Aufrufe
vor 10 Monaten

Algermissener Gemeindebote 25.06.2020

  • Text
  • Zulassung
  • Kombiniert
  • Juni
  • Motorisierung
  • Hildesheim
  • Gemeinde
  • Kauf
  • Benzin
  • Nissan
  • Algermissen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

8

8 Algermissener Gemeindebote 25. Juni 2020 Rehrstraße 5 31191 Algermissen Telefon Fax Dieter Deppe Wir suchen Dich sofort als Ferienjobber • Für die Hildesheimer Allgemeine Zeitung (Montag bis Samstag in der Zeit von 4.00 – 6.00 Uhr) Du bist mindestens 18 Jahre alt • Für den Kehrwieder (Samstag in der Zeit von 13.00 – 20.00 Uhr) Du bist mindestens 13 Jahre alt Deine Vorteile: Inh. Marc Bormann seit über 40 Jahren 0 51 26 - 80 47 454 0 51 26 - 80 47 455 • Taschengeld aufbessern • Sich den Führerschein oder andere Wünsche erfüllen • Wohnungsnahe Zustellgebiete • Pünktliche Bezahlung garantiert Gebrüder Gerstenberg GmbH & Co. KG Rathausstraße 18 – 20 · 31134 Hildesheim Dachdeckermeister Mobil 0151-156 505 65 Dächer Abdichtungen Fassaden E-Mail info@dachdecker-algermissen.de Web www.dachdecker-algermissen.de im Zustelldienst (m/w/d) Bewirb Dich unter der folgenden Telefon-Nr. 08 00 / 1 06 82 00 oder schick uns eine E-Mail an zustellung@gerstenberg.com Online-Banking. Einfach & sicher von zu Hause. Verein für Naturschutz Alpe-Bruch Algermissen: Zahlreicher Dohlen- Nachwuchs im Kirchturm Algermissen. 2017 haben erstmals Dohlen im Kirchturm gebrütet; Ein Paar im von uns bereits 1987 eigentlich für Schleiereulen angebrachten Nistkasten und ein weiteres Paar unter einer Glocke. 2018 haben dann bereits drei Dohlen im Kirchturm gebrütet; ein weiteres Paar hatte in der Kirchturmspitze einen Brutplatz gefunden. Die Dohle wurde 2012 zum Vogel des Jahres gekürt, weil die Bestände u. a. aufgrund Verlustes an Brutmöglichkeiten stark zurückgegangen waren. Deshalb haben wir im Frühjahr 2019 noch vor dem Brutbeginn drei weitere Nistkästen angebracht. Alle Nistkästen sowie die Nistplätze unter der Glocke und in der Kirchturmspitze waren 2019 belegt. In den vier Nistkästen sind insgesamt elf Junge groß geworden und ausgeflogen. Wie viele Junge sich in den Nestern über der Glocke und in der Kirchturmspitze großgeworden sind, konnten wir nicht ermitteln. 2019 haben wir in einem Nistkasten eine Kamera angebracht und Bilder aus dem Nistkasten auf einen Bildschirm im sOfa übertragen. Anfang 2020 noch vor Brutbeginn haben wir einen weiteren Nistkasten im Kirchturm eingebaut. Auch dieser wurde angenommen. 2020 werden zurzeit 16 junge Dohlen in den nunmehr fünf vom Verein für Naturschutz Alpe Bruch Algermissen im OVH im Kirchturm der St. Matthäus Kirche in Algermissen angebrachten Nistkästen von ihren Eltern gefüttert. Zwei weitere Paare haben unter einer Glocke bzw. in der Turmspitze gebrütet. Diese konnten wir aus Sicherheitsgründen nicht kontrollieren. Die Übertragung aus dem Nistkasten auf den Bildschirm im sOfa ist wieder aktiviert. Wolfgang Deppe Künstlerischer Rückblick noch bis Freitag, 3. Juli: TfN-Theatergarten geöffnet Hildesheim (r). Noch bis 3. Juli, findet auf dem Vorplatz des TfN der Theatergarten statt. Die Gastronomie öffnet um 18 Uhr, das künstlerische Programm beginnt jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, montags ist der Theatergarten geschlossen. