Aufrufe
vor 9 Monaten

Algermissener Gemeindebote 30.07.20

  • Text
  • Helios
  • Renault
  • Kinder
  • Algermissener
  • Juli
  • Gemeinde
  • Menschen
  • Hildesheim
  • Bledeln
  • Algermissen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

2

2 Algermissener Gemeindebote 30. Juli 2020 Gemeinde Algermissen Gemeindeverwaltung Marktstraße 7 31191 Algermissen Tel.: 0 51 26 / 91 00 – 0 Fax: 0 51 26 / 91 00 - 91 Mail: gemeinde@algermissen.de oder Vorname.Nachname@ algermissen.de Homepage: www.algermissen.de Während der Corona-Krise ist der Zutritt zum Rathaus nur nach telefonischer Voranmeldung unter der Telefonnummer 05126 91000 möglich. Jugendhilfestation des Landkreises Kontakt Sozialarbeiter/-in: Tel. 05066 69986-13 oder 05066 69986-22 Sprechzeiten: Rentenberatung Donnerstags in jeder geraden Kalenderwoche: 15 – 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus „sOfA“, Jahnstraße 8, Beratungsraum im Erdgeschoss. Terminvereinbarung unter 05123/7889 Gleichstellungsbeauftragte Jeden 2. Donnerstag im Monat: 17:00 - 18:00 Uhr, Zimmer 11 Schiedsperson: Angela Straten, Im Pfarrgarten 5 Tel.: 84 00 Stv. Schiedsperson: Peter Ulf Geisler Bolzumer Tor 17 Tel.: 0175/1824975 Notrufnummern: Strom / Wasser • Avacon/Purena Tel.: 08 00 / 0 28 22 66 Gas • Avacon Tel.: 08 00 / 4 28 22 66 Abwasser • Wasserverband Peine Tel.: 0 51 71 / 9 56 – 199 Freiwillige Feuerwehr Gemeindebrandmeister Thomas Paul Fabrikstraße 3 Algermissen, Tel.: 0 51 26 / 80 07 81 Ortsbrandmeister Algermissen Florian Beitzen Hottelner Straße 19 Algermissen, Tel.: 0 51 26 / 3 13 38 Ortsbrandmeister Bledeln Hartwig Klug Breite Straße 16 Bledeln, Tel.: 0 51 26 / 80 24 05 Ortsbrandmeister Gr. Lobke Christian Anders Rottenweg 1 Groß Lobke, Tel.: 0 51 26 / 80 05 16 Ortsbrandmeister Lühnde Ekkehard Lütke Hinter den Höfen 21 Lühnde, Tel.: 0 51 26 / 27 29 Ortsbrandmeister Ummeln Dirk Wulfes Ostermarsch 17 Ummeln, Tel.: 0 51 26 / 80 48 88 Ortsbrandmeister Wätzum Hendrik Rühmkorf Wattekumstraße 5 Wätzum, Tel.: 0 51 26 / 8236 Polizei Notruf 110 Polizeistation Algermissen, Polizeikommissariat Sarstedt Marktstraße 7a 31191 Algermissen Telefon: 0 51 26 / 80 29 88 Telefax: 0 51 26 / 80 29 81 Sprechzeiten: Mo. – Do. 09:00 - 15:00 Uhr Fr. 09:00 - 12:30 Uhr Bauarbeiten für Erweiterung der Grundschule Algermissen haben begonnen Hier sieht man die vorbereitenden Arbeiten für die Streifenfundamente, die nötig sind, um Stützen für eine Gebäudeaufstockung zu setzen. Die Bauarbeiten an der Grundschule Algermissen haben begonnen. Der Erweiterungsbau der Grundschule Algermissen und des Hortes „Sonnenschein“, der mit Kosten von rund 4,5 Millionen Euro veranschlagt ist, wird im Laufe dieses Jahres an der Schulstraße/Ecke Pestalozzistraße entstehen. Der Südflügel der Grundschule entlang der Pestalozzistraße wird ein neues 1. Obergeschoss erhalten. Vor der Grundschule an der Kreuzung wird ein neuer Mensabereich entstehen. Die Nachfrage nach Hortplätzen steigt kontinuierlich und zum Schuljahresbeginn Ende August sind inzwischen 111 Kinder zum Mittagessen angemeldet. Nachdem nun seit 4 Wochen im Gebäudeinneren gearbeitet wurde haben jetzt auch im Außenbereich die Arbeiten begonnen. Sie wollen Eindrücke von der Baustelle sehen? Gern versorgen wir Sie immer wieder mit neuen Impressionen. Auf unserer Homepage unter www.algermissen.de finden Sie ständig neue Bilder vom Baufortschritt. Abschiedsfeier im Hort Lühnde Gemeindemitteilungen