Aufrufe
vor 11 Monaten

Harsumer Rundschau 25.02.21

  • Text
  • Patientenkontakten
  • Direkten
  • Peine
  • Rundschau
  • Landkreis
  • Beratung
  • Harsum
  • Harsumer
  • Februar
  • Hildesheim
Mitteilungs-und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum

4 HARSUMER RUNDSCHAU 25.

4 HARSUMER RUNDSCHAU 25. Februar 2021 AB SOFORT Spargel in verschiedenen Variationen! Wir haben geöffnet Ab sofort wieder Genießen Sie unser Essen einfach zu Hause, auf Unsere Leistungen: · Entlastungsleistung nach § 45b SGB XI · Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI · Entlastung der Angehörigen ÖFFNUNGSZEITEN · Bewegungsübungen Montag Ruhetag • Dienstag bis Donnerstag 16.00 bis 23.00 Uhr · Einkäufe Freitag 16.00 bis 1.00 Uhr · Aktivitäten wie: Spaziergänge & Ausflüge, Samstag 9.00 bis 1.00 Uhr • Sonntag 9.00 bis 23.00 Uhr Malen & Basteln, Kochen & Backen Zum · Treppenhausreinigung Lokschuppen • Bahnhofsplatz 4 • 31191 Algermissen • Tel. (0 51 26) 8 00 85 08 · Gedächtgnistraining · Hauswirtschaftliche Hilfe · Gartenarbeiten · Begleitung bei Arztbesuchen & Behördengängen · Brett- & Kartenspiele · Ab Pflegegrad 1 kann mit den Kassen aberechnet werden M&N Menschlicher & Näher (Alltagsbetreuung) Inh. Nadine Haberlach Tel.: 05062 3023978 · Mobil: 0176 29967790 info@menschlicherundnaeher.de · www.menschlicherundnaeher.de Wir suchen Dich: Frühstück Abholung zu unseren Öffnungszeiten Jeden Samstag und Sonntag ab 9.00 Uhr Öffnungszeiten Softeis in verschiedenen Variationen Montag Ruhetag • Dienstag bis Freitag 15.00 bis 21.00 Uhr Samstag und Sonntag 12.00 bis 21.00 Uhr Unser reichhaltiges Frühstück enthält • verschiedene Wurst- und Käsesorten • Fischplatte & Rührei • Nürnberger & Bacon • verschiedene Marmeladen & Honig u.v.m. • Dessert • Brötchen- und Brotauswahl • Inklusive Kaffee, Tee, Kakao, Saft und Wasser Elektriker -Kabelmonteur (m/w/d) zum nächstmöglichen Termin in Peine Du bist Elektriker und bist es leid, auf Montage zu arbeiten? Du suchst einen Job vor der Haustür, mit Bezahlung über Tarif und bezahlten Weiterbildungen. Dann bist Du bei uns genau richtig! Außer Haus Zum Lokschuppen • Bahnhofsplatz 4 • 31191 Algermissen • Tel. (0 51 26) 8 00 85 08 p. P. 9.90 € Wir suchen Monteure für Elektromontagen im erdverlegten Leitungs-, Straßenbeleuchtungs- und Netzbau. Dein Profil: -Abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung -Führerschein Klasse B, Klasse CE wünschenswert Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Singbeil Bau GmbH Berkumer Weg 2-31226 Peine Tel.: 05171 -545880 • Fax: 05171 -5458899 www.singbeilbau.de • E-Mail: info@singbeilbau.de Männerturnverein Harsum von 1896 blickt auf ein 125-jähriges Bestehen zurück: Frauen bilden die Mehrheit Harsum (r). Der Männerturnverein (MTV) von 1896 Harsum kann mit seinen heute 1.082 Mitgliedern als mitgliederstärkster Verein in der Gemeinde Harsum in diesem Jahr auf ein 125-jähriges Bestehen zurückblicken. Mit fünf Frauen und vier Männern im Vorstand sowie 616 weiblichen und 466 männlichen Mitgliedern bilden die Frauen im Verein die Mehrheit. Deshalb soll aber der Name „Männerturnverein“ nicht geändert werden, sagen Sonja Lehne (Soziales und Engagement) und Finanzchefin Annette Sinnig. Einen Vorsitzenden hat der MTV nicht, denn der neunköpfige Vorstand bildet in dieser Form als Vorreiter im Kreis ein Team, wo alle gleichberechtigt sind. Lediglich die Geschäftsführung nach BGB haben Annette Sinnig (Finanzen), Dirk Aue (Gebäude und Anlagen) und Michael Wedig (Vereinsentwicklung) übernommen. Dazu gehören noch Klaus Spilker (Mitgliederbetreuung), Annemarie Busche (Sportbetrieb), Kim Jolie Kollmann, Cedric Klöpsch (Jugend) und Frauke Harenkamp (Sportentwicklung). Für das Jubiläum hatte der eigens gebildete Festausschuss des Vereins mehrere große Veranstaltungen geplant, die wegen der Corona-Pandemie wohl überwiegend ins Wasser fallen. Das galt auch für den gesamten Sportbetrieb seit Oktober. Zum Glück habe sich die Mitgliederentwicklung bisher nicht negativ ausgewirkt, sagt Sinnig. Der Kontakt zu den Mitgliedern werde online aufrechterhalten. Im Jahr 1920 veranstaltete der MTV ein großes Schauturnen auf dem Thie in Harsum. Verena Peckmann biete darüber auch ein Ganzkörpertraining „Pilates“ an, welches von vielen Mitgliedern genutzt werde, ergänzt Lehne. Eigentlich wollte der Verein sein Jubiläum am 5. Februar mit einer Feier im Saal der Gaststätte Baule starten. Die musste zum Leidwesen der Organisatoren wegen Corona ausfallen. Das gilt auch für die geplante Jahreshauptversammlung am 5. März. In Frage steht auch noch das am 26. und 27. Juni geplante Jubiläumszeltfest auf dem Mahnhof mit einem großen Festumzug durch die Harsumer Dorfstraßen, als Höhepunkt der Feierlichkeiten. Ob das Tennisturnier „Harsum Open“ vom 23. bis 31. Juli starten kann, bleibt vorerst noch offen. Das gilt auch für die Veranstaltung „Dance-Time“ am 26. September in der Molitoris-Schule und den Volkswandertag am 10. Oktober. Sonja Lehne (links) und Annette Sinnig halten in der Geschäftsstelle über Online-Kontakt zu den Mitgliedern des Vereins. Ein kleiner Rückblick Der MTV wurde am 16. August 1896 von dreizehn sporthungrigen Männern gegründet. Die Weihe der ersten Vereinsfahne war 1902. Hochbetrieb herrschte 1920 bei einem ersten großen Schauturnen auf dem Thie. Als erste für damalige Verhältnisse „moderne“ Turnhalle diente ab 1927 ein in Eigenarbeit umgebauten Elektrizitätswerk. Zum 50-jährigen Bestehen veranstaltete der MTV 1946 das erste Kreisturnfest nach dem Zweiten Weltkrieg aus. Den Bau eines Sportstadions am Bache setzte der Verein 1949 um und 1951 bildete sich ein Turner-Spielmannszug mit vorerst dreizehn Spielleuten. Die Handballabteilung gründete sich 1969 und der Spielmannszug zählte in dem Jahr fast 50 aktive Musiker. Schon 1975 war der MTV mit 530 Mitgliedern der stärks te Verein in Ort Harsum. Die Tennisabteilung gründete sich 1974 und die Volleyballabteilung 1976. Eine Tennisanlage mit vier Plätzen baute der Verein 1980 neben der im gleichen Jahr vom Landkreis gebauten großen Sporthalle hinter der heutigen Molitoris-Schule. Im Jahr 1986 war Grundsteinlegung für ein eigenes Vereinshaus in Eigenregie, welches im April 1988 eingeweiht wurde. In dem