Aufrufe
vor 10 Monaten

Der Vechelder 30.07.20

  • Text
  • Wohnung
  • Veranstaltungen
  • August
  • Klaus
  • Peine
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Juli
  • Hildesheimer
  • Vechelde
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Vechelde

2 30. Juli 2020 Gemeinde

2 30. Juli 2020 Gemeinde Vechelde Rathaus: Hildesheimer Straße 85, 38159 Vechelde Telefon: 05302 802-0, Fax: 05302 802-256 E-Mail: info@vechelde.de, Internet: www.vechelde.de Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 8.30 – 16.00 Uhr Donnerstag 8.30 – 18.00 Uhr Freitag 8.30 – 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung Standesamt: Montag bis Mittwoch 8.30 – 12.00 Uhr Donnerstag 8.30 – 18.00 Uhr Freitag 8.30 – 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung Amtliche Bekanntmachungen finden Sie auf: www.vechelde.de/Amtliche Bekanntmachungen Museum „ZeitRäume Bodenstedt – Gemeinde Vechelde“ Hauptstraße 10, 38159 Vechelde-Bodenstedt Tel. 05302 9172371 (während der Öffnungszeiten) Tel. 05302 802-0 (Rathaus) Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertag 11.30 – 17.00 Uhr Letzter Einlass 30 min. vor Schließung Dauer des Rundgangs: ungefähr 1 Stunde Mo. bis Sa. nach vorheriger Absprache für Gruppen (Tel. 05302 802 274) Hofcafé in den „ZeitRäumen“ Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertag 14.00 – 17.00 Uhr Hallenbad Vechelde Berliner Straße 46 Tel. 05302 2808 Öffnungszeiten: Montag 16.00 – 21.30 Uhr Dienstag geschlossen Mittwoch 16.00 – 21.30 Uhr Donnerstag 13.15 – 18.00 Uhr Freitag 16.00 – 21.30 Uhr Sonnabend 13.15 – 17.30 Uhr (Warmbadetag) Sonntag 07.00 – 12.00 Uhr Hinweis: Kassenschluss ist 1 Std. vor Ende der Öffnungszeit. Während der gesetzlichen Feiertage sowie der Sommer- und Weihnachtsferien bleibt das Hallenbad geschlossen. Raum zum Leben AWO-Wohn- und Pflegeheim Vechelde Hier fühle ich mich zu Hause! Senioren & Pflege Wohn- und Pflegeheim Vechelde Sophientaler Straße 1 | 38159 Vechelde | Telefon (05302) 9107 - 0 | www.awo-bs.de Gemeindemitteilung Bauleitplanung der Gemeinde Vechelde hier: Bebauungsplan „Kindertagestätte Vallstedt“, GT Vallstedt für das in der Anlage dargestellte Gebiet Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Vechelde hat am 29. Juni 2020 dem Entwurf des o. g. Bauleitplanes nebst seiner Begründung zugestimmt und die öffentliche Auslegung beschlossen. Ziel dieses Bauleitplanes ist, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung der Kindertagesstätte Vallstedt zu schaffen. Als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB), der im beschleunigten Verfahren aufgestellt wird, wird bei der Planaufstellung von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB abgesehen. Nach § 3 Abs. 2 BauGB sind als umweltbezogene Informationen die allgemeinen Planwerke (Landschaftsplan, Landschaftsrahmenplan) sowie die Abarbeitung der Umweltbelange im Rahmen der Begründung verfügbar. Der Planentwurf mit Begründung liegt gem. