Aufrufe
vor 5 Monaten

Der Wendeburger 17.12.20

  • Text
  • Sparkasse
  • Zeit
  • Braunschweig
  • Peine
  • Dezember
  • Kinder
  • Apotheke
  • Frau
  • Gemeinde
  • Wendeburg
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Wendeburg

12 auf Inspektionen und

12 auf Inspektionen und Wartungen für alle Fabrikate auf Inspektionen und Wartungen für alle Fabrikate Gültig im Januar 2020 2021 2016 FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR! Zum Marktplatz 5 31246 Ilsede/Gr. Lafferde Tel. (0 51 74) 3 34 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. OFENSCHEUNE Hauptstraße 51 31185 Söhlde-Hoheneggelsen Telefon 0 51 29 / 97 83 03 www.ofenscheune-hoheneggelsen.de 2016 Angelgeräte und Fische I. Hauer Hindenburgstr. 2 38176 Wendeburg Wir wünschen ein frohes Fest! Weihnachten & ein neues Jahr ohne Corona all unseren Mitgliedern, Freunden und gönnern Vorstand und Übungsleiter REINIGUNGSKRAFT GESUCHT Osterloh Spedition, Wendeburg Tel. 05303 2107 Aus der Geschäftswelt … 17. Dezember 2020 Neue Service-Zeiten ab Januar 2021 bei der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine: Mehr Leben ist einfach mit dem Sparkassen-Girokonto mit Vorteilswelt Hildesheim/Goslar/Peine. Wer gern auf Schnäppchenjagd geht, mehr erleben und bares Geld sparen möchte, sich ein Konto wünscht, das mehr draufhat und das genau den Service bietet, der zu einem passt – für den hat die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine das richtige Angebot. Unter dem Namen „Mehr.Giro“ bietet die Sparkasse Kontomodelle mit vielen attraktiven Zusatzleistungen, die das Leben schöner, abwechslungsreicher und sicherer machen. Kind, Berufsstarter, mitten im Familienleben oder im besten Alter – je nach gewünschtem Servicelevel und gewünschten Zusatzleistungen sind für jede und jeden das passende Kontomodell und ergänzende Paket dabei. Kunden haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Mehr.Giro-Kontomodellen. Zu jedem Konto kann bei Bedarf ein Mehr.Giro-Premium- und/ oder Kreditkarten-Paket dazu gebucht werden. Über Sofort- Rabatte und Cashback-Zahlungen hat es jeder Kontoinhaber in der Hand, sich einen Teil oder sogar den ganzen Monatspreis wieder zurückzuholen. Zudem ist bei allen Modellen die Nutzung der umfangreichen digitalen Lösungen der Sparkasse inklusive. Hier ist beispielhaft KWITT genannt. Beim Einkauf bares Geld sparen Beratung und Service in Zeiten der Corona-Pandemie / Anpassung der Service-Zeiten ab 1. Januar 2021 Nicht nur in den Zeiten der Corona-Pandemie bietet die Sparkasse neben persönlicher Beratung auch Gespräche via Chat, Telefon oder Video. Jeder kann die Variante nutzen, die am besten zu den persönlichen Wünschen passt. Persönliche Beratung vor Ort gibt es weiterhin montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr. Terminvereinbarungen sind persönlich, telefonisch oder online möglich. Seit diesem Jahr bietet die Sparkasse auch einen Bargeld- Lieferservice an. Er richtet sich vorrangig an Personen, die das Haus seltener verlassen möchten oder müssen. Informationen zu diesem Service gibt es auch telefonisch unter 05121 871-0. Zum 1. Januar 2021 ändert die Sparkasse in einigen Geschäftsstellen die Service-Zeiten. Die neuen Zeiten sind unter www. sparkasse-hgp.de/persoenlich zu finden. Die beste Nachricht für alle Sparkassenkunden mit Girokonto: Über die Sparkassen- Vorteilswelt kann jeder von attraktiven Vergünstigungen profitieren. Die Sparkasse ist bestrebt, dass das Leben ihrer Kunden noch attraktiver wird, deshalb arbeitet das Institut mit zahlreichen Kooperationspartnern in der Region zusammen, die exklusiv für Sparkassen- Kunden besondere Rabatte oder Angebote bereithalten. Davon profitieren alle in der Region: Kunden und Händler – und damit auch die Wirtschaft vor Ort. Per App hat man auch unterwegs den aktuellen Stand dabei und kann prüfen, ob die Lieblingsboutique oder der Optiker nebenan einen Vorteil bietet. Neben Sofort-Rabatten gibt es bei Zahlung mit der Sparkassen- Card oder -Kreditkarte Geldzurück-Vorteile. Nach