Aufrufe
vor 8 Monaten

Der Wendeburger 30.09.20

  • Text
  • Oktober
  • September
  • Peine
  • Apotheke
  • Gemeinde
  • Aktuellen
  • Bortfeld
  • Frau
  • Gespart
  • Wendeburg
Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Wendeburg

8 30. September 2020

8 30. September 2020 Bortfelderin Anna Malena Wolff López siegte: Niedersachsens schnellste Zeitungsausträgerin Das Siegerfoto mit Anna Malena Wolff. Foto: Heuermann Bortfeld (r). Wer hätte das gedacht? Im Ortskern von Bortfeld wird „Der Wendeburger“ seit kurzem von einer mehrfachen niedersächsischen Landesmeisterin ausgetragen. Für die fast 14-jährige Anna Malena Wolff López ist Laufen mehr als nur ein Hobby. Seit Oktober 2019 startet die Bortfelderin für den Braunschweiger Laufclub (BLC). Am 12. und 13. September nahm Anna Malena an den Niedersächsischen und Bremer Landesmeisterschaften in Hannover teil. Dabei zeigte sie über die Distanz von 2.000 m eine hervorragende Leistung und ließ mit einer Zeit von unter 7 Minuten (6:56 min.) die Konkurrenz in ihrer Altersklasse deutlich hinter sich. Lediglich der ein Jahr älteren Anna Lütjen vom MTV Soltau musste sie sich geschlagen geben, die allerdings in der höheren Altersklasse gewertet wurde. Für Anna Malena war es nach Erfolgen im Frühjahr in der Halle und im Crosslauf bereits der vierte Landestitel dieses Jahres, und das trotz Zeiten von Corona, verbunden mit wochenlangem Trainingsausfall und der Absage quasi aller Wettkämpfe. Wir gratulieren der Ausnahmeathletin hiermit von ganzem Herzen und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg! Ihre Leidenschaft für das Laufen hat Anna Malena übrigens beim Bortfelder Lauftreff entdeckt. Dieser trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr bei Fauteck Am Kanal bzw. an der Kanalbrücke der Langen Straße in Bortfeld. Und, ach ja, wenn „Der Wendeburger“ in Bortfelds Ortskern irgendwann mal nicht ganz pünktlich im Kasten sein sollte, dann ist eines klar: das liegt nicht an mangelnder Schnelligkeit und Ausdauer der Zeitungsausträgerin! Felix Wolff Kirchenmeldungen Ev.-luth. St. Viti Kirchengemeinden Hillerse und Didderse-Neubrück, Vor der Kirche 2-4, 38530 Didderse; www.kirche-diddersehillerse-neubrueck.de • Pastor Thorsten Schuerhoff, 05373 2365, thorsten.schuerhoff@evlka.de und • Diakonin Christina Schnatz, 05302 4257, christina.schnatz@evlka.de Kirchenbüro mit Doris Teubner (Di. 15–18 Uhr und Do 9–12 Uhr) 05373-2365; kg.hillerse.didderse-neubrueck@evlka.de Küsterin in Hillerse: Annette Brandes 05373 2429 Küsterin in Didderse: Andrea Moos 05303 5156 St. Viti Kita Hillerse: Silke Hoppmann 05373 7077 Kita St. Viti-Spatzen Didderse: Melanie Rudolph 05373 2614 Wir feiern Gottesdienst! Zur Ruhe kommen, in sich hinein horchen, auf Gottes Wort hören, miteinander beten in der besonderen Atmosphäre unserer St. Viti Kirchen – auch mit Abstand verbunden! Gottesdienste: So., 4.10., Hillerse: 9.30 Uhr Erntedankfest in Hillerse. So., 11.10., Didderse: 10 Uhr GD. So., 18.10., Hillerse: 9.30 Uhr GD. So., 25.10., Didderse: 10 Uhr mit Musik der GS Adenbüttel. Sa., 31.10., Gr. Schwülper: 18 Uhr GD zum Reformationstag. Ev.-luth. Kirchengemeinde Wahle, Sophiental, Fürstenau: Pf. Harald Böhm, Godehardistr. 