Aufrufe
vor 10 Monaten

Hohenhamelner Kurier 28.05.20

Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Hohenhameln

Unser Angebot 6

Unser Angebot 6 HOHENHAMELNER KURIER 28. Mai 2020 Von Donnerstag bis Samstag: Frischer Spargel bei uns im Laden erhältlich. Oberg: Weststraße 8 Tel. 0 51 72 / 73 78 FFW Hohenhameln und Clauen im Einsatz: Pkw-Brand an Peiner Landstraße in Clauen Pfadfinder „Peiner Polarsterne“ trafen sich wieder: Gruppenstunde einmal anders TISCHLEREI GmbH Fenster Fenster · Haustüren · Rollladen • Fenster • Haustüren Große Große Str. Str. 33 33 · 31246 31246 Lahstedt Lahstedt OT OT Adenstedt • Rollläden Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Vordächer www.tischlerei-schwenke-gmbh.de • Garagentore • Rolltore Tel. Tel. (05172) 1 38 26 · Fax. (05172) 1 32 19 • Insektenschutz • Innentüren • Innenausbau • Markisen • Sonnenschutz • Massivholzmöbel • Terrassendächer • Wintergärten • Restauration Markisen Sonnenschutz Große • Terrassendächer Str. 33 • Wintergärten Telefon: 0 51 72 / 1 38 26 31246 Ilsede OT Adenstedt www.tischlerei-schwenke-gmbh.de Visitenkarte.indd 1 29.11.2013 29.11.2013 13:34:07 13:34:07 Clauen (r). Am 7. Mai um kurz vor 2.00 Uhr wurden die Kameraden der Clauener und Hohenhamelner Ortswehr unsanft durch Funkmeldeempfänger und Sirene aus dem Schlaf gerissen … An der Peiner Landstraße brannte ein direkt an einem Wohnhaus abgestellter Kleinbus in voller Ausdehnung. Die von Einsatzleiter Andreas Bock geführten Clauener Kameraden erreichten als Erstes den Einsatzort und begannen sofort mit den Löscharbeiten mittels C-Schnellangriffrohr. Als kurz darauf auch die Löschfahrzeuge aus Hohenhameln um Gruppenführer Thore Lindemann zum Einsatz stießen wurde das brennende Kfz dazu noch mittels Schaumrohr bekämpft. Der Brand war in wenigen Minuten unter Kontrolle. Im weiteren Verlauf des Einsatzes entschied sich der Einsatzleiter noch das bereits gelöschte Kfz, sowie das direkt angrenzende Gebäude mittels Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester zu überprüfen. Während des gesamten Einsatzes war die B494 voll gesperrt. Die Einsatzstelle konnte gegen 3.15 Uhr an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz waren die FF Clauen mit Löschruppenfahrzeug, die FF Hohenhameln mit Tanklöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug, das DRK mit Rettungswagen sowie die Polizei. Tobias Paschwitz GLEITZ Gemeindeblätter Ein Foto der letzten Gruppenstunde im Februar. Peine/Hohenhameln (r). Nach langer Zeit trafen sich die Pfadfinder der „Polarsterne“ mit viel „Abstand“ mal wieder. Möglich machte das der Autogottesdienst auf dem Schützenplatz in Hohenhameln am Sonntagabend. Ab in die Autos, den Wimpel gehisst und die Halstücher sichtbar am Auto angebracht. Über das Handy wurde sich verabredet und verständigt, so dass sich die Pfadfinder so nahe wie möglich sein konnten. Radio Tonkuhle aus Hildesheim übertrug den Gottesdienst live, die „Peiner Polarsterne“ ließen die daheim gebliebenen Pfadfinder mit Bildern und Kommentaren teilhaben. Es war ein ungewöhnliches Treffen, aber jeder Pfadi war froh endlich wieder seiner Gruppe nah zu sein. Danke an alle Eltern, die ihre Kinder begleiteten und so die Gruppenstunde ermöglichten. Gut Pfad Ben Holbe www.gleitz-online.de Stück 119,00 WPC-Fertigzaun 180 x 180 cm anthrazit mit Aluminium-Querriegel Einfach hygienisch bezahlen. Stück 47,50 Doppelstabmatte 2510 x 1230 mm anthrazit 8/6/8 mm Gartenideen für ein schönes Zuhause! Weitere Größen und Schmuckzäune auf Anfrage! Viele Geschäfte setzen in diesen Tagen verstärkt auf Kartenzahlung. Bezahlen Sie Ihre Einkäufe doch einfach sicher und schnell kontaktlos mit Karte oder mobil mit dem Smartphone. Jetzt QR-Code mit dem Smartphone scannen, um mehr zu erfahren. Dieselstraße 1 . 31228 Peine Fon 05171/7009-0 www.baustoff-brandes.de sparkasse-hgp.de/kontaktlos