dem Einkauf beim Händler vor Ort bzw. im Online-Portal mit der Kreditkarte wird automatisch der mit dem jeweiligen Partner ausgehandelte Prozentsatz des Kaufpreises als Rückvergütung gebucht. Das gesammelte Cashback-Guthaben wird dem Girokonto jeden Monat gutgeschrieben. Darüber hinaus sind im Online-Shopping-Portal auch attraktive Onlineshops zu finden. Von Mode und Accessoires über Geschenkartikel, Sport und Wellnessangebote bis hin zu neuesten Elektronikartikeln ist für jeden etwas dabei. Die Qual der Wahl Unterschiedliche Kontomodelle bringen unterschiedliche Möglichkeiten. Doch welches Modell ist das richtige? Neben dem Kontofinder auf www. sparkasse-hgp.de/mehrgiro hilft bei dieser Entscheidung eine Beratung bei der Sparkasse. Hier erfährt jeder, welche Kombination aus Konto und Zusatzpaket am besten zur jeweiligen Lebenssituation passt. Wer sich für ein Modell entschieden hat, kann sich künftig über Vergünstigungen beim nächsten Einkauf, Restaurantoder Schwimmbadbesuch freuen. Auf www.sparkasse-hgp.de/ mehrgiro ist eine Übersicht aller Vorteilspartner zu finden. Für Kinder und Jugendliche bietet die Sparkasse ein Konto, das sich dem Alter anpasst: erst Ansparkonto mit Verzinsung, dann Taschengeldkonto, später ein vollwertiges Girokonto. Solange der Kontoinhaber Azubi, Schüler, Student, FSJler o. Ä. ist, wird das Konto gebührenfrei geführt. Jens Becker H PE Wendeburg BS Algermissen Hohenhameln Ilsede Vechelde Giesen Harsum Söhlde Lengede HI Schellerten SZ Diekholzen Holle Baddeckenstedt Mal wieder in der Heimat blättern www.gleitz-online.de

17. Dezember 2020 13 Aus der Geschäftswelt … Sparkasse HGP – Neue Verantwortliche sorgen für frischen Wind im Firmenkundengeschäft: Mit Zuversicht und Elan in die Zukunft Hildesheim/Goslar/Peine. Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine hat wichtige Positionen in ihrem Haus neu besetzt. Marcel Schmidt ist ab sofort als Bereichsdirektor für das gesamte Firmenkundengeschäft bei der Sparkasse verantwortlich. Dennis Müller leitet als Bereichsdirektor den gesamten Bereich Private Banking & Unternehmenskunden. Die Führung der Abteilung Ärzte und Apotheker übernimmt Andreas Wehrmaker. Alle drei sind in ihren neuen Positionen bereits gestartet. Vorstandsmitglied Michael Senft: „Wir haben uns in den letzten Monaten sehr intensiv mit unserem Unternehmenskundenbereich beschäftigt. Diesen haben wir zukunftsweisend aufgestellt, wobei wir den Fokus eindeutig auf unsere Kunden legen. Das gesamte Bankgeschäft steht vor einem Umbruch – vor allem durch die Herausforderung der Digitalisierung. Im Unternehmenskundengeschäft ist das besonders spürbar. Wir teilen unser gewerbliches Geschäft in zwei Bereiche auf und verleihen somit den einzelnen Geschäftsbereichen mehr Verantwortung und Bedeutung.” Marcel Schmidt leitet die Firmen- und Gewerbekundenbetreuung in den Regionen Hildesheim, Goslar und Peine. Dennis Müller verantwortet in unserem gesamten Geschäftsgebiet die Abteilungen Private Banking sowie Ärzte und Apotheker und die Abteilung Unternehmenskunden. Mit dieser Abteilung baut Dennis Müller ein Team auf, dass sich speziell den Unternehmenskunden der Sparkasse widmet. Hier werden Firmenkunden betreut, die in punkto Unternehmensgröße, Umsatz und Kredit einen gewissen Umfang erreichen. In diesem Kundensegment sind die Fragestellungen und Anforderungen oftmals besonders komplex. „Wir wollen erster Ansprechpartner für alle gewerblichen Kunden in der Region sein“, so die beiden Bereichsdirektoren. Dazu ergänzt Michael Senft: „Ich bin mir sicher, dass wir eine zukunftsfähige Organisationsstruktur geschaffen haben. Marcel Schmidt und Dennis Müller sind der Aufgabe trotz ihres jungen Alters gewachsen und bei unseren Kunden bereits positiv angesehen.