Jahr wurden MTV-Turner vierfache Landesmeister im Kunstturnen in Fallersleben und 1989 gründeten sich die Badminton-Abteilung, die Senioren-Gymnastik-Gruppe und die Tanzsportabteilung. Als größter Verein in der Gemeinde Harsum verzeichnete der MTV 2008 mit 1.240 Mitgliedern den höchsten Mitgliederbestand in der Geschichte des Vereins, darunter 545 Kinder, 630 weibliche und 579 männliche Mitglieder. Die Zumba-Gruppe gründete sich 2013 und ein Jahr später baute der Verein eine eigenen Petanque (Boule-Bahn). Erst im vergangenen Jahr baute der MTV auf dem Gelände der Molitoris-Schule in Eigenleistung einen Beachplatz. Allein für die Materialkosten wurden 25.000 Euro investiert. Eine aufwändige Sanierung des Vereinshauses setzte der Verein noch vor der Corona-Krise in den zurückliegenden zwei Jahren um. Text und Fotos: Hans-Theo Wiechens Zusteller gesucht! Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) für die Verteilung der Wochenzeitung Kehrwieder in: Ahstedt Harsum Wir freuen uns auf Ihren Anruf kostenlos unter ☎ 0800/1068200 oder senden Sie uns eine E-Mail an zustellung@gerstenberg.com

Social icon Rounded square Only use blue and/or white. For more details check out our Brand Guidelines. 100 % ERNEUERBARE ENERGIE + REGIONALFÖRDERBEITRAG WEITERE INFOS UNTER KLIMA-INVEST.DE/REGIO 25. Februar 2021 HARSUMER RUNDSCHAU 5 Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt gibt Anstöße für mehr Klimaschutz: Klimafasten 2021 mit Livestream gestartet Landkeis Hildesheim. Mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit, darum geht es beim Klimafasten 2021. Der evangelische Kirchenkreis Hildesheim- Sarstedt lud unter dem Motto „So viel du brauchst“ dazu ein, Neues auszuprobieren, um gemeinsam etwas zu verändern und die Schöpfung zu bewahren. Anregung bieten die verschiedenen Wochenthemen: Mein Wasser-Fußabdruck, Sparsames Heizen, Vegetarische Ernährung, Bewusst digital sein, Einfaches Leben, Anders unterwegs sein oder Neues wachsen lassen. Zum Auftakt der Aktion gab es am 22. Februar einen Livestream aus dem Hildesheimer Ratskeller auf www. kultur-stream.live, moderiert von Projektleiterin Michaela Grön im Gespräch mit Superintendent Mirko Peisert. Dr. Eckhart von Hirschhausen war mit einer Videobotschaft zu hören, außerdem gab es einen Impuls von Fernanda Wolff Metternich. Beide gehören der Stiftung „Gesunde Erde – Gesunde Menschen“ an. „In meinen Augen tragen gerade die Kirchen eine große Verantwortung, die wichtigen Themen wie Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung und Klimaschutz miteinander zu verknüpfen“, sagt Stiftungsgründer von Hirschhausen: „Wir Christen Dr. Eckhart von Hirschhausen ist Gründer Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen und sendet zum Auftakt eine Videobotschaft. Foto: Julian Feldmann folgen einer positiven Vision einer Welt, die nicht auf Materielles alleine setzt.