Wunderschön – aber nicht immer für Alle In den letzten Jahren hat sich für die Menschen in unserer Gemeinde im Bereich der Naherholung einiges getan. Gerade in Algermissen sind im Norden der größten Ortschaft einige Gebiete hinzugekommen, die für alle Menschen in der Gemeinde Erholung in der Nähe bieten. Regeln für das friedliche Miteinander sind aufgehängt und eigentlich müsste alles gut sein. Ist es aber manchmal nicht. Leider gehören zeitweise auch Lärm, Dreck, Scherben und Alkohol dazu. Und dies oft zu Zeiten, in denen die Anwohner schlafen wollen. Aktuell haben sich die Anwohner der Tränke in Algermissen beschwert. Immer wieder feiern an Wochenende Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Tränkegelände. Besonders erbost sind die Anlieger über Glasscherben, an denen sich Kinder und Haustiere verletzen können und auch schon verletzt haben. Dies gilt leider auch für andere Örtlichkeiten in der Gemeinde Algermissen. Ein erstes Treffen der Gemeindeverwaltung mit den Anliegern machte deutlich, dass alle ein gutes Miteinander wollen und dass dies mit gegenseitiger Rücksichtnahme auch durchaus möglich ist. Wie dies genau gelingen kann, soll in einem weiteren Treffen am Donnerstag, 6. August, um 18 Uhr vor Ort am Dorfteich Tränke besprochen werden, zu dem Bürgermeister Wolfgang Moegerle alle herzlich einlädt. Besonders schön wäre es, wenn auch Jugendliche den Weg zu diesem Gespräch finden würden. Impressum Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Algermissen Nächste Ausgabe: Do., 27.08.2020 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 18.08., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 19.08., 12 Uhr Auflage: Herausgeber: Geschäftsführer: Büro Hoheneggelsen: Anzeigenberatung: Qualität und Technik: Vertrieb: Rechnungswesen, Verwaltung: Druck: HELMUT KRETH * 22.10.1936 † 08.07.2020 Danken möchten wir allen, die den letzten Weg von Helmut Kreth mit uns gegangen sind und uns durch ihre Anteilnahme in jeder Form ihre Verbundenheit bekundet haben. Im Namen aller Angehörigen Robert Meyer 3.860 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte GLEITZ GmbH Karl-Heinz Gleitz Hauptstraße 88, 31185 Hoheneggelsen Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0, Fax: 97 16 - 10 E-Mail: info@gleitz-online.de Ines Gremmel, Werner Klaus, Julian Nussel, Nadja Schneider Leitung: Oliver Kroll Sandra Balzer, Elena Franke, Marion Glawion, Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner Martina Claus, Birgit Hellmund, Büro Ilsede Tel.: 0 51 72 / 9 49 25 40 Else Pape-Gleitz, Gisela Günther DRUCKHAUS WITTICH KG Industriestraße 9 – 11 36358 Herbstein Erscheinungsdaten und weitere Infos unter www.gleitz-online.de Lühnde, im Juli 2020 Nach vier aufregenden, spannenden und lustigen Jahren haben wir nun unsere drei Viertklässler im Hort Lühnde verabschiedet. Dazu haben wir uns mit den Kindern am Nachmittag vor der Grundschule Lühnde getroffen und nach einem kleinen Rätsel-Brief, der Tipps zum Überraschungsort gab, ging der kurze Spaziergang los. Gut gelaunt und zum Glück trockenen Fußes kam die Gruppe schließlich am Kanal an. Das Ufer war bunt geschmückt und das Picknick – mit genügend Abstand – konnte starten. Nach der leckeren Stärkung wartete noch eine weitere Überraschung! Die weißen Segel der selbstgebauten Flöße konnten von allen mit Wünschen beschrieben werden. Die Flöße wurden dann im Kanal schwimmen gelassen und gespannt beobachtet, wie schnell