Aufrufe
vor 9 Monaten

Algermissener Gemeindebote 30.07.20

  • Text
  • Helios
  • Renault
  • Kinder
  • Algermissener
  • Juli
  • Gemeinde
  • Menschen
  • Hildesheim
  • Bledeln
  • Algermissen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

8

8 Algermissener Gemeindebote 30. Juli 2020 Pflegestützpunkt Algermissen sagt danke: Große Freude bei Algermissener Kita St. Matthäus: Pflege und Beratung gleich nebenan. Wir sind für Sie da! • ambulante Pflege in der Häuslichkeit • Behandlungspflege • Verhinderungspflege • Dementenbetreuung · Haushaltshilfen · Hausnotruf Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne! Pflege- und Beratungsstützpunkt Argentum Algermissen Markstraße 8 31191 Algermissen Tel. 05126 8036938 sehr gut MDK-Pflegenote 1,0 01/2020 CORONA! Wir kommen weiterhin Krippen erhalten neuen Kinderbus Gasthaus Platz Neue Öffnungszeiten ab August 2020 Mo. & Di. ab 16.00 Uhr Mi. & Do. Ruhetag Fr. & Sa. ab 16.00 Uhr Warme Küche von 17.00 bis 20.30 Uhr So. 10.00 – 14.00 Uhr und 17.00 – 21.00 Uhr Sonntags keine warme Küche Bolzumer Tor 14 31191 Algermissen / OT Lühnde Telefon 0 Telefon 51 26 / 130 34 51 · 26 Fax / 130 34 51 26 / 13 24 Gaststätte · Restaurant · Gasthaus · Fremdenzimmer Algermissen. Schwere Zeiten durchlaufen gerade alle Menschen hier und woanders. Die Corona-Epidemie hat uns voll im Griff. Nur gut, dass sich die hilfebedürftigen Menschen auf uns verlassen können. Wir, die sich tagtäglich um die pflegerischen und haushälterischen Bedürfnisse unserer Betreuten kümmern. Ausnahmslos! Stellvertretend für den Standort Algermissen möchte ich meinen Mitarbeiterinnen ein großes Lob aussprechen. Ihr Engagement und Zuverlässigkeit ist vorbildlich und unterstützt somit die Aufrechterhaltung der Pflegearbeit und der häuslichen Hilfe. Corona konnte uns bislang nicht kleinbekommen und wird es (hoffentlich) auch nicht in der Zukunft. Wir bedanken uns herzlichst bei unseren Kunden für ihre Treue und ihr Verständnis. Die Vorsichtsmaßnahmen werden penibel und ausnahmslos eingehalten und gewähren somit eine maximale Sicherheit – aller Personen. Darüber hinaus müssen wir uns natürlich auch bei den unterstützenden Helfern bedanken, die auf ihre Weise dazu beitragen. Von der Freiwilligen Feuerwehr Algermissen sowie vom DRK-Ortsverein Lühnde haben wir u. a. selbst gefertigte Nasen-Mund- Schutz-Masken erhalten. Herzlichen Dank für diese Gabe. Stellvertretend für den Pflegestützpunkt Algermissen sagen wir danke. Sabine Engelberg (PDL) und Sandra Haberlah Im Namen der gesamten Einrichtung, vor allem aber der Kinder, möchten wir uns bei der Volksbank eG Hildesheim- Lehrte- Pattensen bedanken. Wir freuen uns sehr über unseren neuen Kinderbus! Algermissen (r). Am 9. Juli hat die Krippe St. Matthäus einen neuen Kinderbus bekommen. Durch den Neubau der zweiten Krippengruppe wurde es sehr knapp mit den Kinderwagen. Da kam die rettende E-Mail: Volksbank verschenkt Kinderbusse. Volksbegehren Artenschutz: Mit nicht so großen Erwartungen haben wir an der Verlosung teilgenommen und haben tatsächlich gewonnen. Jetzt können wir bei Wind und Wetter eine Spritztour machen, da der neue Bus den Kindern ein Dach über dem Kopf bietet! Alexandra Schmitz Grüne sammeln Unterschriften Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Taxi nah und fern … auch für die Gemeinde Algermissen Krankenfahrten sitzend, auch im eigenen Rollstuhl! 05127 700 Klavierunterricht Jetzt wieder möglich – mit Sicherheitskonzept Heike Mo.-Könnecker 31246 Adenstedt Telefon 0 51 72 / 96 82 55 Handy 01 51 / 17 37 59 77 Zusteller gesucht! Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) für die Verteilung der Wochenzeitung Kehrwieder in: Ahstedt Bledeln Wir freuen uns auf Ihren Anruf kostenlos unter ☎ 0800/1068200 oder senden Sie uns eine E-Mail an zustellung@gerstenberg.com Elektro – Sanitär – Heizung (Gas / Öl) Sat-Anlagen – Hausgeräte Rep. SPD-Ortsverein Algermissen: Arbeit wird Ende August wieder aufgenommen Algermissen (r). Nach gut vier Monaten coronabedingter Versammlungspause nimmt der SPD-Ortsverein seine Gremienarbeit in Präsenzform zum Ende der Sommerferien wieder auf. Die erste Sitzung, die unter Wahrung der geltenden Versammlungsauflagen am Dienstag, 25. August, um 19 Uhr im Saal der Gaststätte Platz in Lühnde stattfindet, wird sehnlichst erwartet. Seit Mitte März waren alle Sitzungen in Form von Telefonkonferenzen durchgeführt worden. Der Vorstand ist froh, dass damit nun Schluss ist. Zwar sind Telefonkonferenzen zur Abstimmung einzelner Beratungsthemen unverzichtbar, eine „richtige Beratung“ kann sie jedoch nicht ersetzen. Die SPD-Gemeinderatsfraktion kam bereits im Juni zur Vorbereitung der Gemeinderatssitzung zu einer Präsenzsitzung zusammen. Im Rahmen der anstehenden Vorstandssitzung will man sich mit der Vorbereitung einer Klausurtagung, die für den Herbst geplant ist, beschäftigen. Dabei stehen die im nächsten Jahr stattfindenden Kommunalwahlen sowie die beginnende Diskussion um die Gemeindeentwicklung in Bezug auf Baugebietserschließung und dem Wohnungsmarkt im Vordergrund. Außerdem stehen die anstehenden Veranstaltungsplanungen des zweiten Halbjahres auf der Agenda. Voraussetzung für die Teilnahme an der Vorstandssitzung, an der interessierte Bürgerinnen und Bürger gerne teilnehmen dürfen, ist eine vorherige telefonische Anmeldung bei Werner Preissner (01526 314225) oder Dietmar Herbst (05126 2129). Werner Preissner Matthias Brinkmann, Sabrina Pach und Thorsten Dorner (von links) sammeln Unterschriften für das Volksbegehren Artenvielfalt. Jetzt! Foto: Sabrina Pach Algermissen. Viele Arten in Niedersachsen sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht: Insekten genauso wie Wirbeltiere und heimische Wildpflanzen. Ein breites Bündnis von über 170 Organisationen ist sich sicher: Es ist Zeit zu handeln! Damit bedrohte Tier- und Pflanzenarten besser geschützt sind, braucht es ein neues niedersächsisches Naturschutzgesetz. Deshalb wurde das Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt! gestartet. Landesweit werden 610.000 Unterschriften benötigt, um dieses Gesetz in Kraft zu setzen. Die Algermissener Grünen machen mit und sammeln am Samstag, 8. August, zwischen 9 und 12.30 Uhr vor dem Rathaus in Algermissen Unterschriften. „Wir brauchen wieder mehr Platz für die Pflanzen und Tiere. Die Gesetze des Volksbegehrens schaffen diesen Platz, um das Artensterben zu bremsen“, so Matthias Brinkmann von den Grünen. Interessierte können auch hier Unterschriftenlisten erhalten, um selber aktiv zu werden. Weitere Infos können unter gruen-inalgermissen@posteo.de erfragt werden. Matthias Brinkmann WIR BAUEN WOHN(T)RÄUME! www.fingerhuthaus.de Fingerhut Haus GmbH & Co. KG Beratungszentrum Ilsede Infoline +49 5172 94215 thomas.kirchmann@fingerhuthaus.de Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de Jubiläum? Mit einer Privatanzeige in Ihrem Gemeindeblatt erreichen Sie kostengünstig alle Haushalte in Ihrer Region. Wir beraten Sie gern! Tel.: 05129 - 9716-0 Wolfgang Wasilus Meisterbetrieb Inhaber: Norman Wasilus Heizungsanlagenbau Heizungs- und Sanitärerneuerung Solaranlagen Brennwerttechnik 31191 Algermissen-Bledeln Müllergasse 5 · Tel. (0 51 26 ) 10 70 TUmweltdienste GmbH –neuer Name, alte Tradition– Hans-Jörg Thon und Jens Bohnenpoll starten unterneuem Namen durch!!! Leistungspalette: • Rohrreinigung • Kanalreinigung • Gefahrstoffnotdienst • Dichtheitsprüfungen von Fett- und Ölabscheidern und Hausanschlüssen • Reinigung, Sanierung, Wartungen und Eigenkontrollen von Fett- und Ölabscheidern • Saugwagentransport bis 26 cbm 365 Tage /24Std. für Sie erreichbar 01 51 –17269107 Betriebsstätte: Porschestraße 17, 31135 Hildesheim Telefon: 05121/516766·E-Mail: info@tumweltdienste.de