“ Marcel Schmidt Marcel Schmidt (36) wohnt in seinem Geburtsort Salzgitter. Der Diplomkaufmann (FH) hat in verschiedenen Funktionen viele Facetten des Bankgeschäfts kennengelernt. Das gewerbliche Kreditgeschäft und generell die Beratung von Geschäfts,- Gewerbe- und Firmenkunden war für ihn immer der bedeutendste Schwerpunkt. Er trägt die Verantwortung für vier Abteilungen mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Team unter seiner Leitung ist für alle gewerblichen Kunden vom Existenzgründer bis zu den großen mittelständischen Unternehmen in der Region ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner. Er möchte die Sparkasse als wichtigen und starken Partner für alle gewerblichen Kunden noch sichtbarer machen. Privat treibt er viel Sport und engagiert sich in der Region Salzgitter ehrenamtlich, spielt Musik in Salzgitteraner Bands und ist seit Jahren als Mitorganisator der Jugendbühne und Jugendmeile beim Altstadtfest Salzgitter-Bad aktiv und bekannt. Dennis Müller (39) lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Hildesheim. Der Sparkassenkaufmann hat sich zum Diplomkaufmann (FH) und Zertifizierten Financial Consultant fortgebildet. Seit 2001 hat er in der Sparkasse das Kundengeschäft von der Pike auf gelernt und verantwortete die letzten zehn Jahre die akademischen Heilberufe in der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. Vermögensthemen, Absicherungsfragen und Vorsorge sowie komplexe Kreditfälle gehörten hier zu seinem Aufgabengebiet, Dennis Müller so dass er sowohl die private als auch die unternehmerische Sicht vor Augen hat. Nun baut er seinen Aufgabenbereich mit 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neu auf. Insbesondere die nachhaltige und vertrauensvolle Beziehung zwischen Kunde und Berater auf Augenhöhe ist ihm sehr wichtig. Seine Hobbys sind Handwerken, mit dem Hund die Natur genießen und Sport. Früher war er aktiver Handballer in der Region Hildesheim. Andreas Wehrmaker (39) wurde in Hildesheim geboren und wohnt in Ottbergen. Andreas Wehrmaker ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Zertifizierte Financial Consultant leitet nun die Abteilung Ärzte und Apotheker mit 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihn reizt besonders die Kombination zwischen Führungsaufgaben und Kundennähe. Er freut sich auf die weitere Etablierung der Ärzte- und Apothekerberatung in der gesamten Region. Seine Hobbys sind Triathlon, Golfen und Skifahren. Jens Becker Andreas Wehrmaker Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle gratuliert Ewald Heitmann zum Ehrentag: Ältestes Mitglied wurde 95 Jahre Wendezelle. Am 25. November konnte das älteste Mitglied der Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle, Ewald Heitmann, seinen 95. Geburtstag begehen. Corona-bedingt musste die geplante Feier ausfallen, aber die Gratulationen erfolgten dennoch in vielfältiger Form. Waren die Gratulanten überwiegend Anrufer, so ließ es sich die Kyffhäuserkameradschaft (KK) Wendezelle, nach vorheriger Absprache, nicht nehmen dem Geburtstagskind persönlich zu gratulieren. Der Geschäftsführer der KK, Sigfried Geisler, überbrachte in Begleitung von Hermann Kükemück, als Vertreter der Herrenschießgruppe, nicht nur die Glückwünsche und eine kleine Aufmerksamkeit der Kameradschaft Wendezelle, sondern auch weitere Glückwünsche des Kyffhäuserlandesverbandes und des Kyffhäuserkreisverbandes, jeweils in Verbindung mit einer überreichten Ehrenurkunde. Um den Coronaauflagen gerecht zu werden, fand die kleine Ehrung außerhalb seines Wohnbereiches auf dem Außengelände der Wohnanlage am Ehrenkamp, im Beisein seiner Tochter Monika Puchalowitz, statt. Für die Herrenschießgruppe überreichte Hermann Kükemück einen Präsentkorb an Herrn Heitmann. Ewald Heitmann war immer regelmäßiger Hermann Kükemück (links) und Siegfried Geisler (rechts) gratulieren Ewald Heitmann zum 95. Geburtstag. Teilnehmer an den Schießabenden der Herrenschießgruppe und hofft, auch wieder diese Termine nach der coronabedingten Schießpause wahrnehmen zu können. Mitglieder der Herrenschießgruppe treffen sich u. a. regelmäßig mittwochs in einem Café um örtliche Informationen auszutauschen. Leider ruht diese Runde zurzeit coronabedingt. Ewald Heitmann ist ein treuer und zuverlässiger Teilnehmer in dieser Kaffeerunde. Dieser