Aufrufe
vor 8 Monaten

Harsumer Rundschau 30.09.20

  • Text
  • Harsumer
  • Algermissen
  • Telefon
  • Harsum
  • Peine
  • Helios
  • Borsum
  • September
  • Oktober
  • Hildesheim
Mitteilungs-und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum

Harsumer Rundschau

Harsumer Rundschau 30. September 2020 Nr. 09/20 • Ausgabe 423 Unabhängiges Mitteilungs- und Informationsblatt in der Gemeinde Harsum 26. Jahrgang Herausgeber: Gleitz GmbH • 31185 Hoheneggelsen • Tel.: 0 51 29 / 97 16 - 0 • Fax: 97 16 - 10 • Internet: www.gleitz-online.de In dieser Ausgabe Joan Lübbers-Paal und Moritz Heineke bauen sich ein Landleben aus Modellen selbst SSV Förste freute sich über viel Unterstützung von ansässigen Unternehmen Amtseinführung von Jugenddiakonin Haase Diakon Hermann Thoben aus Asel feierte seinen 80. Geburtstag: Ein Leben mit Gott für den Mensch Hermann Thoben hat seinen 80. Geburtstag gefeiert. Bergwinkelsweg 23 31171 Nordstemmen Tel. 05044 985733 Gudrun Rudler Beratungsstellenleiterin E-Mail: gudrun.rudler@vlh.de In seiner großen Familie stand Hermann Thoben (obere Reihe in der Mitte)bei der Feier im Mittelpunkt. Asel. Als Diakon der katholischen Pfarrgemeinde St. Catharina Asel hat er seit seiner Ernennung im Jahr 1980 vielen Kindern das Taufsakrament gespendet, zahlreiche Ehepaare getraut und Dorfbewohner beerdigt. Fast 30 Jahre war er als Religionslehrer an der Grundschule Dingelbe und Ottbergen sowie der dortigen Richard-von-Weizsäcker-Oberschule tätig. Am 16. September vollendete Hermann Thoben aus Asel seien 80. Geburtstag. Die Familienfeier mit seinen vier Kindern, zwölf Enkeln und drei Urenkeln fand in der Scheune von Tochter Erika Maria in der Borsumer Denkmalstraße statt. Hermann Thoben wurde am 16. September 1940 im Barßelermoor geboren. Nach der Volksschule erlernte er den Beruf als Maurer. Über Elisabethfehn, Neuscharrel und Hildesheim verschlug es ihn zur „Grafschaft“ Asel, wo er seit über 50 Jahren wohnt. Schon kurz nach der Volksschule besuchte er die Missionsschule in Geilenkirchen, denn er wollte damals Missionar in Afrika werden. Das aber hat sich dann zerschlagen. Dennoch ist der Gedanke daran immer geblieben. Nach der zwölfjährigen Bundeswehrzeit beim Panzerbataillon 14, in der er 1963 seine Frau Erika in Stadtoldendorf heiratete, absolvierte er die Fachhochschulreife und machte ein Studium für das Lehramt. Da ihn die Kirche schon immer am Herzen gelegen hatte, wurde er 1980 zum Diakon ernannt. Heute im Ruhestand steht Steinstraße 36 31157 Sarstedt Tel. 05066 8659190 er Menschen zur Seite, die Hilfe brauchen oder bei ihm suchen. Seit über 50 Jahren ist er Mitglied der CDU und hat in jungen Jahren die Junge Union in Asel gegründet. Die hat sich zu der Zeit besonders um die Jugendund Seniorenarbeit im Ort gekümmert. Damals beschaffte er mit der „Arche“ auch einen großen Reisebus und unternahm in seiner Freizeit damit insgesamt 120.000 Kilometer Rundreisen durch ganz Deutschland. Viele Jahre war er auch Mitglied des Aseler Ortsrates und des Harsumer Gemeinderates. Eine Periode übernahm er sogar das Amt als Ortsbürgermeister in Asel, „weil es damals keiner machen wollte“, sagte er im Rückblick. Viele Jahre war er auch Mitglied des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates in Asel, wo er heute noch in allen Vereinen Mitglied ist. Nach dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien unternahm er von 1993 bis 2005 nicht weniger als 45 Fahrten mit Hilfsgütern aller Art nach Vodovici, Kompanice und Jonjic im serbischen Korridor in Bosnien, um den notleidenden Menschen zu helfen. „Da habe ich hautnah erlebt, wie sich Krieg anfühlt“, sagt Thoben. Es sei aber schön, wenn er auch nach so vielen Jahren bei den dortigen Menschen immer noch große Dankbarkeit empfinde, wenn er mal sporadisch zu ihnen reist. „So hat mein christliches Wirken auch da seinen Sinn erfüllt“, sagt er mit einem stolzen Lächeln. Text und Fotos: Hans-Theo Wiechens – Reperatur aller Fabrikate nach Herstellervorgabe – Kein Bock mehr auf Ihren „Alten“? Her damit, wir nehmen ihn! Als Ehrenamtlicher erhalten Sie bei uns Ermäßigungen mit Ihrer Ehrenamtskarte des Landkreises Hildesheim. Radlerstr. 6 · 31135 Hi.-Bavenstedt · Tel. 05121-9992376 sanitär heizung klima Meisterbetrieb der Innung • Badsanierung in einer Hand • Wartung + Planung von Solaranlagen • Haustechnik Heizung · Sanitär · Solar · Biomasse JÖRG BOKELMANN Teichstraße 16 · 31174 Ottbergen Telefon (0 51 23) 78 00 · Fax 47 98 · www.bokelmann-shk.de GSW-zugelassener Fachbetrieb nach WHG · E.ON Vertragspartner Bereits über13 15 Jahrenfür Sie da. da. Ihr kompetenter Ansprechpartner in Fragen rund ums Dach Sanierung von Öltankanlagen Notdienst: 0173/6175417 Notdienst: 0173/6175417 Oberbürgermeister-Ring Marktstraße 22 · 31249 14 Hohenhameln · 31249 Hohenhameln Telefon 0 51 28/40 04 29 · Fax 0 51 28/40 47 40 Ihr altes Parkett wird strahlen. Und SIE auch. Professionelle Parkettaufbereitung in Rekordzeit, praktisch ohne Staub. Gönnen Sie Ihrem Fußboden ein strahlendes Second-Life: • mehrmaliges Schleifen mit Staub reduzierenden Maschinen • Superschnell – nur ca. 2 Werktage für alle Arbeiten • Attraktive Lack- oder Öl-Finishes • Zum garantierten Festpreis Jetzt anrufen und kostenlosen Aufmaßtermin sichern! Tel. 0 51 21/299 200 · Fax 05121/299200 Bahnhofstraße Windmühlenstraße 25 · 53 31180 · 31180 Giesen Emmerke info@tischlerei-gaertner.de www.tischlerei-gaertner.de Holzböden für innen und außen Daunenwochen bis 31. Oktober 2020! 20% auf alle Daunendecken Daunenwäsche * Salzgrotte Coupon Ab sofort sind wir wieder jeden Tag für Sie da! für Kopfkissen 10,– € für Zudeck 30,– € UrsulaGal Elke Pfitzner AlexandradeLorenzo Neue Öffnungszeiten! MO–FR 10–19 Uhr und SA 10–18 Uhr|Tel. 05121 514450 Bavenstedter Str. 54 |31135 Hildesheim |Zugang istbarrierefrei|Parkplätzedirektvor der Tür " 2 für 1

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!