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erfolgt der Zutritt auf den Theatervorplatz ausschließlich über einen Zugang rechts vom Haupteingang des Theaters. Außerdem werden Zuschauer*innen gebeten, ihren vollständigen Namen, ihre Adresse sowie ihre Telefonnummer anzugeben. Die Platzanzahl ist beschränkt, an einem Tisch dürfen maximal vier Personen aus maximal zwei Haushalten sitzen. Die Platzierung erfolgt durch das Servicepersonal. Darüber hinaus gelten die üblichen Abstandsregeln und die Regeln für die Gastronomie. Für Fragen steht auch das TfN-ServiceCenter unter 05121 1693 1693 oder per Mail an service@tfn-online.de zur Verfügung. Do, 25.6., „Serenade mit Mozart“ – Kammerkonzert mit Gesang, Bassetthörnern und Fagott Drei Sänger*innen und drei Holzbläser*innen laden zu einer Serenade mit Notturni, Arien und Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart ein. Sa., 27.6., „Rosen aus dem Süden“ – Ein Johann-Strauss- Abend mit der TfN-Philharmonie unter der Leitung von Florian Ziemen. 1844 begann die große Karriere des Walzerkönigs Johann Strauss in den Gärten von „Gastlocalitäten“, in denen er mit seinem Orchester „Opernstücke und Concertsachen“ zur Aufführung brachte. Diese Tradition hat sich die TfN-Philharmonie zum Aufruf des DRK-Teams in Bledeln: Kommen Sie am 23. Juli zur Blutspende Bledeln. Bislang waren wir unseren regelmäßigen Blutspendern immer sehr dankbar. Wir konnten uns auf sie verlassen, bei Hitze und Kälte. Also hoffen wir darauf, dass es auch in diesem Jahr bei der Sommer-Blutspende wieder so gut klappt! Gerade jetzt – sind wir auf Ihr Blut besonders angewiesen. Sie können sich darauf verlassen: Wir beachten alle Vorgaben und Sicherheitsvorkehrungen. Unser Ziel ist genau wie Ihr Vorbild genommen und bringt Strauss’ unvergessene und mitreißende Melodien zum Klingen. So., 28. und Di., 30.6., „Kirschgarten, der letzte Akt“ – Lesung des 4. Aktes aus „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow – „Der Kirschgarten“ ist ein Stück über Abschied, Zeitenwende, Neubeginn. Es sollte nicht zufällig das letzte Schauspiel für das derzeitige Ensemble sein. Im Theatergarten lesen sie alle zwölf den letzten Akt – gemeinsam, berührend, sprachgewaltig. Mi., 1.7., „Adieu, mein Haus, wir müssen scheiden“ – Das Opernensemble verabschiedet sich. Mit persönlichen Erinnerungen und einem bunten Reigen an Stücken, die ihnen sehr am Herzen liegen und sie in besonderer Weise miteinander verbinden, verabschieden sich die Mitglieder des Opernensembles zum Ende der Intendanz von Jörg Gade, von Hildesheim, voneinander und von ihrem Publikum. Do., 2.7., „You‘re the one that I want“ – Musical-Wunschkonzert Vol. 2 und 3 – 13 Jahre TfN, 60 Musicals. Welche Songs aus dieser Zeit haben unsere Darsteller*innen am liebsten gesungen? Welche Inszenierung war für sie prägend? Wo wären sie gerne dabei gewesen? Das alles und viel mehr erfährt das Publikum bei den zwei Wunschkonzerten. Fr., 3.7., „Der letzte Akt“ – Miniaturen zu Abschied und Neubeginn. Da kommen sie alle noch ein letztes Mal zusammen, die Ensemblemitglieder aus Schauspiel, aus Oper und Musical. Mit persönlichen kleinen Miniaturen geben sie sich auf der Bühne die Klinke in die Hand zum Abschiedsreigen. Julia Deppe Wunsch: Sie spenden uns Ihr kostbarstes Gut, und wir geben uns alle Mühe, dass Sie gesund bleiben! Bitte bringen Sie eine Mund- Nase-Marke und Ihren Personalausweis mit. Wir hoffen auf Sie am 23. Juli in der Zeit von 16 bis 19.30 Uhr wie immer in der Sporthalle Bledeln begrüßen zu können. Passen Sie auf sich auf Ihr DRK-Team Bledeln Gerlinde Borchers Erledigen Sie Ihre Finanzgeschäfte im eigenen Wohnzimmer. Ganz bequem mit dem übersichtlichen Online-Banking der Sparkasse. Gemeinsam da durch. sparkasse-hgp.de/online-banking

