Aufrufe
vor 1 Jahr

Gleitz Themen Journal 09/2020 – Ausgabe Hildesheim

  • Text
  • Gleitz
  • Haus
  • Zukunft
  • Weiterbildung
  • Telefon
  • Praxis
  • Menschen
  • Deutsche
  • Ausbildung
  • Hildesheim
Dienstleister und Angebote für die Region Hildesheim

STELLENMARKT GLEITZ

STELLENMARKT GLEITZ Themenjournal Doppelt gefährdet Handwerker sollten ihre Arbeitskraft besonders gut absichern (djd). Jeder vierte Deutsche wird im Laufe seines Arbeitslebens mindestens einmal für längere Zeit berufsunfähig. Handwerker sind dabei gleich doppelt gefährdet. Zum einen durch Unfälle, nicht selten hervorgerufen durch Zeitdruck bei der Arbeit. Zum anderen führt schwere körperliche Tätigkeit auf Dauer zu einer Überlastung des Körpers und in der Folge zum Verschleiß von Bändern und Gelenken. Das kann gravierende finanzielle Auswirkungen haben, die Absicherung der Arbeitskraft ist daher für Handwerker besonders wichtig. Dafür bietet sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung an. Was aber tun, wenn diese zu teuer ist? Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung Handwerker tragen ein besonders hohes Risiko, im Laufe ihres Arbeitslebens berufsunfähig zu werden. Gegen das finanzielle Risiko kann man sich vergleichsweise günstig mit einer Grundfähigkeitsversicherung absichern. Tatsächlich ist es gerade für körperlich Tätige schwierig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu einem bezahlbaren Preis zu finden. Der Grund: Das hohe Risiko im Handwerk und mögliche Vorerkrankungen wirken sich auf die Beiträge der Versicherung aus. Eine günstigere Alternative speziell für Handwerker kann eine sogenannte Grundfähigkeitsversicherung sein, wie sie unter dem Namen SI WorkLife Komfort- Plus etwa von Signal Iduna angeboten wird. Sie sichert den Verlust von grundlegenden Fähigkeiten wie Sehen, Hören, Gehen, den Gebrauch von Händen und Armen sowie das Autofahren und die Smartphone- Nutzung ab. Die Leistung wird bereits gezahlt, wenn nur eine dieser Fähigkeiten verloren geht - sich etwa der Fliesenleger nicht mehr hinknien oder der Elektriker mit der rechten Hand nicht mehr greifen kann. Die Komfortvariante kostet Wir sind eine mittelständische Firmengruppe mit mehreren Produktionsstandorten und breitgefächerten Handelsaktivitäten. Wir bieten jungen Menschen mit ehrgeizigen Zielen die Chance bei uns einen aussichtsreichen Beruf zu erlernen, der ihnen für die Zukunft eine interessante Perspektive verspricht. Foto: djd/SIGNAL IDUNA Lebensversicherung für einen 30-jährigen Elektriker, der eine Monatsrente von 1.000 Euro versichern möchte, 34 Euro, die Plus-Variante 47 Euro monatlich. Bescheinigt ein Arzt dem Versicherten, dass er eine der versicherten Grundfähigkeiten mindestens sechs Monate lang nicht mehr ausüben kann, erhält dieser die vereinbarte Rente. Damit können Einkommensverluste abgemildert und der soziale Abstieg abgewendet werden. Unter www.signal-iduna.de gibt es mehr Informationen. Der Tarif erhielt beim Rating der Zeitschrift „Stern“ (Heft 15/2020) die Höchstbewertung. Absicherung weiterer existenzieller Risiken Die Grundfähigkeitsversicherung springt unabhängig von der Frage ein, ob der Versicherte mit der gesundheitlichen Einschränkung noch arbeiten kann oder nicht. Das ist bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung anders. Bei dieser wird der Grad der Berufsunfähigkeit vorab geprüft. Auch bei Pflegebedürftigkeit und Demenz zahlt die Grundfähigkeitsversicherung. Mit einer Zusatzversicherung können zudem Sofortleistungen bei Krebs, Herzinfarkt oder anderen schweren Krankheiten vereinbart werden. Wir suchen zum 01.09.2021 einen Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf „Industriekaufmann“ Was wir von Ihnen erwarten: Einen guten Sekundarabschluss I, vorzugsweise ergänzt um eine wirtschaftsspezifische Weiterbildung, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie das Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen. Wir bieten Ihnen: Eine praxisnahe Ausbildung mit optimaler Vorbereitung auf Ihre berufliche Zukunft. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, an Frau Larissa Müller lmueller@dammann.de. Handwerker sind im Arbeitsleben doppelt gefährdet: Zum einen durch Unfälle, zum anderen durch eine Überlastung des Körpers. Beides kann im schlimmsten Fall eine Berufsunfähigkeit zur Folge haben. Foto: djd/SIGNAL IDUNA Lebensversicherung/MEV Verlag