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 13. Juli 2020 bis einschließlich 13. August 2020 in der Gemeindeverwaltung Vechelde (Rathaus), Hildesheimer Straße 85, im zweiten Obergeschoss neben dem Zimmer 2.05, während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Anlässlich der Corona-Krise ist die Verwaltung auf unbestimmte Zeit für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Eine Einsichtnahme der Unterlagen ist daher ausschließlich nach Terminvereinbarung (Tel.: 05302/802-0 oder E-Mail: info@vechelde.de) und unter Beachtung der zu der Zeit geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie möglich. Nach vorheriger Terminvereinbarung mit Frau Helling (Tel.: 05302/802-248) wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Die Planung ist auch im Internet unter https://www.vechelde. de/wirtschaft-bauen-gewerbe/bebauungsplaene/bauleitplaeneim-beteiligungsverfahren einsehbar. Sollte aufgrund einer Lockerung der gegenwärtigen Ausgangsbeschränkungen die Verwaltung für den allgemeinen Publikumsverkehr während der öffentlichen Auslegung wieder geöffnet werden können, wären die Unterlagen während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses (Mo. bis Mi. 8.30 – 16 Uhr, Do. 8.30 – 18 Uhr, Fr. 8.30 – 12 Uhr) auch ohne Terminvereinbarung einsehbar. Innerhalb der o. g. Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Gemeinde Vechelde vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben. Werner, Bürgermeister Jugendpflege Vechelde Freiluft-Sommer-Kino im KJZ Mitte März dieses Jahres planten die Filmwerkstatt Vechelde und die Jugendpflege ihre traditionellen Filmtage. Doch als das Wochenende der Filmtage vor der Tür stand, machte die Corona-Pandemie und der Lockdown alle Arbeit und Vorfreude zunichte … Aber die Filmtage werden nun nachgeholt und als besonderes Bonbon sollen sie als Freiluft-Sommer-Kino im Garten des KJZ, Am Windmühlenberg 1a, stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist nötig. Für Kids und Teenies ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen 1 Euro. Premiere Nr. 1: Chaos um ein Mädchen Dieser Kinderfilm entstand im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 im Rahmen der Film AG an der Grundschule Vechelde. Lea aus der 4 c ist das coolste Mädchen der Schule, das finden nicht nur ihre Freundinnen... Sie ist nett, schlau, kann super Fußball spielen und hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Klar, dass Michael mit ihr befreundet ist, aber auch Alex würde gerne viel Zeit mit ihr verbringen. Aus Eifersucht lässt er sich zu einer sehr dummen Aktion hinreißen … Ob dies die gewünschte Wirkung auf Lea hat und seine Probleme löst, oder ob er damit nur noch mehr Chaos veranstaltet erfahrt ihr bei der Premiere am 21. August um 18.30 Uhr. Premiere Nr. 2: Klaus war`s !? Auf der Herbstfreizeit im Jugendhof Sachsenhain entstand im Oktober 2019 ein kleiner Spielfilm zum Thema „Diebstahl auf Freizeiten“. Die Superstimmung auf der Ferienfreizeit wird unterbrochen, als Klaus ertappt wird, wie er aus dem Koffer von Frieda etwas herausnimmt. Klaus, der von der Gruppe wenig akzeptiert wird und sich meistens abseits hält, reagiert im nachfolgenden Gruppengespräch mit den Teilnehmern und der Betreuerin Alice verschlossen und verstockt. Er leugnet, dass er Sachen genommen hat, aber er äußert sich auch nicht dazu. Der Spielfilm zeigt mögliche Hintergründe und Ursachen für das Verhalten von Klaus: • Weil Klaus wenig Aufmerksamkeit erhält versucht er, durch Bestrafung Beachtung zu erhalten. • Klaus nimmt Dinge weg, weil er selbst nichts bekommt. Weil er keine Liebe und Zuwendung bekommt, schafft er sich eine Ersatzbefriedigung. • Klaus hat sehr wenig Taschengeld auf die Freizeit mitbekommen. Er kann sich nichts