1, 38159 Vechelde, E-Mail: harald. boehm@lk-bs.de Pfarramt Wahle: Schulstr. 6, 38159 Vechelde-Wahle, Tel. 05302 1419, E-Mail: wahle.pfa@lk-bs.de Bürozeit: Mittwoch 14.30–16.30 Uhr, Ansprechpartnerin ist Frau Schröder-Wilke. Ev.-luth. Jerusalem-Kirchengemeinde Rüper-Wense: So., 4.10., 9 Uhr ErntedankGD. So., 25.10., 10.15 Uhr GD. Pfarramt: Pastorenehepaar Frauke und Thorsten Lange, Mittelstraße 9, 31234 Edemissen-Wipshausen, Tel.: 05373 50510, Mail: kg.wipshausenrueper@evlka.de. Das Pfarrbüro ist dienstags und donnerstags jeweils von 9 bis 11 Uhr besetzt. Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth, Wendeburg – Gottesdienst mit max. 38 Personen – Samstags 18.30 Uhr Hl. M und donnerstags 18 Uhr GD. Beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise auf unserer Internetseite www.hl-geist-bs.de, in den Schaukästen der Gemeinden und in den Medien. Neuapostolische Kirche Neubrück – Standort: Ostpreußenstr. 1a, 38176 Wendeburg/Neubrück; Bitte besuchen Sie uns auch im Internet: www.nak-nordost.de Kirchengemeinden Wendeburg und Harvesse: Bei gutem Wetter finden die Gottesdienste in der Weidenkirche in der Schulstraße statt. Nähere Infos unter www.kirche-wendeburg.de. Unsere Gottesdienste finden Sie jetzt auch unter dem Suchbegriff Kirche Wendeburg auf www.youtube.de. So., 4.10., Martin-Luther-Kirche: 17 Uhr GD zum Erntedankfest. Marienkriche: 18 Uhr GD zum Erntedankfest. So., 11.10., Weidenkirche bzw. Marienkirche: 10 Uhr GD. So., 18.10., Marienkirche: 10 Uhr GD. So., 25.10., Marienkirche: 10 Uhr GD. Di., 27.10., Gemeindehaus: 20 Uhr Gemeindebibeltreff. Andacht des Pfarramtes Wendeburg: Brummerblödheit Es war einmal ein Brummer. So ein großer, schwarzer, dicker, der laut vernehmbar durch mein Büro brummte. Irgendwie muss er durch die Hintertür reingekommen sein. Statt gleich wieder den Ausgang zu nehmen, ging er auf Entdeckungstour und mir auf die Nerven. Der Abgabetermin für die Zeitungsandacht kommt näher. Aber meine Gedanken kommen nicht zur Ruhe, weil der Brummer durch das Zimmer brummt. Immer mal wieder fliegt er Attacke gegen die Fensterscheibe, als wollte er mit dem Kopf durch die Glaswand. Dann zurück ein paar Runden durch das Büro und wieder mit Tempo gegen die Scheibe. Er nimmt draußen das Licht wahr, das Leben, den Ort, wo er bestimmungsmäßig hingehört. Aber er gelangt nicht zum Ziel. Er würde noch so oft mit dem Kopf gegen die Scheibe prallen, bis er vor Kopfweh nicht mehr geradeaus fliegen kann oder irgendwann erschöpft auf dem Rücken in einer staubigen Zimmerecke liegt und nach einem zarten letzten Aufbrummen für immer daliegt. Oder ich bin so nett, ihm das Fenster zu öffnen. Natürlich fliegt er erst gegen den geschlossenen Fensterflügel, bis er dann endlich den Ausgang, den Weg zum Leben findet. Vielleicht fallen uns Menschen ein, die plötzlich auftauchen, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben (z. B. auf der Reichstagstreppe in Berlin). Oder die immer wieder mit dem Kopf durch die Wand wollen, um ihren Willen durchzusetzen. Über Präsidenten mit dieser Eigenschaft wird jeden Abend in den Nachrichten berichtet. Der eine will unbedingt eine Wiederwahl gewinnen, der andere meint, eine Demokratiebewegung wegprügeln zu können. Aber