sie sich fortbewegten oder in welche Richtung. Der schöne Abschied ging leider viel zu schnell um und die Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt. Wir wünschen Euch für Eure neuen Schulen und Eure Zukunft alles Gute! Eurer Hort-Team Fundsache In den letzten vier Wochen ist in der Gemeindeverwaltung folgende Fundsache abgegeben worden: 1 Mountainbike. Die/der Eigentümer/-in kann das Fahrrad im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung, Zimmer 1, Tel. 05126 9100-33, während der Öffnungszeiten abholen. Für einige Fundsachen ist eine persönliche Vorsprache im Bürgerbüro empfehlenswert, besonders, wenn es sich um Dinge handelt, die schlecht zu beschreiben sind und in Massen gefunden werden (Brillen, Schlüssel etc.). Diese Gegenstände werden nicht in das Fundanzeigenregister aufgenommen. Aus tr ger Ersatzausträger/ Ferienvertregung gesucht! EinFach anruFEn bEi: Martina Claus (Vertrieb) Tel.: 05172 / 9492540 oder per Mail an martina.claus@gleitz-online.de STADTRADELN vom 6. bis 26. September – Machen Sie mit! Im Rahmen der Corona-Pandemie gelten immer noch so einige Einschränkungen des öffentlichen Lebens – insbesondere bei den Kontaktbeschränkungen und den Abstandsregelungen. Das betrifft auch den Zeitraum für das Stadtradeln vom 6. bis 26. September. Allerdings ist leider noch nicht klar, wie diese Einschränkungen konkret aussehen werden. So gibt es auch noch keine finale Entscheidung zu einer Auftaktveranstaltung am 6. 9. Aber: Radeln dürfen wir, radeln wollen wir und radeln werden wir. Auch unser Ziel ist nach wie vor klar: Wir wollen unseren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen! Vor allem wollen wir möglichst viele Teilnehmer gewinnen, die in den drei Wochen möglichst viele Kilometer fahren. Nähere Informationen gibt es unter www. stadtradeln.de/algermissen zu finden. Wo Sie diese Kilometer im Aktionszeitraum fahren werden ist egal. Ob im Urlaub, auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit, der Weg zum Training oder zum Einkaufen… – jeder Kilometer wird gemeldet und zählt für unsere Gemeinde. Kilometermeldungen sind online oder auch handschriftlich möglich. Wir fahren alle im Sommer viel mit dem Rad, schreiben wir es doch einfach auf! Sind Sie in Vereinen aktiv? Sprechen Sie doch Ihre Übungsleiter an, ob nicht ein eigenes Team gegründet werden kann. Oder Sie melden sich im offenen Team Algermissen an. Jeder Kilometer zählt. Machen Sie mit: für Ihre Gesundheit, für die Umwelt und für Ihre Gemeinde Algermissen. Vermietung einer Wohnung der Gemeinde Algermissen Die Gemeinde Algermissen vermietet zum 01.11.2020 in zentraler Lage in der Ortschaft Algermissen folgende Wohnung: Moderne Wohnung im Loftstil: 2 Zimmer, Küche, Bad, ca. 62,26 m² Die Wohnung ist nach dem aktuellen energetischen Standard grundsaniert und verfügt über einen Balkon, einen Kellerraum und einen Einstellplatz. Bad, Küche und Flur sind mit Fliesen ausgestattet. Das Wohnzimmer hat einen Parkettboden. Die Kaltmiete beträgt 7,00 €/m² zzgl. Nebenkosten. Die Mietsicherheit von drei Kaltmieten ist zu hinterlegen. Interessenten können sich bis zum 14.08.2020 bei der Gemeinde Algermissen bewerben. Gerne per E-Mail an bettina.brennecke@ algermissen.de oder schriftlich an Gemeinde Algermissen, Marktstraße 7, 31191 Algermissen. Auskünfte zur Vermietung erteilt Frau Brennecke von der Gemeindeverwaltung unter 05126/91 00-43 oder bettina.brennecke@ algermissen.de.