25. Juni 2020 Algermissener Gemeindebote 9 Reitverein Cham Badi Ummeln sagt danke: Bety ist eine Bereicherung für den Reitschulbetrieb Ummeln (r). Was macht ein Reitverein? Turniere und Prüfungen, Veranstaltungen auf dem Hof? Auch das, denn gemeinsame Ziele rund um den Pferde sport sind die Basis des Vereinslebens. Eine weitere Aufgabe ist der Reitschulbetrieb. Das klingt einfach. Man nimmt ein Pferd, setzt ein Kind oder einen Erwachsenen darauf und los geht’s. Aber passen beide auf das gleiche Pferd? Und was ist mit den Fortgeschrittenen? Bei Pferden ist es wie mit den Menschen. Spielt der Erfahrene gegen einen Anfänger, fühlt er sich schnell unterfordert. Balance ist gefragt. Auch nicht jedes Pferd kooperiert. Mit Blümchen hatten wir lange einen zuverlässigen „Mitarbeiter“ für Anfänger und erfahrene Reiter. Blümchen ist nun in Frührente. Ihren Platz konnten wir bereits beim ersten Vorstellungsgespräch Bety schmackhaft machen. Sie hat sich schnell eingelebt. Mit ihr haben wir ein Pferd für die erfahrenen Reiter dazu Frisch gebackenes Brot zur Stärkung für zu Hause: Blutspende in Lühnde Lühnde (r). Am 13. Mai konnte in Lühnde wieder Blut gespendet werden. 54 Bürgerinnen und Bürger, darunter auch ein Erstspender sind unserer Einladung gefolgt. Vielen Dank dafür. Diesmal war alles etwas anders: zuerst Fieber messen, Mundschutz tragen und auch das leckere Büfett und der „Klönschnack“ nach getaner Arbeit mussten ausfallen. Ein kleines Bety du Paty, 9 Jahre gewonnen. Sie mag den Reitschulbetrieb, nimmt auch anspruchsvolle Aufgaben gerne an und die Reiter können sich bei ihr weiterentwickeln. Besonderer Dank beim Erwerb von Bety gilt der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte- Pattensen, die uns mit 500 Euro unterstützt hat. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass sich Unternehmen aus der Region für die lokalen Vereine engagieren. Kerstin Schönefeld Dankeschön gab es aber doch. Jeder Spender erhielt für seinen Mut eine selbstgenähte Alltagsmaske (natürlich in rot und weiß) und ein frisch gebackenes Brot zur Stärkung für zuhause. Der nächste Blutspendetermin findet am 28. Oktober 2020 an gewohnter Stelle statt. Bitte schon einmal vormerken. Bis dahin Ihr DRK-Ortsverein Lühnde. Landkreis Hildesheim informiert in Corona-Zeiten: Indoor-Spielplätze und andere Freizeiteinrichtungen Hildesheim. Seit 2004 hat auch Hildesheim ein eigenes nichtkommerzielles Radio. Wie kaum ein anderer der 15 Bürgersender in Norddeutschland bringt Tonkuhle auf diese Art und Weise viele Bürger*innen ans Mikrofon. Sie belegen die zugangsoffenen Sendeplätze, genannt „ZoffS“, machen also ehrenamtlich und eigenverantwortlich Sendungen. Seit langem sind das über 100 verschiedene Sendungen im Monat. Da ist für alle was dabei, der Landkreis Hildesheim (lps/I). Seit dem 8. Juni dürfen in Niedersachsen wieder Indoor-Spielplätze, Bowlingund Kegelbahnen sowie andere Freizeiteinrichtungen in geschlossenen Räumen öffnen. Auch Schwimmhallen und Indoor-Spaßbäder müssen nicht länger geschlossen sein. Allerdings gelten auch hier die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Das bedeutet, der Betreiber ist – genau wie bei Outdoor-Angeboten – dafür verantwortlich, dass jede Person beim Betreten und Verlassen der Einrichtung, aber auch während des gesamten Zeitraums des Aufenthaltes immer einen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen, die nicht im selben Haushalt wohnen, einhält. Aus diesem Grund soll sich grundsätzlich nicht mehr als eine Person je 10 Quadratmeter Verkehrsfläche dort aufhalten. Auf jeder Bowling- oder Kegelbahn sollten deshalb immer nur die Angehörigen zweier Haushalte miteinander spielen; gleiches gilt auch für Billardtische oder Dartscheiben. Auch in sog. Escape-Rooms dürfen sich immer nur die Mitglieder aus maximal zwei Haushalten gleichzeitig aufhalten. Outdoor-Freizeiteinrichtungen wie