auch in unserem Umfeld kennen wir vielleicht Menschen, die unbeirrt und beratungsresistent ihren Weg fortsetzen, weil sie von der Richtigkeit ihres Tuns überzeugt sind. Obwohl alle anderen meinen, dass sich diese Person wohl auf dem Holzweg befindet. Das ist wie mit dem berühmten Geisterfahrer, der, als er die Verkehrsmeldung mit der Warnung vor einem Geisterfahrer hört, nur sagt: Ein Geisterfahrer? Nein, viele! Umkehren fällt schwer. Die eigenen Fehler zuzugeben, ist hart. Eingeschlagene Wege zu korrigieren, ist ein steiniger Prozess. Aber er hilft zurück ins Leben. Nicht umsonst lädt uns Gott in der Bibel so oft zur Umkehr ein: „Kehrt um von euren falschen Wegen, dann werdet ihr leben!“ (Prophet Hesekiel 18,32). Weil Umkehren besser ist, als den Holzweg bis zum Ende weiter zu gehen. Ihr Pastor Frank Wesemann 24 Stunden Pflegedienst Rund um die Uhr Häusliche Krankenpflege Tagespflege Betreutes Wohnen Hauswirtschaftliche Betreuung Pflegebetreuung für Kinder Antragsabwicklung Hausnotruf Sozialer Pflegedienst Löschmann Ehrenkamp 6 38176 Wendeburg Telefon: 05303 / 91100 E-Mail: wloeschmann@web.de www.seniorenheim-wendeburg.de Vechelde, wir kommen Bald ist es soweit. Wir freuen uns schon, Sie demnächst in unserem Kundenbüro in der Peiner Straße begrüßen zu dürfen! LOADING... Aus der Geschäftswelt … Am 3. Oktober zum zwölfjährigen Jubiläum geht das LitteraNova wieder an den Start: Große Wiedereröffnungsfeier Hildesheim. „Es hatte mich emotional stark getroffen als ich seinerzeit erfuhr, dass das LitteraNova für immer schließen soll“, beschreibt Jens Heinemann den Beginn seines neuen Standbeins in Hildesheim. Der Firmeninhaber von Marco Vegas Entertainment aus Giesen war seit Anfang 2019 Dauergast mit seiner Show „VEGAS meets Sinatra“ im LiNo – es standen sogar noch zwei Gigs in diesem schwierigem Jahr ins Haus. Ca. eine Woche später hatte er bereits den Zuschlag für die Räumlichkeiten in der Wallstraße und begann zugleich mit den Planungen zur Neuauflage des Clubs. Er holte das ehemalige Li- No-Team mit ins Boot, sodass niemand in die Arbeitslosigkeit zu rutschen drohte und stellte Darleen Heinze als seine Betriebsleitung ein. „Der Name bleibt gleich und zu 70 Prozent auch das vorgefundene Konzept“, so Heinemann, „natürlich werde ich meine eigene Handschrift mit einbringen.“ Aufwendige Renovierungsarbeiten folgten, die Technik wurde komplett überholt, eine neue Getränkekarte wurde kreiert sowie diverse Künstler reaktiviert. Dazu kommt, dass der Gast neuerdings auch im separaten Raucherraum das Geschehen auf der Bühne verfolgen kann Frank Sinatra Show und somit die Räumlichkeiten mehr Sitzplätze bieten – zu corona-konformen Bedingungen. Selbstverständlich wird dienstags die beliebte Quiz- Nacht fortgeführt sowie mittwochs die „Boogie Bar“ mit Dennis Koeckstadt bzw. „Boogieundmehr“ mit dem Hildesheimer Pianist Marius Labsch (jeden 2. Mittwoch im Wechsel). Freitags und samstags werden diverse Konzerte mit interessanten Künstlern sowie auch Varieté angeboten. „Newcomer finden bei uns ebenfalls eine Bühne“, so Jens Heinemann, „der Nachwuchs sollte stets gefördert werden – auch ich habe mal irgendwann angefangen und war dankbar für jede Möglichkeit meine Musik zu