30. Juli 2020 Algermissener Gemeindebote 3 Familie Klein wertet Naherholungsgebiet auf: Es summt und brummt an den „Tränkewiesen“ Nach und nach gehen die Lichter im Mehrgenerationenhaus sOfA wieder an! • Gitter und Zäune • Treppengeländer • Türen und Tore • Vordächer • Balkonanlagen • Instandsetzungen • Konstruktionen in Stahl und Edelstahl • Briefkastenanlagen • Garagentore als Sektionalund Schwingtore • Schließ- und Sicherheitstechnik Industriestraße 7, 31180 Giesen / Emmerke • Tel. (0 51 21) 5 61 31 www.metallbau-vespermann.de Übernachtungsmöglichkeit in Algermissen finden Sie unter: www.johanneshagemann.de Telephon: 0 51 26 / 20 89, E-Mail: johannes-hagemann@t-online.de Langsam und mit Bedacht können im schönen sOfA wieder verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Noch immer halten wir den erforderlichen Abstand ein und durch ein Hygienekonzept können wir wieder unser Haus nutzen und beleben. Zurzeit treffen sich verschiedene Vereine und Gruppen unter Einhaltung der Vorschriften und auch der Deutsch-Einzelkurs und die Rentenberatung nehmen wieder ihren Betrieb auf. Wir freuen uns sehr darüber, denn wir vermissen alle und hören immer wieder, dass die Bürger/-innen aus der Gemeinde Algermissen bei uns wieder durchstarten wollen. Gut, dass auch einige Aktionen vom Ferienpass der Jugendpflege Algermissen bei uns Spaß und Freude ins Haus bringen werden. Nach den Sommerferien warten wir gespannt, ob es Lockerungen geben kann und wir unser Angebot erweitern dürfen. Auch die VHS-Kurse werden jetzt schon geplant und dann rechtzeitig bekannt gegeben. Wir hoffen alle, dass es bei den niedrigen Infektionszahlen im Landkreis Hildesheim bleibt und jeder dazu seinen Teil beiträgt. Falls es dazu noch Fragen gibt, stehen wir unter der Telefonnummer 05126 8033875 oder unter mgh.sofa@algermissen für Fragen zur Verfügung. Übrigens gibt es auf unserer Facebook-Seite des Mehrgenerationenhauses sOfA immer etwas Neues zu entdecken, unter: www.facebook.com/MGHsOfA Kita St. Matthäus in Algermissen: Abschied von Frau Ernst Algermissen (r). Vor vielen, vielen Jahren hat Frau Ernst ihren Vertrag im Gertrudenhaus unterschrieben. Worüber wir heute sehr dankbar sind. Wir konnten alle viel von ihr lernen. Sie hat ihre Arbeit von ganzem Herzen gelebt und hatte immer ein offenes Ohr für jeden im Haus. Sie hat viele Kinder ein Stück ihres Lebensweges begleitet – mit Liebe, viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Wir alle bedauern, sie gehen lassen zu müssen. Wir wünschen ihr von ganzem Herzen und mit Gottes Segen alles Gute für ihren wohlverdienten Ruhestand! Das Team aus dem Matthäuskindergarten Frank Klein, Ulrich Käsehage, Wolfgang Moegerle (mit Imkerhut) und Heike Klein (von links). Algermissen (r). Ein Blütenmeer begrüßt die Besucher der „Tränkewiesen“, nördlich der Ortschaft Algermissen. Dort ist ein kleines Paradies für den Menschen als Besucher, vor allem aber auch für viele bedrohte Insekten entstanden. Sie leben einträchtig mit den Bienen des Ehepaars Heike und Frank Klein. Kleins haben vier Bienenstöcke im „Bienen- und Naschgarten“ aufgestellt. Damit haben auch rund 220.000 Honigbienen ein sommerliches Zuhause gefunden und produzieren derzeit rund 200 Kilogramm besten