Seite 15 STELLENMARKT Mit dualer Ausbildung zum Erfolg Duale Berufsausbildung: Karriereperspektiven bis auf „Master-Niveau“ (djd). Jedes Jahr starten in Deutschland hunderttausende Auszubildende in ihr Berufsleben. Mehr als 300 duale Ausbildungsberufe eröffnen ihnen spannende Perspektiven. Gerade beginnt das erste Ausbildungsjahr mit dem neuen Berufsbildungsgesetz. Neue Fortbildungsstufen wie „Bachelor Professional“ und „Master Professional“, eine Mindestausbildungsvergütung, mehr Flexibilität bei einer Ausbildung in Teilzeit und viele weitere Verbesserungen steigern die Attraktivität der dualen Ausbildung. Theorie und Praxis sind bei der dualen Berufsausbildung eng verzahnt. So werden die Auszubildenden darauf vorbereitet, die rasanten Veränderungen der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. Foto: djd/www.BMBF.de/Getty Images/Extreme Photographer Das duale System bildet dringend benötigte Fachkräfte aus Die duale Berufsausbildung dient als Grundlage für die Fachkräfte von morgen. Theorie und Praxis sind in Berufsschule und Betrieb eng verzahnt. So werden die Auszubildenden darauf vorbereitet, die rasanten Veränderungen der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. Rund 500.000 Menschen starten jedes Jahr auf diese Weise ins Berufsleben. Eine echte Erfolgsgeschichte: Über 70 Prozent der Absolventinnen und Absolventen wurden zuletzt von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen. Nach der Ausbildung schließen sich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten an, zum Beispiel in Führungspositionen oder Expertentätigkeiten und in den Chefsessel des eigenen Betriebs. Schon vor der Coronakrise wurden im dualen System ausgebildete Fachkräfte händeringend gesucht. Wenn nach der Pandemie die Wirtschaft wieder in Schwung kommt, werden die Betriebe mehr denn je auf hoch qualifiziertes Personal angewiesen sein. Schließlich basieren die Innovationskraft und die Stärke der deutschen Wirtschaft auf den bestens ausgebildeten Fachkräften. Die Verbesserungen des neuen Berufsbildungsgesetzes Das modernisierte Berufsbildungsgesetz trat zum 1. Januar dieses Jahres mit wichtigen Verbesserungen in Kraft: Dazu zählen zum Beispiel neue Fortbildungsstufen wie Bachelor Professional und Master Professional. So wird deutlich: Ausbildung und Studium öffnen dieselben Türen auch auf dem weltweiten Arbeitsmarkt. Zudem sichert die neue Mindestvergütung allen Auszubildenden, die unter das Berufsbildungsgesetz fallen, eine faire Vergütung. Außerdem bietet das neue Gesetz mehr Flexibilität bei einer Ausbildung in Teilzeit. Dies gilt nun nicht mehr nur für Auszubildende, die sich um Kindererziehung oder die Pflege eines Angehörigen kümmern, sondern auch für Gruppen wie Lernbeeinträchtigte oder Leistungsstarke, die ihre Ausbildung mit anderen Dingen verbinden möchten. Alle Informationen zur dualen Berufsausbildung und zum neuen Berufsbildungsgesetz sowie spannende Erfolgsbeispiele von Menschen, die mit ihrer dualen Ausbildung durchgestartet sind, finden sich auf www.die-duale.de. Wir vergrößern uns und suchen Verstärkung: Leitende/r Physiotherapeut/-in A l t e n P f l e g e H e i m Wir suchen ab sofort in Voll- und/ oder Teilzeit, auch stundenweise oder nur Wochenende Exam. Fachkräfte (m/w/d) Ebenfalls absofort inVoll- und/ oder Teilzeit oder nur Wochenende Pflegehelfer (m/w/d) Auf Wunsch... -Eigener Firmenwagen -Kinderbetreuungskosten -Betriebliche Altersversorgung -Krankenzusatzversicherungen -Vermögenswirksame Leistungen -Bausparen Werde Teil des Teams in unserer ländlichen Praxis mit modernem Praxismanagement. Genieße u. a. ein kollegiales Arbeitsklima, die Einbringung eigener Ideen, Förderung der fachlichen Weiterbildung (gerne auch MT), Hausbesuche mit dem Dienstauto sowie unsere dankbaren Patienten, die uns sehr am Herzen liegen. Ruf uns an, schreib eine Mail oder besuche uns einfach im Therapiezentrum wir freuen uns auf dich! befferberg 11-13 · 31167 bockenem · ot schlewecke telefon 05067-1510 · fax 05067-698888 · info@aph-timpe.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!