mehr kaufen. Er schämt sich vor den anderen und möchte ihnen zeigen, dass er auch etwas hat. Deshalb muss er es erst anderen wegnehmen. • Klaus mag Frieda, aber sie beachtet ihn nicht und ist viel lieber mit den anderen zusammen. Klaus ist eifersüchtig, weil Frieda in der Gruppe Spaß hat. Deshalb will er ihr schaden. • Klaus war von den Jungs der Gang angestachelt worden: Du bist ein Angsthase, du traust dich ja sowieso nicht, so etwas zu tun. Wenn du es machst, darfst du bei uns in der Gang mitmachen. • Klaus kennt kein Eigentum. Zu Hause muss er sein Spielzeug mit seinem gleichaltrigen Bruder teilen. • Oder war es Klaus gar nicht und wurde von den anderen reingelegt und wird deshalb als „Opfer“ gemobbt? Mit Begeisterung sind die Kids der Herbstfreizeit in verschiedene Rollen geschlüpft und hatten sichtlich Spaß an der Filmarbeit. Ist Klaus ein Dieb, ein Täter oder ein Opfer: die Auflösung zeigen wir auf der Premiere am 21. August um 18.30 Uhr. Premiere Nr. 3: Die Zukunft ist jetzt Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Vechelde Nächste Ausgabe: Do., 27.08.2020 Redaktioneller Einsendeschluss: Di, 18.08., 12 Uhr Anzeigenschluss: Mi., 19.08., 12 Uhr Impressum Auflage: Herausgeber: Geschäftsführer: Büro Hoheneggelsen: Büro Ilsede: Anzeigenberatung: Qualität und Technik: Vertrieb: Rechnungswesen, Verwaltung: Druck: 8.410 Exemplare Monatlich kostenlos für alle Haushalte GLEITZ GmbH Karl-Heinz Gleitz Hauptstraße 88, 31185 Hoheneggelsen Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0, Fax: 97 16 - 10 E-Mail: info@gleitz-online.de Ilseder Hütte 4 (Komed), 31241 Ilsede Tel.: 0 51 72 / 9 49 25 - 40 / - 41, Fax: 9 49 25 - 44 E-Mail: ilsede@gleitz-online.de Ines Gremmel, Werner Klaus, Julian Nussel, Nadja Schneider Leitung: Oliver Kroll Sandra Balzer, Elena Franke, Marion Glawion, Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner Martina Claus, Birgit Hellmund, Büro Ilsede Tel. 0 51 72 / 9 49 25 40 Else Pape-Gleitz, Gisela Günther DRUCKHAUS WITTICH KG Industriestraße 9 – 11 36358 Herbstein Erscheinungsdaten und weitere Infos unter www.gleitz-online.de Neuen Personalausweis verloren? Sollten Sie Ihren neuen elektronischen Personalausweis verloren haben, erreichen Sie die Sperrhotline unter 116 116. Die ggf. enthaltene elektronische Signatur sperren Sie bitte separat über Ihren Anbieter. Die Meldung an unser Einwohnermeldeamt nehmen Sie bitte am nächsten Werktag zu den Öffnungszeiten vor. Schalten Sie eine Dankesanzeige zur Konfirmation oder Erstkommunion in Ihrem Heimatblatt! Muster finden Sie auf www.gleitz-online.de Tel.: 05129 / 9716-0 info@gleitz-online.de Aufgrund eines fehlgeschlagenen Computerexperiments im Jahr 2119 gerät das Raum-Zeit-Kontinuum durcheinander und befördert die 12-jährige Leticia 100 Jahre in die Vergangenheit – in eine Welt, die ihr fremd ist. Und dann trifft sie ausgerechnet auf Caj und seine Clique… Habgierige und finstere Gestalten, die ihr nichts Gutes wollen. Doch glücklicherweise lernt sie auch Karina kennen und findet in ihr eine gute Freundin. Gemeinsam mit Karinas Freundinnen versuchen sie einen Weg zu finden, Leticia zurück in die Zukunft zu bringen, stoßen dabei auf Hindernisse, lernen neue Leute kennen und gehen wegweisende Bündnisse ein. >>