präsentieren“. Die große Wiedereröffnungsfeier wird am Samstag, 3. Oktober 2020 stattfinden (Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt frei), pünktlich zum 12-jährigen Jubiläum. Dabei sind einige der beliebten Live-Acts wie die Frank Sinatra-Show, Nicole Hahn, Dennis Koeckstadt (Boogie Bar) und Blind Heinz. Begrenzter Einlass wegen Corona-Auflagen. Weitere Informationen (inklusive Veranstaltungskalender) auf www.litteranova.de. Neueröffnung am 3. Oktober Wallstraße 12a · 31134 Hildesheim · www.litteranova.de

30. September 2020 9 Heideschützenverein „Dreiländereck“ ist 2021 Ausrichter in Neubrück: Wendeburger Gemeindepokal fällt aus Ersehof. Am 26. September sollte um den „Wendeburger Gemeindepokal“ geschossen werden und in diesem Jahr wäre der Heideschützenverein „Dreiländereck“ Ersehof an der Reihe gewesen. Doch unter diesen besonderen Bedingungen durch die Pandemie wurden sich im Verein schon viele Gedanken gemacht, wie der Wettbewerb ablaufen kann. Die Vorgaben zum Schutz der Teilnehmer werden noch nicht geändert oder so umsetzbar, dass die Veranstaltung unter fast „normalen“ Umständen stattfinden kann. Und wenn dann so viele Schützen kommen, wie in den letzten Jahren dabei waren, reicht der Platz durch die Abstandshaltung im Schützenhaus nicht aus. Natürlich ist die Gesundheit aller Menschen das Wichtigste und steht stets an erster Stelle. Darum ist es so schade, dass wir alles absagen müssen, denn diese Wettbewerbe in der Gemeinde, an denen auch Kinder und Jugendliche teilnehmen, ist für das Gefühl der Gemeinsamkeit immer sehr wichtig. Der Vorstand erklärt allerdings schon in diesem Jahr, dass wir im nächsten Jahr den Gemeindepokal gerne in Neubrück austragen würden. Alle guten Wünsche für Jeden und bleibt gesund, Heidi Philipp DRK-Treffpunkt für an Demenz Erkrankte: Nach der „Corona Pause“ noch freie Plätze in der Gruppe „Anno Dazumal“ Peine (r). Nach mehrmonatiger Pause aufgrund der Corona-Pandemie, konnte sich die Gruppe „Anno Dazumal“ (Treffpunkt für an Demenz erkrankte Personen) erstmalig wieder treffen. Sowohl Betroffene als auch Helfer waren froh sich wieder zu sehen und die Angehörigen konnten wieder ein kleines bisschen entlastet werden. Es sind auch wieder Plätze in der Gruppe frei, neue Teilnehmer sind herzlich willkommen in der DRK-Gruppe. Aus der Geschäftswelt … Wense (r). Am 2.10. Wulli und Sonja Und, wo habt Ihr sie das erste Mal gesehen? Ach, Ihr kennt sie noch gar nicht? Wulli & Sonja, ein Duo, das sich schwer mit Worten beschreiben lässt. Sie sind definitiv etwas Besonderes, so wie ihre Musik: akustisch, virtuos, wild und witzig. Sonjas unglaublich kraftvolle, soulige Stimme, Wullis gefühlvoller, facettenreicher Gesang und sein fulminantes, phantasievolles Gitarrenspiel, bei dem man eine ganze Band zu hören meint, sind das Eine. Darüber hinaus überrascht ihre Show durch witzige Stand-ups voll mitreißender Energie und Spontaneität. Was diese beiden aber zu etwas wirklich Besonderem macht, ist deren einmalige Harmonie – und die schafft Gänsehaut. Gänsehaut? Wenn Musik Deine Seele berührt und Dich mitreißt, wenn „Jedes gemeinsame Treffen soll zu einem schönen Erlebnis werden“, schildert Lydia Müller, die die Begegnungen organisiert und