Algermissener Honig. Informationstafeln geben den Besuchern Einblicke in die wichtige Arbeit der Bienen. Die „Tränkewiesen“ erweitern das Naherholungsgebiet, das sich nördlich der Ortschaft Algermissen inzwischen auf mehrere Hektar rund um die Tränke und die Tonkuhle erstreckt. Begonnen hat es vor Jahren mit dem Wanderweg Nord, inzwischen ergänzt um einen Baumlehrpfad und den Ziegeleipark. „Der ganze Bereich wird von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen, ist eine bedeutsame Umweltschutzmaßnahme und wertet den Wohnstandort Algermissen noch einmal kräftig auf“, so Ortsbürgermeister Käsehage. Ein deutlich vernehmbares Summen und Brummen begleitete jetzt Bürgermeister Wolfgang Moegerle, Ortsbürgermeister Ulrich Käsehage sowie Heike und Frank Klein bei ihrem Besuch in den Tränkewiesen. Dort sind im letzten Jahr rund 6.000 Quadratmeter mit vier verschiedenen Wildblumenwiesen neu angelegt worden, ergänzt um drei Amphibientümpel. Unterstützt wurde die Gemeinde Algermissen finanziell zu 80 Prozent dabei durch EU-Gelder und Mittel des Landes Niedersachsen, die insbesondere die Erhöhung der Artenvielfalt und Sicherung von Ökosystemen zum Ziel hat. Das Konzept für die Gestaltung der „Tränkewiesen“, die ein großer Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in der Gemeinde Algermissen sind, ist im Beteiligungsverfahren „Bördeglück“ entstanden und hier nachhaltig auch von Bürgerinnen und Bürgern begleitet und erarbeitet worden. kirchenmeldungen Die Zwölf- Apostel Kirchengemeinde Sarstedt-Land feiert wieder Gottesdienste, allerdings in abgeänderter Form. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.12apostel-sarstedt-land.de und in den Schaukästen vor den Kirchen. Kath. Pfarrgemeinde St. Cäcilia in Harsum, Filialkirche Matthäus Algermissen – Hl. Messen in Corona-Zeiten: Harsum, St. Cäcilia: sonntags um 9.30 Uhr und Algermissen, St. Matthäus: sonntags um 11 Uhr. Die Abendmesse am Freitag um 18.30 Uhr wechselt wöchentlich zwischen Harsum und Algermissen. Die hl. Messen finden unter Einhaltung der bekannten Vorgaben und Einschränkungen statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung in den Pfarrbüros per Telefon: Montag und Donnerstag – Pfarrbüro Algermissen 05126 8220. Dienstag und Mittwoch – Pfarrbüro Harsum 05126 4349 oder Mail: st.caecilia.harsum@gmx.de Die Anmeldung ist nur für den jeweils nächsten Freitag und Sonntag (bzw. Feiertag) möglich. Änderungen und Informationen erfahren Sie auf unserer Hompage: st.caecilia-harsum.de Fenster Persönlich. Handwerklich. Individuell. Heerstr. 2 · Algermissen Tel. 05126-1821 WWW.FRIEDRISCHAK.DE www.zanderundgerlach.de Haustüren Karlsbader Str. 2 • 31167 Bockenem • 05067 / 9919 - 0 Terrassendächer Sonnenschutz Insektenschutz Polsterarbeiten Dekoration Eigene Fertigung Bodenbelag Schalten Sie eine Dankesanzeige zur Konfirmation oder Erstkommunion in Ihrem Heimatblatt! Frie_Anz2020_90x63mm_fin.indd 1 28.01.20 16:19 Auch in diesem Jahr empfehlen wir Ihnen wieder eine schön gestaltete Einzeloder Gemeinschaftsanzeige in unseren Gemeindeblättern. Wir halten zahlreiche Muster für Sie bereit und beraten Sie gern und unverbindlich. Tel.: 05129 / 9716-0 info@gleitz-online.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!