Aufrufe
vor 11 Monaten

Giesener Gemeindebote 30.04.20

  • Text
  • Helios
  • Emmerke
  • Hasede
  • Gemeinde
  • April
  • Kinder
  • Zeit
  • Patienten
  • Hildesheim
  • Giesen
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Giesen

6 30. April 2020

6 30. April 2020 Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Dr. Heinrich Dettmer Immobilien Wir suchen für unsere Kunden EFH, ZFH, DHH, Reihenh., ETW, Resthöfe in Region Giesen/HI. Keine Kosten für Ver käufer, kostenl. Immobilienbewertung Tel. 05066 9848828 dettmer-immobilien@web.de OFENSCHEUNE Hauptstraße 51 31185 Söhlde-Hoheneggelsen Telefon 0 51 29 / 97 83 03 www.ofenscheune-hoheneggelsen.de GLEITZ Neuwahl beim Regenbogenkinder e.V.: Kerstin Gerdes verabschiedet sich nach sieben Jahren Der neue Vorstand des Regenbogenkinder e. V. Emmerke (r). Anfang März lud der Regenbogenkinder e. V. zur Jahreshauptversammlung ein. Die erste Vorsitzende Sonja Wendt freute sich neben zahlreichen Mitgliedern auch den Ortsbürgermeister Frank Jürges begrüßen zu dürfen. Herr Jürges würdigte die ehrenamtliche Arbeit und lobte die zahlreichen Tätigkeiten des Vereins in Emmerke. So hatte sich der Regenbogenkinder e. V. erneut an den beiden Kleiderbörsen im Frühjahr und im Herbst beteiligt oder konnte die Tischlerei Gärtner bei ihrer Einweihungsfeier im Juni 2019 mit einer Cafeteria unterstützen. Darüber hinaus wurde im September 2019 in den Räumlichkeiten des Kindergartens ein Kurs für Erste Hilfe am Kind angeboten. Ein weiterer außergewöhnlicher Punkt der Tagesordnung war die Neuwahl der 2. Vorsitzenden, da Kristin Gerdes ihr Amt niederlegt. Zur Wahl stellte sich Frau Janina Köhlhoff, die sich bereits als Elternvertreterin im Kindergarten, sowie bei zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten des Vereins beteiligte. Frau Köhlhoff wurde einstimmig gewählt. Die Kindergartenleitung Frau de Koning und Frau Wendt verabschiedeten und bedankten sich bei Frau Kristin Gerdes für die gute Zusammenarbeit in den letzten sieben Jahren. Frau Gerdes fungierte als Sprachrohr zwischen Kindergarten und Verein und hatte sich im Laufe der Zeit vielen Herausforderungen zu stellen, wie zum Beispiel den Wechsel des Kindergartens von der Vormittagsbetreuung zum Ganztagsangebot oder der Einführung der Beitragsfreiheit für Kinder ab 3 Jahren. Ganz besonders wird sicher der Brand in den Räumlichkeiten von Schule und Kindergarten zum Jahreswechsel 2014/2015 in Erinnerung bleiben, der mit zusätzlichen außergewöhnlichen Anstrengungen und Herausforderungen verbunden war. Zum Abschied und zur Erinnerung wurde Kristin Gerdes ein Präsent vom Vorstand und der Kindergartenmitarbeiter überreicht. Janina Köhlhoff Neuwahlen und Ehrungen beim Sozialverband: Siegfried Scholz ist seit 55 Jahren Mitglied Die alte und neue Vorsitzende Anita Herrmann gratuliert Siegfried Scholz für 55 Jahre Mitgliedschaft. Hasede. Vorsitzende Anita Herrmann begrüßte zur Jahreshauptversammlung die Mitglieder im Dorfkrug. Nach dem Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019 durch Inge Gerth folgte der Rechenschaftsbericht des Vorstandes, dem einstimmig Entlastung folgte. Wahlleiter Gerd Lavall konnte bei den Neuwahlen einstimmige Ergebnisse feststellen: 1. Vorsitzende