Spielplätze, Freizeitparks, Baumwipfelpfade, Klettergärten, Spielparks, Abenteuerspielplätze, Minigolfanlagen, Bike-Parks, Skateranlage dürfen schon seit dem 25. Mai wieder geöffnet sein, ebenso Freibäder und Spielplätze. Sabine Levonen, Pressestelle Lk Hildesheim Tonkuhle präsentiert den ersten „Tag der ZOffS“: Vielfalt im Viertelstundentakt Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt! Deshalb startet Radio Tonkuhle am Freitag, 26. Juni, den ersten „Tag der ZoffS“. Dann stellen sich die Sendungen vor, und das hintereinander weg. Los geht es um 6 Uhr: Statt des Magazins am Morgen beginnt dann ein bunter Reigen, in dem jede Tonkuhle-Sendung genau 15 Minuten Sendezeit hat. Über den Tag entsteht so ein Hör-Mosaik, wie man es auf der 105,3 Megahertz noch nicht gehört hat! Heike Schmidt Wir wünschen der Junggesellenkompanie Groß Lobke zu ihrem 165jährigen Vereinsjubiläum alles Gute und freuen uns auf die nächste Fassbeerdigung Trotz Pandemie sind wir für Sie da. Die CDU Orts- und Gemeinderatsmitglieder haben stehts ein offenes Ohr für Sie. Algermissen Leben in einer tollen Gemeinschaft. Heute, Samstag, den15. Februar2020beziehen dieersten Bewohnerinnen und Bewohnerdas AWOServiceHaus in Bolz Ambulante Pflegewohngemeinschaft. WünschenauchSie sichGemeinschaft mitbester Betreuun Bei Interesse melden Sie BeiInteresse sich bitte wenden unter folgender SiesichanSvenGrabbe-PflegeteamSe Telefonnummer: – 05138615357·kontakt@pflegeteam-sehnde.de GmbH Ambulante Kranken- und Seniorenpflege Ambulante Pflegewohngemeinschaft GmbH öffnetimFebruar2020 Ambulante Kranken- und Seniorenpflege Heute, AWO Samstag, Hannover den15. Februar2020beziehen Pflegeteam dieersten Sehnde GmbH Bewohnerinnen Tel.: 0511-8114200 und Bewohnerdas AWOServiceHaus Tel.: 05138-615364 in Bolzum. WünschenauchSie sichGemeinschaft mitbester Betreuung? BeiInteresse wenden SiesichanSvenGrabbe-PflegeteamSehnde – 05138615357·kontakt@pflegeteam-sehnde.de Ambulante Pflegewohngemeinschaft öffnetimFebruar2020 AWOund Pflegeteam Sehnde eröffnen Die Seniorenwohngemeinschaft als Alternative zu Ge einem Pflegeheim wird inden letzten Jahren immer 2. beliebter. Das sieht man auch an einem eleganten Pfl Neubau im Herzen Bolzums. In dem Sehnder Ortsteil hat die AWO in einem Servicehaus gerade eine be Da Tagespflege eröffnet und mehrere Wohnungen für na ältere Menschen erstellt. Jetzt kommt noch eine fe Wohngemeinschaft mit 11 Plätzen hinzu, die am heutigen Sonnabend bezogen wird. Sechs der 11 Plätze In „D sind bereits vergeben. Fünf Zimmer sind noch frei. ein wi ge hin Je W Zim le wo Gl Bo BU se AW Ofen-Ausstellung ACW Specksteinöfen Tolle Angebote! Schauen Sie vorbei Witte Massive Specksteinöfen Kaminöfen Küchenherde Armin Witte – Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen Telefon (0 51 21) 13 34 09 – Telefax (0 51 21) 98 94 08 www.acw-specksteinoefen.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr · Sa 10.00–14.00 Uhr Wolfgang Wasilus Meisterbetrieb Inhaber: Norman Wasilus Heizungsanlagenbau Heizungs- und Sanitärerneuerung Solaranlagen Brennwerttechnik 31191 Algermissen-Bledeln Müllergasse 5 · Tel. (0 51 26 ) 10 70 TUmweltdienste GmbH –neuer Name, alte Tradition– Hans-Jörg Thon und Jens Bohnenpoll starten unterneuem Namen durch!!! Leistungspalette: • Rohrreinigung • Kanalreinigung • Gefahrstoffnotdienst • Dichtheitsprüfungen von Fett- und Ölabscheidern und Hausanschlüssen • Reinigung, Sanierung, Wartungen und Eigenkontrollen von Fett- und Ölabscheidern • Saugwagentransport bis 26 cbm 365 Tage /24Std. für Sie erreichbar 01 51 –17269107 Betriebsstätte: Porschestraße 17, 31135 Hildesheim Telefon: 05121/516766·E-Mail: info@tumweltdienste.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!