30. Juli 2020 Algermissener Gemeindebote 9 Aus der Geschäftswelt … Sparkasse Hildesheim Goslar Peine sponsert Musikmobil für Stadt und Landkreis Hildesheim: Musik auf Rädern Hildesheim (r). Das Musikmobil ist ein neues Angebot der Musikschulen der Region Hildesheim und ermöglicht mobile musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in der ganzen Region. Viele Kinder haben nicht die Möglichkeit, in einer Musikschule ein Instrument von der Pike auf zu lernen. Sei es, weil den Eltern das Geld fehlt oder auch, weil sie auf dem Land wohnen und Probleme haben zum Unterricht zu kommen. Das ist nun nicht mehr nötig, das Musikmobil kommt zu ihnen. Es bietet eine vielfältige Projektarbeit mit musikinteressierten Kindern und Jugendlichen an. Das Angebot umfasst verschiedene Workshops u. a. mit E-Gitarre, E-Bass, Drumset, Keyboard, Gesang, Beatboxing und Loop, Cajón und viele weitere Instrumente nach Wunsch. Und das Beste: mit an Bord sind richtige Profis. Das Musikmobil Dank geht auch an Ideengeber Torsten Schröter: Ortsbürgermeister freut sich über Ortsbegrüßungsschilder Zur Einweihung des neuen Ortsbegrüßungsschildes an der Hottelner Straße waren Ortsbürgermeister Ulrich Käsehage, Mitglieder des Ortsrates, Ideengeber Torsten Schröter und der Iniator Werner Schubert anwesend. DRK-Ortsverein Algermissen: Algermissen (r). Der Weg war lang, führte aber letztendlich doch zum Ziel. Vor ca. 2 Jahren hat Werner Schubert auf der Bürgerversammlung des Ortsrates Algermissen angeregt, dass sich der Ortsrat mit dem Thema einmal beschäftigen möge. Der Ortsrat konnte sich hier besonders über das ehrenamtliche Engagement von Thors ten Schröter freuen. Von ihm stammen mehrere Entwürfe, die im Ortsrat vorgestellt und diskutiert wurden. Nachdem die Entscheidung gefallen war, mussten die Standorte vom Landkreis genehmigt werden und die Begrüßungsschilder konnten bestellt werden. Damit war die Arbeit aber noch nicht getan. Jetzt kommt das Team des Bauhofes der Gemeinde um seinen Leiter Konrad Wolpers ins Spiel. Passendes Material zum Aufbau der Schilder musste ausgesucht und bestellt werden. Auch das dauerte seine Zeit. Aber Anfang Juni war jetzt alles Notwendige vorhanden. Der Bauhof und Mitglieder des Ortsrates legten Hand an und die Ortsbegrüßungsschilder wurden an allen Eingangsstraßen zur Ortschaft Algermissen aufgestellt. Ortsbürgermeister Ulrich Käsehage (CDU) freut sich über die Fertigstellung dieses Projektes und erwähnt nochmals, dass alle Materialkosten ebenso wie die Dienstleistungsstunden des Bauhofes aus Mitteln des Ortsrates Algermissen bezahlt wurden. „Es ist doch schön anzusehen, dass jetzt alle durch die Schilder in Algermissen entsprechend begrüßt und verabschiedet werden“, so Käsehage. Ulrich Käsehage, Ortsbürgermeister Blutspendetermin am 31. Juli Algermissen (r). Am Freitag, 31. Juli, bietet der DRK-Ortsverein Algermissen im „sOfA“, in der Jahnstraße 8 im Ortskern von Algermissen von 15 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin an. Die Sicherheitsvorschriften arbeitet überall dort wo es angefordert wird: in Schulen, Jugendclubs, bei Stadtfesten, Kulturveranstaltungen usw.. wegen der Corona-Pandemie sind gewährleistet. Statt des gewohnten Imbisses gibt es einen Verzehrgutschein in einem Algermissener Lokal für die Spender. Wir bitten um zahlreiche Teilnahme. Ursula Röhrig Dabei kann Musik aus ganz unterschiedlichen Szenen im Mittelpunkt stehen: Rock- und Popmusik ebenso wie etwa Latin- Percussion oder experimentelle Musik. Die Hauptsache ist: das gemeinsame und