Anita Herrmann, 2. Vorsitzender Rüdiger Otto, Kassierer Bernhard Becker, Schriftführerin Inge Gerth. Als Beisitzer wurden Jörg Romani, Hannelore Giesecke, Elisabeth Ksellmann und Siegfried Scholz gewählt. Revisoren wurden Edith und Friedrich Weidner und Susanne Baars. Besonderer Dank der Versammlung galt Johanna Raupach, die ihre langjährige Vorstandsarbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiter ausüben kann. Für langjährige Mitgliedschaft konnten Siegfried Scholz für 55 Jahre und Paul Schneider in Abwesenheit für 70 Jahre geehrt werden. Über Neuerungen im Sozialverband berichtete abschließend Dietmar Gärtner. Für dieses Jahr wurde der Blutspendetermin am 14. Mai abgesagt, der nächste Termin soll dann am 27. Oktober sein. Die Jahresabschlussfeier soll am 9. Dezember stattfinden. Horst Berger In eigener Sache Sehr geehrte Leserinnen und Leser, ich hoffe, es geht Ihnen gesundheitlich gut und Sie machen aus der aktuellen, für uns alle nie da gewesenen Situation das Beste. Die Begriffe Menschlichkeit, Solidarität und Gemeinschaftssinn entfalten in diesen außergewöhnlichen Tagen ihre wahre Bedeutung. Viele fleißige und engagierte Menschen halten die Stellung und das Rad am Laufen. Dafür gebührt Ihnen großer Dank! Auch unser Verlag ist bestrebt, weiter an Ihrer Seite zu bleiben. In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich bei unseren treuen Inserenten bedanken, die das Erscheinen der Zeitungen im 31. Jahr unseres Bestehens weiter ermöglichen. Stolz bin ich auch auf das eigene Team, das gerade in diesen schwierigen Zeiten seine fachlichen wie empathischen Qualitäten eindrucksvoll unterstreicht. Alles in allem können wir trotz Verzicht und ungewohnten Problemen glücklich, ja dankbar dafür sein, in einem so gut organisierten und strukturierten sowie politisch demokratisch aufgestellten Land zu leben. Wie sagte unser ehemaliger Bundeskanzler Helmut Schmidt einst richtig: „In der Krise beweist sich der Charakter“. In diesem Sinne sollten wir weiterhin das „Wir“ beherzigen. Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen. Bleiben Sie bzw. werden Sie gesund! Mit besten Grüßen Karl-Heinz Gleitz Geschäftsführer (05121) 26 22 15 Rex-Brauns-Str.9 31139 Hildesheim Die nächste Ausgabe erscheint am Donnerstag, den 28.05.20. Ein starkes Team für Ihre Wünsche Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Feiertages am Donnerstag, den 21.05., sowohl der Redaktions- als auch der Anzeigenschluss um einen Tag vorgezogen werden müssen. Redaktioneller Einsendeschluss: Anzeigenschluss: Montag, 18.05., 12.00 Uhr Dienstag, 19.05., 12.00 Uhr Für persönliche Besuche sind unsere Büros in Hoheneggelsen und Ilsede nach wie vor nicht geöffnet. Per Mail, Post und Telefon (Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr) sind wir aber weiterhin zu erreichen. • Kundendienst • Badsanierung • Heizungsmodernisierung • Sanitärinstallation • Heizungsbau • Fliesenarbeiten • Wandverkleidungssysteme • Lehmputz • Trockenbau • Sanierungen Hauptstraße 88 • 31185 Söhlde OT Hoheneggelsen Tel. 05129 9716-0 • Fax 05129 9716-10 Mail: info@gleitz-online.de Internet www.gleitz-online.de Ladebleek 12 31180 Giesen Tel.: 05066/901710 www.stoecklein-gmbh.de mail@stoecklein-gmbh.de