Kaffeeplausch ist ein fester Bestandteil in seinen wöchentlichen Planungen. Ewald Heitmann trat am 01.05.1953 in die Kyffhäuserkameradschaft ein und war bis zu deren Auflösung am 31.12.2004 Vorsitzender der KK Zweidorf. Darauf erfolgte sein Wechsel in die KK Wendezelle. Hier hat er sich immer als Aktivposten im Schießbetrieb erwiesen und wusste mit seinen tollen Schießergebnissen zu überzeugen. Er ist ein wesentlicher Träger und Förderer der Vereinskameradschaft. Ältere Wendeburger kennen Ewald Heitmann auch noch als bewährten „Bierzapfer“. Bei größeren Veranstaltungen u. a. auf dem Saal der ehemaligen Zweidorfer Gaststätte „Zur Linde“ war Ewald immer zur Stelle wenn ein guter Zapfer gebraucht wurde. Biertrinker und -kenner wussten seine Zapfkünste zu schätzen. Die Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle wünscht Ewald noch viele schöne Stunden im Kreis seiner Familie und der Kyffhäuserkameradschaft. Detlef Marschall Propsteijugend Vechelde: Advent in der Tüte Diakoninnen Juliane Kempe, Heidi Michalesen und Carina Dohmeier. Vechelde. Die Propsteijugend Vechelde hat mit den Kindergottesdienst-Teams und einigen Pfarrer*innen der Propstei etwas ganz Besonderes für Kinder entwickelt: „Advent in der Tüte“ zum Mitnehmen. In der Tüte steckt eine weihnachtliche Geschichte, tolle Bastelideen mit den passenden Materialien, was zum Backen und zum Rätseln. Außerdem findet man einen Link zu einer musikalischen Weihnachtsgeschichte, die die Landeskirche Braunschweig für Kinder hat produzieren lassen. Das Abholen lohnt sich also. An folgenden Gemeindehäusern steht die ganze Adventszeit über eine Box mit Tüten bereit: Gemeindehaus Vechelde, Gemeindehaus Wahle, Gemeindehaus Bortfeld (Pfarrhaus), Weidenkirche Wendeburg, Kirche Sonnenberg, Kirche Sierße und Kirche Bettmar. Carina Dohmeier Landfrauen Wendeburg blickt positiv in 2021: Wir freuen uns auf gemeinsame Treffen Wendeburg. In diesem Jahr konnten wir unser geplantes Veranstaltungsprogramm leider nicht umsetzen. Wir haben auch noch keine Pläne für 2021 gemacht. Sobald wieder Zusammenkünfte erlaubt sind, werden wir aktiv. Wir sehen positiv in die Zukunft und freuen uns schon jetzt auf gemeinsame Treffen. Jedes Vereinsmitglied erhält als Weihnachtsgruß ein Landfrauen-Duschgel. Die Ortsvertreterinnen werden die Verteilung übernehmen. Der Vorstand des Landfrauenvereins Wendeburg wünscht allen Landfrauen eine friedliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2021. Christine Röddecke Bewerbungen an den Landkreis bis 8. Januar möglich: Neuwahl des Behindertenbeirates Landkreis Peine. In seiner Sitzung vom 7. Oktober hat der Kreistag die Satzung über die Einrichtung und Tätigkeit eines Behindertenbeirates des Landkreises Peine beschlossen. Dieser soll zum 1. April 2021 seine Arbeit aufnehmen. Wer zukünftig im Behindertenbeirat mitarbeitet, entscheidet der Kreistag aufgrund einer Vorschlags- und Bewerberliste. Ein Vorschlagsrecht haben die kreisangehörigen Gemeinden einschließlich der Stadt Peine, die Kreisarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Landkreis Peine, der Sozialpsychiatrische Verbund und sonstige Stellen bzw. Organisationen, die sich um Belange von Menschen mit Behinderung kümmern. Außerdem können sich alle an der Arbeit im Behindertenbeirat interessierten Bürger bewerben. In Betracht für die Mitarbeit kommen nur volljährige Kreiseinwohner, bei denen eine nachgewiesene Behinderung im Sinne des § 2 SGB IX besteht, oder die zum Zeitpunkt der Bildung des Beirates Elternteil eines minderjährigen Kindes mit einer entsprechenden Behinderung sind. Vorschläge und Bewerbungen sind bis zum 8. Januar 2021 möglich. Das dafür erstellte Formblatt kann auf der Homepage des Landkreises Peine heruntergeladen werden. Anschließend kann es ausgefüllt per Post an den Landkreis Peine, Fachdienst Soziales, Burgstraße 1, 31224 Peine oder per E-Mail an j.schroeter@ landkreis-peine.de gesendet werden. Pressestelle Landkreis Peine, Fabian Laaß

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!