30. Juli 2020 3 >> Ein spannender Science-Fiction-Film der Film AG 2 an den weiterführenden Schulen, in dem es um Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und neue Wege geht. Die Premiere ist am 22. August um 18.30 Uhr auf den Vechelder Filmtagen. Premiere Nr. 4: Zerrissene Seiten Jugendpflege Vechelde Auf in den Heide Park! – Ein actionreicher Ausflug mit dem Jugendzentrum Auch wenn das Ferienprogramm der Jugendpflege der Gemeinde Vechelde durch die Corona-Pandemie etwas dünner als gewöhnlich ausfällt, ein Klassiker ist dennoch dabei. Am 25.08. geht es in den Heide Park Soltau! Rasante Fahrgeschäfte wie „der Flug der Dämonen“, „Colossos“ oder „Scream“ warten auf kleine Adrenalinjunkies. Teilnehmen können Kids ab 10 Jahren. Abfahrt ist am KJZ um 10 Uhr. Der Spaß kostet 25 Euro. Eine Anmeldung im Kinder- und Jugendzentrum, Am Windmühlenberg 1a, ist erforderlich. D1-Jugend erläuft Spende für Kinder- und Jugendzentrum In der 6 b im Vechelder Gymnasium ist der Teufel los: Die Lieblingsbücher für die anstehende Lesenacht sind zerschnitten. Melike und ihre Clique sind sich schnell einig: Laura ist die Täterin??? Lauras Freunde beschließen, dem Geheimnis der zerrissenen Seiten auf den Grund zu gehen. Mit dieser spannenden Abenteuergeschichte ist es der Film-AG gelungen, eine tolle Geschichte zu erzählen, die es beinahe mit anderen Kinderfilmen aus Kino und TV aufnehmen kann. Neben einem spannenden Abenteuer wird auch von typischen Problemen erzählt, die Kids in dem Alter beschäftigen und es werden Denkanstöße gegeben. Es geht um Freundschaft, Kameradschaft, Verrat, Gerechtigkeit, Eifersucht und Mobbing, also um alles, was Teenies beschäftigt. Die 14 Teilnehmer der Film-AG spielen realistisch und treffsicher. Sie bieten eine lebendige Darstellung, die der Geschichte Tiefe gibt – eine schöne Leistung. Fazit: Tolles, spannendes Abenteuer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das Spaß macht und unterhält und mit authentischen Stimmen überzeugt. Die Premiere ist am 22. August um 18.30 Uhr auf den Vechelder Filmtagen. Spiel - Spaß - Spannung: Ferien im Jugendzentrum In den diesjährigen Sommerferien können sich jeden Dienstag Kids ab 6 Jahren freuen. Am 4., 11. und 18. August finden zwischen 15.30 und 18 Uhr „Spiel- Spaß-Spannung“-Nachmittage im KJZ, Am Windmühlenberg 1a, statt. Geboten werden tolle Spiel- und Sportangebote, Abwechslung garantiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings ist wegen der Dokumentationspflicht durch die Corona-Pandemie eine Anmeldung erforderlich. Riesige Freude beim Team der Jugendpflege. Am 14. Juli übergab die D1-Jugend von Armina Vechelde eine Spende über 777 Euro an das Kinder- und Jugendzentrum. Dafür sind die jungen Fußballer insgesamt 1.730 Kilometer gelaufen. Von dem Geld sollen u. a. Kinder aus sozial benachteiligten Familien gefördert werden, zum Beispiel kostenlose Teilnahme an Fahrten und Veranstaltungen im Ferienprogramm. Außerdem sollen Materialien für die Kinder- und Jugendarbeit, zum Beispiel ein Schwungtuch und Outdoorspiele angeschafft werden. Informieren Sie sich aktuell auf der Hompage: Kein Theater in Groß Gleidingen Groß Gleidingen. Die gute Nachricht vorweg: Im Sportheim Groß Gleidingen ist seit Anfang Juni wieder Leben eingekehrt. Die Kinder turnen unter strengen Abstands- und Hygieneregeln in Vierergruppen, die Fußballer trainieren kontaktlos auf dem Platz. Nach den Sommerferien soll, wenn möglich der Sportbetrieb im SV Rot-Weiß