30. April 2020 7 TuS Hasede dankt allen fleißigen Sammlern: Mit neuen Gerätschaften und neuem Gerätewart Freuen sich über die neuen Gerätschaften (von links): Übungsleiter Stefan Meyer, TuS-Vorsitzende Michaela Fischer, Gerätewart Günther Bodenstedt, TT-Abteilungsleiter Frank Matiske und Abteilungsleiterin Turnen und Bernadette Elixmann. Hasede. „Scheine für Vereine“, so lautete die Aktion, die jetzt mit der Übernahme von neuen Gerätschaften für den Turnhallensport vorgestellt werden konnten. Ein herzliches Dankeschön richtete dabei TuS-Vorsitzende Michaela Fischer allen für das fleißige sammeln der Gutscheine. Im Ganzen kamen rund 8.000 Scheine zusammen. Dafür konnten jetzt diverse Prämien, Tischtennis-Bälle, Softbälle, 30 Hocker, zwei Kompressoren, ein Kühlschrank und ein Spieleset für Kinder beschafft werden. Besonderer Dank ging natürlich an Daniel und Franziska Harting, Rewe-Markt, die diese Aktion großzügig unterstützt hatten. Ein herzliches Willkommen galt bei dieser Gelegenheit auch Günther Bodenstedt. Nach ein paar Jahren Vakanz hat der TuS Hasede nun endlich wieder einen neuen Gerätewart. Mit neuem Elan, vielen Ideen und handwerklichem Geschick wird er den Geräteraum wieder auf Vordermann bringen. Horst Berger Online-Morgenkreis für Regenbogenkindergarten: Starker Zusammenhalt trotz Schließung wegen Corona Emmerke. Bereits wenige Tage nach der offiziellen Schließung aller Schulen und Kindergärten im März wurde den Regenbogenkindern in Emmerke bewusst, dass dies nicht nur ein verlängertes Wochenende ist, sondern dass man sich für sehr lange Zeit nicht zum gemeinsamen Spielen, Singen und Toben sehen würde. Auch der Kindergartenleitung Kerstin de Koning gibt diese Ausnahmesituation zu denken und so wird kurzerhand eine kreative Idee in die Tat umgesetzt. Die eigentlich zum kurzfristigen Austausch der Eltern eingerichtete WhatsApp-Gruppe funktioniert Frau de Koning zum Kinderkanal um und geht seither jeden Morgen um 10.30 Uhr mit einem Online-Morgenkreis „auf Sendung“. „Ich möchte den Kindern ein Stück Kindergartenalltag und Struktur in dieser für viele nicht greifbaren Situation geben“, so erläutert die Erzieherin ihre tolle Idee. Jeden Morgen werden die aus dem Kindergarten bekannten Lieder gesungen, Fingerspiele aufgesagt oder Geschichten erzählt. Mit wachsender Begeisterung beteiligen sich die Kinder indem sie per Sprachnachricht Wunschhits durchgeben, Fotos ihrer Basteleien schicken oder sich einfach gegenseitig Grüße übermitteln. Mittlerweile beteiligen sich auch weitere Erzieher des Regenbogenkindergartens an Kerstin de Koning bei der Video- Sonderausgabe des Morgenkreises. der Aktion und so werden beispielsweise regelmäßig Videoanleitungen für Osterbasteleien von Isabell Schiefer gepostet. Sogar Kindergeburtstage können auf diesem Weg gebührend gefeiert und besungen werden. Alle Kinder und Eltern sind sehr dankbar für diese besondere Initiative und wissen das großartige Engagement überaus zu schätzen. So gibt es doch allen Familien des Regenbogenkindergartens in einer schwierigen Zeit das Gefühl der Zusammengehörigkeit und des Miteinanders und verkürzt den Kindern die Wartezeit bis zum Wiedersehen. Janina Köhlhoff Wohlfühlbäder für alle Lebenslagen KfW-Sachverständiger „Altersgerecht Umbauen“ T 05066-4380 www.bullach.de Livestreams Festinstallationen Lautsprecheranlagen in Kirchen, Auditorien, Schulen Konferenz- und Medientechnik Lichttechnik Innen und Außen auch in privaten Immobilien Logoprojektionen Service audio coop Veranstaltungstechnik e.K. Windmühlenstraße 7b | 31180 Emmerke 05121 32223 | www.audiocoop.de EVI ÖKO STROM RE 100 % ERNEUERBARE ENERGIE + REGIONALFÖRDERBEITRAG WEITERE INFOS UNTER KLIMA-INVEST.DE/REGIO Einfach hygienisch bezahlen. garantie ÖKOSTROM Mein Zuhause. Meine Energie. Meine EVI. Viele Geschäfte setzen in diesen Tagen verstärkt auf Kartenzahlung. Bezahlen Sie Ihre Einkäufe doch einfach sicher und schnell kontaktlos mit Karte oder mobil mit dem Smartphone. Jetzt QR-Code mit dem Smartphone scannen, um mehr zu erfahren. Profitieren Sie mit der EVI 3-fach. Bei der EVI schätzen wir Garantien – deshalb bieten wir Ihnen: Sicherheit und Transparenz bei Ihrem Strompreis 100 % nachhaltig produzierten Strom zuverlässigen Online-Service und regionales Engagement sparkasse-hgp.de/kontaktlos www.evi-hildesheim.de Unsere gesetzliche Informationspflicht gem. § 41 Absatz 4 Energiewirtschaftsgesetz erfüllen wir durch eine Bereitstellung der Informationen im Internet unter www.evi-hildesheim.de Ihr Partner für Energie

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!