Aufrufe
vor 7 Monaten

Hohenhamelner Kurier 27.08.20

Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln

Michalak Bestattungen

Michalak Bestattungen Renate Michalak Hohe Straße 23a / Marktstraße 25 31249 Hohenhameln www.michalak-bestattungen.de info@michalak-bestattungen.de Telefonisch 24h erreichbar unter: 05128 5257 Persönlich. Handwerklich. Individuell. Heerstr. 2 · Algermissen Tel. 05126-1821 WWW.FRIEDRISCHAK.DE DIE GRÜNE HAND Sonnenschutz Insektenschutz Polsterarbeiten Dekoration Garten- und Landschaftspflege Konrad Heinemann 05172 / 7337 Im Dorfe 3 31241 Ilsede www.die-grünehand.de Bodenbelag Frie_Anz2020_90x63mm_fin.indd 1 28.01.20 16:19 8 HOHENHAMELNER KURIER Grafik-Designer Tomas Linz überarbeitete die bisherige Wort-Bild-Marke: Neues Logo für den Gleitz Verlag Hoheneggelsen (gg). Nach rund 30 Jahren hat der Gleitz Verlag sein bisheriges Logo mit dem markanten Untertitel „Gemeindeblätter mit Format“ überarbeitet und mit einem neuen Claim versehen. „Auch wenn uns unser bisheriges Logo immer noch sehr gut gefallen hat, war es nun an der Zeit etwas Neues zu kreieren“, erklärt Oliver Kroll, Technikund Produktionsleiter des Verlages. Kroll selbst hatte des alte Logo einst noch an alter Wirkungsstätte in Oedelum aus der Taufe gehoben. „Bis jetzt hat uns dieses Logo treu begleitet und in Zeitungen, Broschüren oder auf Werbeflächen im Sport- und Kulturbereich würdig vertreten“, meint Kroll. Mittlerweile habe sich die Angebotspalette des Verlages, die ja weit über die Herausgabe der Gemeindezeitungen herausgeht, jedoch erheblich vergrößert, so dass der Slogan „Gemeindeblätter mit Format“ diese nicht mehr ganz treffend repräsentiert und eher eingeengt habe. Vor Grafik-Designer Tomas Linz lag bei der Neugestaltung nun die anspruchsvolle Aufgabe, zum einen für die Wiedererkennung und den Bezug zum Verlag zu sorgen, zum anderen sollte aber auch ein neues, frischeres Erscheinungsbild mit einem authentischen Slogan geschaffen werden. „Mit dem Oliver Kroll und Tomas Linz mit dem alten und neuen Logo des Gleitz Verlages. Foto: Daria-Sue Göhr neuen Logo und dem Claim ‚Ihr Verlag für die Region‘ ist ihm das absolut perfekt gelungen“, lobt Kroll. Als besonderes graphisches Gestaltungselement hat Tomas Linz als „i-Punkt“ ein sich biegendes Blatt Papier, dass gleichzeitig auch einen Vogel darstellt, erschaffen. „Dadurch soll die regionale und ländliche Heimat des Verlages symbolisiert und charakterisiert werden“, so Linz. Das Logo komme durch 27. August 2020 seine Klarheit in allen Printprodukten aber auch im digitalen Bereich, wie z.B. auf der Homepage oder in E-Mail-Signaturen noch besser als das alte zur Geltung. „Wir sind gespannt, wie unser neues Logo in der Öffentlichkeit ankommt“, blicken Tomas Linz und Oliver Kroll freudig voraus. Keramikplatten Livorno: 80 x 40 x 2cm und 80 x 40 x 3 cm Madruzzo: 80 x 40 x 2 cm Bellagio: 80 x 40 x 2 cm und 80 x 40 x 3 cm 2 cm Platten: € 35,60/qm 3 cm Platten: € 54,90/qm Philipp Müller, Netzmonteur Gemeindewerke Peiner Land Gültig bis zum 31.10.2020 Alle Preise inkl. MwSt. Ab Lager Peine Keramikplatte Bellagio Keramikplatte Madruzzo Neue Trends für Ihre Terrasse! Lassen Sie sich von unseren Profis beraten. Keramikplatte Livorno www.hohenhameln-gpl.de Fon 05171 7919-0 Dieselstraße 1 . 31228 Peine Fon 05171/7009-400 www.baustoff-brandes.de Folgen Sie uns auch auf GLEITZ Gemeindeblätter