Groß Gleidingen wieder vollständig aufgenommen werden. Wie und wann die Fußballsaison beginnt, ist noch nicht klar. Alle aktuellen Informationen werden regelmäßig auf der Homepage http:// www.rw-gross-gleidingen.de veröffentlicht. Trotzdem gibt es auch einige Wehmutstropfen. In diesem Jahr werden keine Veranstaltungen beim SV Rot-Weiß Groß Gleidingen stattfinden. Das traditionelle Theaterwochenende wird nach 40 Jahren in diesem Jahr das erste Mal ausfallen. Diese Entscheidung ist nicht leicht gefallen, aber unter den momentanen Bedingungen kann nicht wie gewohnt geprobt und aufgeführt werden. Auch die Radwanderung wird aufgrund der momentanen Erlasslage in diesem Jahr nicht nachgeholt. Wir freuen uns jetzt schon darauf, alle Mitglieder und Freunde des Vereins, sobald wie möglich, wieder bei Veranstaltungen begrüßen zu können. Nadine Vogler Ihr Garten – einfach mal ndlich abtauchen! Tischlerei Tischlerei E& E E nke Meisterbetrieb Innenausbau ndlich - Möbel -nke Küchen - Treppen & EMeisterbetrieb Holz- und Kunststoffenster - Türen - Wintergärten Holz- undInnenausbau Kunststoffenster - Möbel - -Küchen Türen- -Treppen Wintergärten Holz- und Kunststoffenster - Türen - Wintergärten Tel. Breite(0 Straße 53 02) 26 61 • 38159 43 • Vechelde/Bettmar Fax (0 53 02) 66 39 Breite Straße 26 • 38159 Vechelde/Bettmar Tel. (0 Tel. 53 (0 53 02) 02) 61 6143 43 • Fax (0 (0535302) 02) 66 66 39 39 ndlich nke Landschaftsgärtner. Tischlerei Meisterbetrieb Innenausbau - Möbel - Küchen -Wir Treppen bilden aus! Breite Straße 26 • 38159 Vechelde/Bettmar B eer digu ngs insti tut B eer digu ngs insti tut B eer digu ngs insti tut E& E ndlich nke ndlich nke nke E E & Erd- und Feuerbestattungen - Überführungen - Erledigung aller Formalitäten Erd- und Feuerbestattungen Überführungen - Überführungen Erd- und - Überführungen · Erd- und - Erledigung Feuerbestattungen aller Formalitäten - Erledigung aller Formalitäten Erledigung aller Formalitäten Breite Straße 26 und 29 • 38159 Vechelde/Bettmar Telefon: 0 53 02 / 61 43 • Telefax: 0 53 02 / 66 39 Glasbau Röhrig GmbH Fenster • Türen • Wintergärten Ausführung sämtlicher Glaserarbeiten Glasbau Röhrig GmbH Dr.-August-Müller-Straße · 4 312464 · Lahstedt 31246 Ilsede Telefon 00 51 74 / 16 35 ·Telefax 0051517474 / 16 / 16 36 36 info@glasbau-roehrig.de · www.glasbau-roehrig.de www.glasbau-roehrig.de Angebot und Aufmaß kostenlos Preisermittlungen direkt vor Ort Hörgeräte B. Kress Familienbetrieb seit 40 Jahren Franz Franz Wir hören mit den Ohren — Hörgeräte sorgen dafür, dass das Wir bieten Ihnen kostenlos an diese aber wir verstehen mit dem Gehirn. Gehirn fit bleibt. einzigartige Technik auszuprobieren. Vereinbaren Sie noch heute einen Doch wenn das Hören/Gehör nach- Wir haben Hörgeräte mit der einzig- Wunschtermin unter: lässt, wird‘s anstrengend für unser artigen digitalen Technologie. Sie Tel. 05341 40 16 16. Gehirn. unterstützen das Gehirn bei seiner „Versteharbeit“. Kannst Du schlecht verstehen, musst Du zu Kress Hörgeräte gehen. und und Benjamin Benjamin Kress Kress Wir machen auf Wunsch Haus – Altenheim- und Krankenhausbesuche. Bei uns erhalten Sie auch zuzahlungsfreie, sowie auch hochwertige Geräte. Sie erreichen uns in unserer Filiale in Vechelde, Dornberg Carree, Hildesheimer Straße 82 Telefon 05302 8189761 Mobil 0171 5259620

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!