aktive Musikmachen. Janet Hurst-Dittrich Ein Beitrag zur Vielfalt des Lebens als Privatinitiative: Die Blühflächen von Peter Knobel und Heinz Köhler Heinz Köhler erklärt die Vielfalt der Pflanzen auf der Blühfläche von dem Bauunternehmen Knobel (von links): Norbert Wirries, Heinz Köhler, Peter Knobel und Stefan Rohde. Foto Heinrich Gebhardt Algermissen. Auf Wunsch von Peter Knobel legte der Algermissener Landwirt Heinz Köhler, auf dem Gelände des Unternehmens, eine Blühwiese von über 6.000 Quadratmeter an. Nicht nur hier, sondern auf vielen Randstreifen der Äcker von Heinz Köhler blühen, zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Flächen, auf ca. 3.000 Quadratmeter die schönsten Sommerblumen und Wildkräuter. Damit auch ganzjährig ein Nahrungsangebot für Insekten vorhanden ist, drillte Heinz Köhler in diesem Jahr erstmalig Fenchel und zusätzlich spät blühende Samenmischungen. Bei Spaziergängen und Fahrradtouren kann man beobachten, dass viele Landwirte in der Gemarkung Algermissen zusätzliche Blühstreifen an den Feldrändern angelegt haben. Auch die Algermissener Jägerschaft machte sich um die Artenvielfalt Gedanken und hat auf einer Fläche von ca. 2.000 Quadratmeter ein reichhaltiges Angebot an Pflanzen für Insekten und Niederwild angelegt. Auf dem Gelände des Tiefbauunternehmen Knobel am Borsumer Pass konnten sich die Mitglieder der CDU-Ortsratsfraktion Stefan Rohde und Norbert Wirries von der Insektenvielfalt überzeugen. Auf der Blumenwiese summt und surrt es, hier sammeln Hummeln, Wildbienen, verschiedene Schmetterlingsarten und viele weitere Insektenarten emsig Nektar. Dies ist auch ein Eldorado für viele heimische Vogelarten, die hier auch ein ausgewogenes Nahrungsangebot finden. Diese Privatinitiative sollte für uns alle ein Ansporn sein, unsere Steingärten in Blühwiesen und Blühstreifen zurück zu verwandeln. Da auch der CDU-Fraktion im Ortsrat Algermissen Naturund Umweltschutz ein wichtiges Thema ist, sollten vielleicht auch Mitglieder der Friday- For-Future-Bewegung auf die Jugendlichen in Algermissen einwirken, die öffentliche Grünanlagen und besonders das Naturschutzgebiet an der Wätzumer Tonkuhle nach ihren Feten nicht als Müllplätze, mit Pizzapappen, zerschlagene Flaschen, etc., zu missbrauchen. In Naturschutzgebieten besteht ein absolutes Betretungsverbot, dies gilt auch für die partyfeiernden Jugendlichen. Norbert Wirries DIE GEMEINDE HOHENHAMELN schreibt den Betrieb der Cafeteria im Hallenbad Mehrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu aus. Interessenten richten ihre Angebotsunterlagen bitte schriftlich bis zum 10.08.2020 an die: Gemeinde Hohenhameln Marktstraße 13 31249 Hohenhameln Die Angebotsunterlagen sollten mindestens folgende Angaben enthalten: · Vorstellungen über die monatliche Pachtzahlung · Übersicht über das Angebot an Speisen und Getränken · Konzept zur Gestaltung der Öffnungszeiten (sollten sich an den Öffnungszeiten des Hallenbades orientieren) · Vorlage von Referenzen über die Führung gastronomischer Betriebe Weitere Auskünfte erteilt gern Frau Langenhan, Telefon: 05128/ 401‐29 oder unter langenhan@hohenhameln.de. LCD- TV- & Plasma-TV – Verkauf und Reparaturen (Meisterwerkstatt) • SAT- & DSL-Service • Fahrräder (auch Service) Marktstr. 1a · 31191 Algermissen · Tel.: (0 51 26) 13 25 · Fax: 89 96 · ansgarlinkogel@aol.com · www.linkogel.de Ofen-Ausstellung ACW Specksteinöfen Tolle Angebote! Schauen Sie vorbei Witte Massive Specksteinöfen Kaminöfen Küchenherde Armin Witte – Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen Telefon (0 51 21) 13 34 09 – Telefax (0 51 21) 98 94 08 www.acw-specksteinoefen.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr · Sa 10.00–14.00 Uhr

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!