“ Darum gehe es auch beim Klimafasten. Für die Klimaschutz-Initiative Fridays for Future sind Johanna Sufin und Linus Klante live dabei. Eine Itzumer Konfirmandengruppe hat sich in einem Workshop mit den Hintergründen des Rohstoffabbaus für Smartphones, Tablets und ähnliche Geräte beschäftigt und wird dazu auch eine Videobotschaft schicken. Zuschauer und Beratungsstellenleiterin Gabriele Hubertz Rathausstraße 52, 31180 Giesen E-Mail: gabriele.hubertz@vlh.de 05121 9978870 Covid-19: Telefonberatung möglich Zuschauerinnen können sich per Chat an der Auftaktveranstaltung beteiligen und austauschen. Ideen aus dem Kirchenkreis gibt es zum Klimafasten auch für Kitas und für Familien zu Hause; die Vorschläge sollen jeweils zum Wochenthema passen. So wird es beispielsweise eine Backanleitung für veganen Heidesand geben. Auch werden die „Spaziergänge in den Sonnenuntergang“ für alle Altersgruppen vorgestellt. Bei den geführten Spaziergängen in der Nordstadt erfahren die Teilnehmenden, was in der Nordstadt bereits für den Klimaschutz getan wird, und wo noch gehandelt werden muss. Die Spaziergänge finden im März und April statt; mehr dazu unter www. martin-luther-kirche.de oder www.nordstadt-mehr-wert.de. Ralf Neite • Gitter und Zäune • Treppengeländer • Türen und Tore • Vordächer • Balkonanlagen • Instandsetzungen • Konstruktionen in Stahl und Edelstahl • Briefkastenanlagen • Garagentore als Sektionalund Schwingtore • Schließ- und Sicherheitstechnik Industriestraße 7, 31180 Giesen / Emmerke • Tel. (0 51 21) 5 61 31 www.metallbau-vespermann.de Zentralruf TAG & NACHT 0511 37 00 28 73 Steinstraße 33 · 31157 Sarstedt deutsch · polnisch · russisch · englisch Jederzeit auch im Trauerhaus. Sperling Holzbau Tel.: 053 45 - 49 287 Fax: 053 45 - 49 32 51 Mobil: 0171 - 26 37 602 info@sperlingholzbau.de energetische Sanierung Einblasdämmung Holzhäuser Carports/Garagen Dachstühle GmbH & Co. KG Obere Dorfstraße 4 38271 Baddeckenstedt www.sperlingholzbau.de Terrassenüberdachungen Vordächer/Gauben An- und Umbauten Fassadengestaltung Fachwerksanierung Planung/Bauantrag Balkone und Wintergärten Innenausbau Holzterrassen/ Zäune Dachdeckerarbeiten Pergolen/Zäune Ökostrom und Energiesparen Einfach zur EVI wechseln und sofort sparen! Zuhause verschönern? Nicht. Doch! Mit dem Sparkassen-Privatkredit. Mein Zuhause. Meine Energie. Meine EVI. Mehr als 100 € sparen!* * Mehr unter www.evi-hildesheim.de/zureviwechseln @evihildesheim evihi @HiEVI Unsere gesetzliche Informationspflicht gem. § 41 Absatz 4 Energiewirtschaftsgesetz erfüllen wir durch eine Bereitstellung der Informationen im Internet unter www.evi-hildesheim.de Ihr Partner für Energie ÖKO STROM RE sparkasse-hgp.de/kredit ab 3,99 % * eff. p. a. Effektiver Jahreszins ab 3,99 % (bonitätsabhängig), gebundener Sollzinssatz ab 3,92 % p. a. für Nettodarlehensbeträge ab 5.000 Euro, nur Neufinanzierungen. Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Rathausstr. 21–23, 31134 Hildesheim * Beispiel: 3,99 % effektiver Jahreszins bei 10.000 Euro Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 3,92 % p. a., monatliche Rate 135 Euro, Vertragslaufzeit 84 Monate, Gesamtbetrag 11.434,92 Euro. Nur Neufinanzierungen, keine internen Ablösungen, nur Scoring 1–6, Sonderkontingent 6 Mio. Euro. Stand: 24.02.2021

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!