zusammen mit anderen Ehrenamtlichen durchführt. In geselliger Atmosphäre soll Gemeinschaft erlebt und soziale Kontakte geknüpft werden. „Das ist wichtig, vor allem für Menschen, die sonst die meiste Zeit allein in ihrer Wohnung sitzen“, berichtet die gelernte Krankenschwester im Ruhestand. Die Treffen finden wöchentlich jeweils dienstags von 9.30 bis 12.30 Uhr in der DRK-Geschäftsstelle, Hegelstraße 9 in Peine, statt. Eine Kostenübernahme durch die Pflegekassen bei bestehendem Pflegegrad ist möglich. Bei Bedarf wird auch ein Fahrdienst (kostenpflichtig) angeboten. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 05171 7675-12. Katrin Mundt Wulli und Sonja, Leewood and Friends und Triomanie: PflanzenEck bei Nacht in Wense im Oktober Wulli und Sonja Unsere neuen Öffnungzeiten Mo - Mi nach tel. Vereinbarung Do - Fr 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr Sa 9.00 - 16.00 Uhr Triomanie –Pflanzen –Gestaltung &Accessoires Garten- Garten- –Pflege –Ku(h)lturstall Konzerte, Lesungen, Ausstellungen –Feiern in ländlichem Ambiente Alle Infos unter www.pflanzeneck.de Fremde zu Freunden werden, wenn Du am Ende gebannt auf Deinem Stuhl sitzt und am liebsten bleiben möchtest, dann warst Du bei Wulli & Sonja. 09.10. Leewood and Friends: Rock- und Popklassiker der letzten vier Musikjahrzehnte im Unplugged-Stil. Akustikgitarre und Cajon Percussions geben der markanten Stimme von Sänger Chris Leewood Raum zur Entfaltung. 23.10. Triomanie: Am Anfang war das Duo: Als Akustik-Duo waren wir, also Sängerin Claudine Finke und Pianist Gerd Vibrans, bereits seit einigen Jahren zusammen in der Region unterwegs. Mit Piano und Gesang spielten wir eine bunte Mischung von Songs aus den Bereichen Pop, Rock, Soul, Balladen und Chanson. Der Spaß und die Freude an dieser sehr speziellen und reduzierten Art des Musik-Machens wurde durch die einfache Instrumentierung und dem geringen technischen Aufwand gegeben. Dies ermöglicht uns die ersehnte Konzentration auf das wesentliche – die Musik: Akustisch, schlicht, intim, individuell und schön. Durch Zufall kamen wir mit dem Vollblut-Musiker und Profi- Geiger Miko in Kontakt. Schon beim allerersten Treffen und nach wenigen Minuten der ersten gemeinsamen Probe, war allen drei Musikern klar, dass einfach alles perfekt zusammen passt. Die gefühlvolle Begleitung mit gestrichenen und gezupften „(Pizzikato“)-Tönen fügen sich perfekt ein und komplettieren den Gesamt-Sound. Und die virtuosen Soli reißen das Publikum regelmäßig zu Beifallsstürmen hin. Die Veranstaltungen finden coronagerecht als Hofkonzert statt (bitte warme Decken mitbringen). Der Einlass zu den Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Eintritt ist frei und der Inhalt des Spendenhutes geht an die Künstler. Eure Team vom PflanzenEck und Ku(h)lturstall Wense Ideen für einen gemütlichen Herbst! Lassen Sie sich von unseren Profis beraten. Dieselstraße 1 . 31228 Peine Fon 05171/7009-0 www.baustoff-brandes.de Folgen Sie uns auch auf Lebenslang was rausholen. sparkasse-hgp.de/vorsorge Wenn mit einer privaten Rentenversicherung im Alter das Geld niemals versiegt. Garantiert. Jetzt Termin vereinbaren unter: 05121 871-0

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!