Aufrufe
vor 3 Monaten

Harsumer Rundschau 26.08.21

  • Text
  • Rundschau
  • Nissan
  • Ausbildung
  • September
  • Harsum
  • Gleitz
  • August
  • Harsumer
  • Algermissen
  • Hildesheim
Mitteilungs-und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum

Harsumer Rundschau

Harsumer Rundschau 26. August 2021 Nr. 08/21 • Ausgabe 434 Unabhängiges Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum 27. Jahrgang Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Nettlingen • Tel.: 0 51 23 /40 62 7 - 0 • Fax: 40 62 7 - 90 • Internet: www.gleitz-online.de In dieser Ausgabe Naturerlebnistag am „Bums Teich“ mit fast 1.000 Besuchern Wolfram und Walburga Scheike aus Hüddessum feierten ihre eiserne Hochzeit Johannes „Hansi“ Algermissen hält dem SC Harsum seit 80 Jahren die Treue: Ein Urgestein des Vereins Harsum. Eine derartige hohe Ehrung kommt auf Kreisebene äußerst selten vor. Kürzlich wurde Johannes „Hansi“ Algermissen für eine 80-jährige Mitgliedschaft beim SC Harsum durch den Geschäftsführer Holger Gangwisch und dem stellvertretenden Vorsitzenden Michael Rexrodt unter stehenden Ovationen der zahlreichen Mitglieder dafür geehrt. Vorsitzender Alois Wirries war an diesem Abend verhindert. Bis heute ist der 89-jährige Algermissen bei fast jedem Heimspiel der Herrenmannschaften oder auch bei Jugendspielen als Zuschauer auf der Sportanlage an der Förster Straße mit dabei. Meistens geht es mit dem Fahrrad zum Sportplatz, wo er sich häufig mit seinem Freund und dem technischen Leiter des SC, Henning Licht, trifft. „Das hängt aber auch mal vom Wetter ab, wenn ich zu Hause bleibe“, schränkt Algermissen ein. Bei den Spielen wird zwischendurch an oder im Clubhaus in aller Ruhe ein Schnäpschen oder ein kühles Bier getrunken. Wenn der Grill angeschmissen wird, dann gibt es auch mal eine leckere Bratwurst. In den zurückliegenden zwei Jahren sei das wegen Corona leider sehr selten gewesen. Tage vor der hohen Ehrung war Algermissen als Zuschauer wieder mit dabei, als bei einem Jugendcamp des SC die Mannschaften von den Bambinis bis U14 auf der schmucken Waldsportanlage aufspielten. Im Verein wird der Geehrte im Grunde nur „Hansi“ genannt. Algermissen wurde am 14. Januar 1932 in Harsum geboren, wo er die Volksschule besuchte. Danach machte er eine Lehre als Gärtner und übernahm als Gärtnermeis ter den Gärtnereibetrieb seines Vaters. Später war Algermissen noch 25 Jahre der Wiegemeister bei der Harsumer Zuckerfabrik tätig und die Gärtnerei war nur noch ein Nebenerwerbsbetrieb. Mit neun Jahren trat er dem SC Harsum bei und kickte damals in der Knabenmannschaft auf dem Sportplatz am Mahnhof. In den Kriegsjahren war das Fußballspielen nur beschränkt möglich“, sagt Algermissen. Dennoch habe er es in den Folgejahren bis in die 3. Herrenmannschaft geschafft. „Auf dem Beim Jugendcamp des SC Harsum vor einer Woche waren Johannes Algermissen (mitte) und Henning Licht (links) als treue Zuschauer mit dabei. Holger Gangwisch (links) und Michael Rexrodt (rechts) ehrte mit Johannes Algermissen, Manfred Eggers, Heinz Gerhard Franz und Helfried Knösel (von links) besonders langjährige Mitglieder. Es fehlt Dr. Karl Heinz Wirries. Text und Fotos: Hans-Theo Wiechens Platz war ich läuferisch immer der Schnellste, als Fußballer hat es aber nicht ganz so gereicht“, sagt er mit einem Lächeln. Der Fußballsport sei für ihn immer nur ein Hobby gewesen und das gelte bis heute. Er könne sich aber noch gut erinnern, dass das erste Fußballspiel nach dem Zweiten Weltkrieg auf Kreisebene zwischen dem SC Harsum und dem TSV Giesen auf dem Sportplatz im Harsumer Wald stattfand. Die britische Besatzungsmacht hatte im Jahr 1947 dafür die Genehmigung erteilt. Bis heute ist die Sportanlage sein zweites Zuhause. Die schönste Zeit sei jedoch gewesen, als der SC noch in der Oberliga gespielt hat. „Das war einfach genial, was die Fußballer damals sportlich abgeliefert haben“, erinnert sich Algermissen. Nicht nur auf dem Sportplatz sondern auch in der gegenüberliegenden Gaststätte habe er schöne Zeiten erlebt und viele Freunde gewonnen. Früher hieß sie mal „Rosen thals Waldgaststätte“, dann „Villa Kunterbunt“ und heute ist es das Waldgasthaus „Zum Kuckuck“. An das Austreten aus dem Verein habe er nie gedacht, denn der 400 Mitglieder zählende Verein sei kerngesund und schuldenfrei. In jüngeren Jahren sei er als Gärtnermeister auch öfter beim Heckeschneiden auf der Sportanlage dabei gewesen. „Selbst das hat mir mit gleichgesinnten und ehrenamtlichen Helfern immer viel Spaß gemacht“, sagt der Geehrte. Seit jungen Jahren gehört Algermissen neben dem SC auch den Harsumer Reiheleuten „Vivat Harsumer Männer“ als Mitglied an. Diese Mitgliedschaft erbe man aus der Tradition her aus aber nur vom Vater, sagt Algermissen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab es noch weitere hohe Ehrungen. So wurde Manfred Eggers für eine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Heinz Gerhard Franz und Dr. Karl-Heinz Wirries sind seit 60 Jahren dabei. Helfried Knösel gehört dem SC seit 50 Jahren an. Seit 25 Jahren sind Thomas Bludau, Hubert Friderici, Jonas Lindenau, Timo Rehbein und Hagen-Josef Schneider treue Mitglieder des Vereins. sanitär heizung klima Meisterbetrieb der Innung • Badsanierung in einer Hand • Wartung + Planung von Solaranlagen • Haustechnik Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse JÖRG BOKELMANN Sanierung von Öltankanlagen Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen 0 51 29 / 978 61 37 0 51 29 / 978 73 73 Hauptstraße 65 info@hoerner-erdbau.de 31185 Söhlde Schlafen wie im Urlaub EntspannterSchlafen –Gesünder leben Montag bisFreitag 10.00 bis 19.00 Uhr Samstag !10.00 bis 18.00 Uhr seit 1930 Genießen Sie pures Schlafvergnügen. Mit unseren Wasserbetten wird schlafen für Sie zu einer wohltuenden Entspannung. Wassserbett 180x200 cm ab1.599,-€ Bavenstedter Straße 54•31135 Hildesheim •Telefon (0 51 21) 51 44 50 •termin@kolbe-bettenland.de •www.kolbe-bettenland.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!