27. August 2020 HOHENHAMELNER KURIER 9 Aus der Geschäftswelt … Brennholz-Friedrich: Seit 2006 – Kaminholz und Pellets für die Region Mehrumer können Äpfel an der Triftstraße ernten: Obstbaumversteigerung brachte 240 Euro ein Fachgerechte Entsorgung von Alt- und Unfallfahrzeugen Verkauf: Gebr. Ersatzteile, Reifen, Autobatterien Autoverwertung Kuhnert Bierstr. 1 · 31246 Ilsede/Gr. Lafferde · Tel.: 0 51 74 / 80 01 25 Sven Dachrodt Glatzer Ring 1 31249 Hohenhameln Hannover. „Kaminholz, in bester Qualität, günstig geliefert oder abgeholt“ ist das Motto bei Brennholz-Friedrich aus dem Süden von Hannover. Die Produktion und der Verkauf von Kaminholz aus regionalen Wäldern erfolgt ganzjährig. Ebenfalls erwähnenswert ist das breite Sortiment an Holzpellets, Holzbriketts und Holzhackschnitzel. Die Anlieferung ist fair kalkuliert und erfolgt entweder als loses Schüttgut oder komfortabel auf Palette. Hauptsortiment ist kammergetrocknetes Buchenholz, welches sehr trocken, sauber und frei von Schimmel und Pilzen ist. Außerdem gibt es günstiges, frisches Holz sowie Mischholz. Beratung und Bestellungen können telefonisch unter 0511- 2606401, im Internet unter www.brennholz-friedrich.de oder direkt im Werk, Lohweg 46 E, 30559 Hannover, erfolgen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mehrum. Auch diesmal hatte der Ortsbürgermeister öffentlich zur Versteigerung eingeladen. Die Versteigerungsaktion ist eine alte Tradition. Der Preis für die Früchte der Bäume hat mehr eine symbolische Bedeutung. Gro ßen Wert legt der Ortsrat darauf, dass das Obst von den Bäumen kommt und nicht achtlos auf den Straßen und im hohen Gras liegen bleibt. Über hundert Bäume stehen an der Triftstraße und die sind auch alle versteigert worden. Die Ersteher dürfen sich jetzt an die mühevolle Erntearbeit begeben. Die Versteigerung führte der Ortsbürgermeister selber durch. Die Mehrumer Äpfel eignen sich sehr gut zur winterlichen Einkellerung oder Vermostung, aber auch einfach nur zum Genießen so auch beim Probieren einiger leckerer Sorten. Insgesamt kam ein Betrag von 240 Euro zusammen, der für den Umwelttag genutzt und gut angelegt ist. In diesem Zusammenhang ergeht der Hinweis, dass alle Obstbäume die versteigert wurden und an der Triftstraße stehen, nur von den berechtigten Personen abgeerntet werden dürfen. Wer unbefugt die Bäume aberntet, macht sich damit strafbar. Tipps für die Ernte Wer Obst erntet, sollte stets einige Regeln beachten: Bäume und Sträucher sollten möglichst vorsichtig behandelt werden, damit keine Äste abbrechen und sie auch im nächsten Jahr wieder viele Früchte tragen können. Bei freistehenden Bäumen sollte auch die Natur rund um den Ernteplatz möglichst schonend behandelt und dort wenig zertrampelt werden. Besonders gefährlich wird es stets, wenn man ohne eine Leiter auf einen Baum steigt. Äste können leicht brechen – ein Sturz ist dann oft die Folge. Auch beim Anbringen einer Leiter ist zu prüfen, ob sie auf sicherem Untergrund steht und im Baum entsprechend stabil aufliegt. Wer an Straßenrändern pflückt, muss darauf achten, dass er den Verkehr nicht gefährdet und nicht von einem Auto erfasst wird. Text: Jens Böker, Ortsbürgermeister Foto: Andreas Brinkmann TISCHLEREI GmbH Fenster Fenster · Haustüren · Rollladen • Fenster • Haustüren Große Große Str. Str. 33 33 · 31246 31246 Lahstedt Lahstedt OT OT Adenstedt • Rollläden Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Vordächer www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Garagentore • Rolltore Tel. Tel. (05172) 1 38 26 · Fax. (05172) 1 32 19 • Insektenschutz • Innentüren • Innenausbau • Markisen • Sonnenschutz • Massivholzmöbel • Terrassendächer • Wintergärten • Restauration Markisen Sonnenschutz Große • Terrassendächer Str. 33 • Wintergärten Telefon: 0 51 72 / 1 38 26 31246 Ilsede OT Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de Visitenkarte.indd 1 29.11.2013 29.11.2013 13:34:07 13:34:07 Landkreis Peine informiert in Corona-Zeiten: FAQ für Reiserückkehrer 1. Was muss ich tun, wenn ich von einer Urlaubsreise in einem Risikogebiet zurückkehre? An wen muss ich mich wenden? Personen, die aus einem Risikogebiet zurückkehren, sind verpflichtet, sich testen zu lassen und direkt nach Einreise in Quarantäne zu begeben! Die momentanen geltenden Risikogebiete sind nachzulesen auf der Internetseite des Robert- Koch-Institutes: https://www. rki.de/DE/Content/InfAZ/N/ Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html Der Ablauf: – Beim Gesundheitsamt melden zur Datenaufnahme. (Einreisenachweis vorlegen) – Beim Hausarzt melden (Überweisung fürs Testzentrum holen) – Termin beim Gesundheitsamt fürs Testzentrum vereinbaren. – Abschließend den negativen Test beim Gesundheitsamt vorlegen (per Mail oder Fax). Nach Prüfung der Unterlagen meldet sich das Gesundheitsamt und entlässt die Personen aus der Quarantäne. – Bei eintretender Symptomatik innerhalb von 14 Tagen nach Einreise bei der zuständigen Gesundheitsbehörde melden. Bei Symptomatik einer Covid-19 Erkrankung erfolgt ein Abstrich vom Gesundheitsamt Peine und Quarantäne-Anordnung. 2. Was muss ich tun, wenn ich von einer Urlaubsreise in einem Nicht-Risikogebiet zurückkehre? – Reiserückkehrer aus Nicht- Risikogebieten sind nicht verpflichtet sich in Quarantäne zu begeben bzw. sich auf Sars- CoV-2 testen zu lassen. – Reiserückkehrer aus Nicht- Risikogebieten, die sich freiwillig testen lassen wollen, melden sich bei ihrem Hausarzt oder bei der Kassenärztlichen Vereinigung. Für freiwillige Tests ist das Gesundheitsamt Peine nicht zuständig! 3. Wann ist ein Corona-Test für Reiserückkehrer kostenfrei? – Reiserückkehrer können Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 51 74) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. www.Bollmann-Brennstoffe.de sich innerhalb von 72 Stunden nach Einreise in Deutschland kostenfrei testen lassen (unabhängig von der Einreise aus einem Risikoland). Kontaktaufnahme bei der ärztlichen Terminservicestelle unter der Rufnummer 116 117. 4. Wer testet Reiserückkehrer? – Hausarzt → Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten – Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigung → Reiserückkehrer aus Risikogebieten und Nicht-Risikogebieten – Gesundheitsamt Peine → Reiserückkehrer aus Risikogebieten mit Überweisung des Hausarztes. Pressestelle Landkreis Peine, Fabian Laaß › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies Bilder ©fotolia.com Schutz ist einfach. sparkasse-hgp.de/schutz Wenn man sich selbst und seine Familie im Fall der Fälle finanziell versorgt weiß. Zum Beispiel bei Arbeitskraftverlust, Pflege, im Trauerfall oder bei Krankheit. Sparkassen-Einkommens- Schutz. Jetzt Termin vereinbaren unter: 05121 871-0

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!