Aufrufe
vor 11 Monaten

Harsumer Rundschau 26.11.20

  • Text
  • Helios
  • Telefon
  • Rundschau
  • Renault
  • Sparkasse
  • Algermissen
  • Harsumer
  • November
  • Nissan
  • Hildesheim
Mitteilungs-und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum

Harsumer Rundschau

Harsumer Rundschau In dieser Ausgabe SSV Förste im Individualtraining Pflegekinderdienst startet Plakat- und Postkartenaktion, um neue Pflegefamilien zu gewinnen 26. November 2020 Nr. 11/20 • Ausgabe 425 26. Jahrgang Unabhängiges Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de Klärschlamm-Initiative- Hildesheim e.V. berichtet Artenschutzprojekt fand viel positiven Anklang (trotz bzw. auch wegen Corona): Feldhamster- und Blühwiesenprojekt erfolgreich abgeschlossen Harsum/Algermissen. Mit großem Erfolg konnte das diesjährige Feldhamster- und Blühwiesenprojekt auf zwei Ackerflächen des Landwirts Clemens Gerhardy in Zusammenarbeit mit der Deutschen Wildtier Stiftung abgeschlossen werden. Wie berichtet wurde auf einem abgeernteten Weizenfeld bei Bründeln eine Hochstoppelvariante zum Schutz des Feldhams ters angelegt. Bei der Getreideernte wurde das Schneidwerk des Mähdreschers so hoch eingestellt, dass nur das Gros der Ähren abgemäht wurde. Die hohen Stoppeln und etwa fünf Prozent der Weizenähren blieben bis in den Herbst auf dem Feld stehen und gaben dem mittlerweile im Winterschlaf befindlichen Feldhamster guten Marion und Clemens Gerhardy messen die höchste Sonnenblume. Feldhamster-Herbstkartierung per GPS mit Nina Lipecki und Clemens Gerhardy. Schutz und ausreichend Nahrung. Für die erfolgreiche Umsetzung dieser erstmals 2019 erprobten Hochstoppelvariante, der sogenannten „Ährenernte“, gab es für Gerhardy und die Deutsche Wildtier Stiftung in diesem Jahr in Berlin eine besondere Auszeichnung: Ihr Projekt wurde mit dem UN-Preis für biologische Vielfalt prämiert, da mit dieser neuen Variante gleichzeitig landwirtschaftliche Produktion als auch noch wirksamer Feldhamsterschutz betrieben werden kann. Solche praxis tauglichen Lösungen sind gerade vor dem Hintergrund, dass der Feldhamster akut vom Aussterben bedroht ist und aktuell auf die rote Liste gesetzt wurde, extrem wichtig. Die Ergebnisse der Feldhamsterkartierungen, bei der die Positionsdaten aller Hamsterbaue exakt per GPS erfasst wurden (siehe Foto), sprechen eine klare Sprache: Gab es im Frühjahr auf der gesamten Ackerfläche nur zwei Hamsterbaue, waren es im Herbst insgesamt elf Baue! Hervorzuheben ist dabei die Tatsache, dass bei der Herbstkartierung sämtliche Baue ausschließlich im Bereich der Ährenernte gefunden wurden – ein klares Indiz dafür, dass sich hier der Feldhamster besonders wohlfühlt. Auch das Wild- und Sonnenblumenprojekt am „Bums Teich“ stieß bei Tier und Mensch auf großes positives Interesse. So bot die Wiese zahlreichen Wildtierarten auskömmlich Nahrung und Deckung, versorgte in der Blühphase viele Insekten mit Nektar und steht noch jetzt vielen Tier- und Vogelarten mit den gereiften Sonnenblumenkernen als ausgiebige Futterquelle zur Verfügung. Davon profitierte u. a. auch der Stieglitz, der vor Ort mehrfach in Schwärmen mit bis zu 80 Vögeln gesichtet wurde. Und auch Spaziergänger und Fahrradfahrer, die den neu angelegten Feldweg entlang der Blühfläche nutzen, konnten sich an den Sonnenblumen und vielen weiteren Blühpflanzen erfreuen und hatten offensichtlich ihren Spaß daran, lustige Gesichter in die Sonnenblumen zu „malen“ (siehe Foto). Eine außergewöhnliche Sonnenblume mit über 30 Knospen überragte kurioserweise alle ihrer Artgenossen um das Doppelte: Sie erreichte eine Gesamthöhe von 3,80 m – und fand sich schließlich beim Erntedankfest in der St. Matthäus-Kirche wieder. Nina Lipecki Zusteller gesucht! Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) für die Verteilung der Wochenzeitung Kehrwieder in: Ahstedt Borsum Wir freuen uns auf Ihren Anruf kostenlos unter ☎ 0800/1068200 oder senden Sie uns eine E-Mail an zustellung@gerstenberg.com sanitär heizung klima Meisterbetrieb der Innung • Badsanierung in einer Hand • Wartung + Planung von Solaranlagen • Haustechnik Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse JÖRG BOKELMANN Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Bereits über13 15 Jahrenfür Sie da. da. Ihr kompetenter Ansprechpartner in Fragen rund ums Dach Sanierung von Öltankanlagen Holzböden für innen und außen Notdienst: 0173/6175417 Notdienst: 0173/6175417 Oberbürgermeister-Ring Marktstraße 22 · 31249 14 Hohenhameln · 31249 Hohenhameln Telefon 0 51 28/40 04 29 · Fax 0 51 28/40 47 40 TolleGeschenkideenzuWeihnachtendie begeistern ... Wir für EUCH –ihr für UNS Sei loyal, kauf lokal! bis zu PIP- Geschirr 50% Rabatt Große Auswahl an Dekoration Zirbenwürfel Zirbenöl Gutschein für unsere Salzgrotte 1930 –2020 ✃ Bettwäsche und Decken Weihnachts- Dekoration Bavenstedter Straße 54 •31135 Hildesheim •(05121) 51 44 50•Mo.bis Fr.10–19 Uhr und Sa. 10 –18Uhr ✃ Ausschneiden und sparen Bei VorlagediesesCoupons erhaltenSie 10% Rabatt (Nichtgültig aufbereits reduzierte Ware) ✃

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!