28. Mai 2020 HOHENHAMELNER KURIER 7 Kirchengemeinde Hohenhameln möchte mit neuen Angeboten die Bedeutung des Friedhofes verstärken: Lebensraum für bedrohte Insekten und Vögel Hohenhameln (r). Derzeit vollzieht sich im Toten- und Bestattungsbrauchtum und in der Kultur unserer Friedhöfe ein dramatischer Wandel. Viele Menschen, die sich über den Tod Gedanken machen, stehen vor dem Konflikt, einerseits den Kindern und anderen Hinterbliebenen nicht zur Last fallen zu wollen, andererseits möchten sie nicht einfach die Bühne des Lebens verlassen, ohne nicht wenigstens eine Spur mit der Möglichkeit der Erinnerung gelegt zu haben. Der klassische Ort der Erinnerung bei der überwiegenden Mehrzahl der Bevölkerung ist aber immer noch der Friedhof. Die Ev. Kirchengemeinde Hohenhameln als Friedhofsträger möchte mit immer neuen Angeboten die Bedeutung des Friedhofs als Ort der Bestattung verstärken. Gleichzeitig soll damit den Hinterbliebenen die Möglichkeit eröffnet werden, zwar in anderer, weiterentwickelter, aber doch im gewissen Sinn noch traditioneller Form der Verstorbenen zu gedenken. So waren 1941 auf dem Hohenhamelner Friedhof noch gemauerte Gruften vorgeschrieben. Ab 1947 gab es als Neuerung die Möglichkeit, neben Reihengräbern auch Erstmalig wurden Obstbäume in die Blühwiese gepflanzt. Erbgrabstätten für Familien zu erwerben. Diese Grabstätten wurden mit Hecken umpflanzt. Erst sehr viel später wurde die Beisetzung von Urnen unter dem grünen Rasen zuge lassen. Seit vier Jahren wird der Friedhof in kleinen Schritten nach der Planung einer Landschaftsarchitektin umgestaltet. Neben den üblichen Bestattungsformen gibt es neuerdings auch Urnenbestattungen unter Bäumen, in blühenden Staudenbeeten, unter Familienbäumen oder unter gestalteten Sargbestattungsflächen. Alle neuen Bestattungsformen sind für die Hinterbliebenen „pflegeleicht“! Die Pflege übernimmt die Kirchengemeinde. Ein weiteres Staudenbeet erfreut nicht nur Insekten und Vögel, sondern auch die Friedhofsbesucher. Niemand, der unter einem Baum bestattet werden möchte, muss jetzt noch in einem entfernt liegenden Friedwald begraben werden, sondern kann dies auf dem Friedhof in Hohenhameln tun. Die Beisetzung in Urnen hat durch die garten- und parkähnliche Umgestaltung erheblich zugenommen. Hierdurch werden Flächen frei, die für die Verbesserung der Artenvielfalt in Flora und Fauna genutzt werden. Durch die von der Niedersächsischen Bingo- Umweltstiftung im letzten Jahr geförderte „Blühwiese“ können sich hier Bienen- und Insektenfutter in ganzer Pracht entfalten. In diesem Jahr konnten erstmalig Obstbäume in diese Blühwiese gepflanzt werden, die zurzeit schon blühen und den Insekten als Nahrung dienen. Hinzugekommen ist ein weiteres Staudenbeet, gefördert durch die Bingo-Umweltstiftung, das nicht nur Insekten und Vögel erfreut, sondern auch die Friedhofsbesucher. Die bisherigen ökologischen Umgestaltungen sind sehr gut angekommen. Es soll Freude machen über einen schönen Friedhof zu gehen. Wilhelm Hilker ehrenamtlicher Friedhofskümmerer Wir suchen eine zuverlässige Pflegefachkraft (m/w/d) oder einen Pflegeassistenten (m/w/d) und eine Präsenzkraft (m/w/d) in Vollzeit zum 1.7.2020 oder später, für unsere ambulante Pflegewohngemeinschaft im Servicehaus der AWO in Bolzum, Meffertweg 2. Führerschein erforderlich. Wir bieten leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungen und ein tolles Team. Gerne nehmen wir schriftliche oder telefonische Bewerbungen entgegen. Tel.: 05138 – 61 53 57 oder 0162 – 24 16 242 DIE GRÜNE HAND Garten- und Landschaftspflege Konrad Heinemann 05172 / 7337 Im Dorfe 3 31241 Ilsede www.die-grünehand.de Besuchen Sie unser Terrassendachstudio! HOLEN SIE SICH IHREN URLAUB NACH HAUSE! Neueröffnung Ausstellung SOMMERGARTEN Besuchen Sie unsere exklusive Sommergartenausstellung! Bäckerstraße 3A Mo bis Fr 9 - 18 Uhr Sarstedt-Hotteln Samstags 10 - 13 Uhr Bäckerstraße Fon 0 50 66 / 3A 90 26-0 Mo bis Fr 9 - 18 Uhr Sarstedt-Hotteln Samstags 10 - 13 Uhr Folgen Sie Fon Sonntags 0 50 66 Maße: / 90 26-0 Schautag 4000x3000mm www.tischlerei-othmer.de von x 13.00-17.00 mmuns auf Uhr! mit mit Sicherheitsglas, in weiss, weiß, anthrazit oder oder grau grau Sonntags Schautag von 13.00-17.00 Uhr! Bäckerstraße 3A Sarstedt-Hotteln Fon 0 50 66 / 90 26-0 Mo bis Fr 9 - 18 Uhr Samstags 10 - 13 Uhr www.tischlerei-othmer.de 3.990,00 € inkl. Montage und MwSt. ohne Fundamentarbeiten ALU TERRASSENDACH Sonntags Schautag von 13:00 13.00-17.00 -17:00 Uhr!

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!