Aufrufe
vor 6 Monaten

Ilseder Nachrichten 26.11.20

Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Ilsede

12

12 Ilseder Nachrichten 26. November 2020 Unterhaltungselektronik • TV • Audio & Hifi • Video- & Heimkino Sportgemeinschaft Solschen zieht Bilanz von dem Umgang mit Corona: Ein schwieriges Jahr 2020 Goldschmiede Rückum Sonnenstr. 5a 33268 Klein Lafferde Tel. 0 51 74 / 92 07 72 Fax. 0 51 74 / 92 07 73 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 9.30 - 12.30 Uhr 14.00 - 18.30 Uhr Sa.: 9.30 - 14.00 Uhr www.goldschmiede-rueckum.de Werner Borecky Dienstleistungen Pflasterarbeiten Strauch- und Heckenschnitt Winterdienst 31241 Ilsede Telefon: 0 51 72 / 12 86 981 Mobil: 01 51 / 52 39 49 75 Kundendienst • Service & Beratung vor Ort Empfangsanlagen • Sat • Kabel • DVB-T • IP-TV Haus- & Gebäudetechnik • Alarm- und Videoanlagen • Brandschutz Haus- & Gebäudedienstleistungen • Objekt- & Mieterbetreuung • Technik & Service Reparaturservice • Alle Geräte, egal wo gekauft Tel. 05172-2600 Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de Solschen. Mitten im März dieses Jahres kam der große Schlag. Was sich schleichend angekündigt hatte und zuerst noch weit weg gewesen ist, hatte auch uns plötzlich fest im Griff. SARS-CoV-2, COVID-19 und Corona, alles Begriffe, die bis dahin kaum jemand kannte, gehörten auf einmal zum alltäglichen Sprachgebrauch. Die ersten Hoffnungen, dass es sich lediglich um ein kurzes Phänomen handeln würde, waren schnell dahin. Der komplette Sportbetrieb musste eingestellt werden, dass öffentliche Leben stand nahezu still. „Lockdown“ hieß das Zauberwort, dem niemand so recht etwas Magisches abgewinnen konnte und schon gar nicht wollte. Gerne hätte ich an dieser Stelle von erfolgreichem Abschneiden unserer um Punkte spielenden Mannschaften im Tischtennis und im Fußball berichtet. Aber die Saisonabbrüche, die teilweise nur schiefe Tabellenbilder widerspielgelten, lassen keinen Rückschluss zu, wie erfolgreich die eine oder andere Mannschaft noch hätte gewesen sein können. Zum 111-jährigen Bestehen der SG Solschen hatten sich einige Abteilungen schon Gedanken gemacht, wie man dieses Schnapszahlenjubiläum denn wohl gebührend feiern könne; sei es mit einem Pokalturnier, mit einer Spaßveranstaltung für die Vereinsmitglieder oder einfach nur mit einem größeren, gemütlichen Beisammensein für jedermann. Alles Vorhaben, die aufgrund der Pandemielage nicht stattfinden durften und somit auch den Elan der Veranstalter auf den Nullpunkt zurückgeholt haben. Selbst, als kurz vor den Sommerferien der Sportbetrieb wieder langsam anlaufen durfte, war keine große Euphorie zu spüren, denn es gab sehr viele Regeln, die nun beachtet werden mussten. Insbesondere im Bereich der Hygienevorschriften hatte man das Gefühl, dass sich so mancher nicht daran gebunden fühlte, auch als nach der Sommerpause die sportlichen Tätigkeiten wieder aufgenommen werden durften. Für die Verantwortlichen der SG Solschen glich es nahezu einer Sisyphusarbeit, immer wieder auf die Regeln der Landesregierung hinzuweisen, die Vorschriften der Kommunen zu verdeutlichen und die sich beinahe wöchentlich ändernden Formulierungen in den Erlassen und Verfügungen auf die Bedürfnisse unseres Vereins umzusetzen. Wenn es so mancher zu Anfang auch noch nicht verstehen wollte, der Vorstand der SG Solschen hat diverse Maßnahmen nicht ergriffen, um dem einen oder anderen den Spaß am Sport zu nehmen. Vielmehr sind es die temporär gültigen Vorschriften, die den Vorstand zum Handeln zwingen, um einen Schaden, der den Verein treffen könnte, schon im Vorfeld abzuwehren. Mit den im Oktober steigenden Zahlen der 7-Tagesinzidenz (dieses Wort kannten vorher auch nur die Wenigsten), wurde wiederum zum 2. November der Sportbetrieb zwangsweise eingestellt. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus sind derzeit alle Sportstätten gesperrt. Aus diesem Grund können weder Punktspiele noch Training stattfinden. Nachdem schon Weihnachtsmärkte und andere Veranstaltungen abgesagt worden sind, wird es, zum Stand des Redaktionsschlusses, vermutlich auch keine Weihnachtsfeiern in unseren Abteilungen und Übungsgruppen geben können. Wann es wieder weitergehen darf, das hat jeder ein Stück weit selbst in der Hand. Haltet durch, bleibt gesund und befolgt die Abstands- und Hygienevorschriften, damit wir gemeinsam in 2021 dem gemeinsamen Sporttreiben wieder einen Schritt näher kommen. Trotz all der Einschränkungen und Vorschriften wünsche ich im Namen des Vorstandes der SG Solschen allen Mitgliedern der SG Solschen und allen Sportinteressierten aus Solschen und Umgebung soweit es geht eine schöne Adventzeit, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele sportliche Erfolge in 2021. Klaus Nothnagel Advent, Advent, das Virus klemmt. Es lässt sich einfach nicht entfernen und viele Menschen müssen wohl noch lernen, es ist noch lange nicht alles beim alten wir müssen weiterhin Abstand halten. Und auch sollte niemand es wagen dort, wo vorgeschrieben, keine Alltagsmaske zu tragen. Weihnachtsfeiern, wie im letzten Jahr, werden derzeit wohl ganz rar. Auch die Zusammenkünfte bei Keksen und Glühwein „Lebendiger Advent“ genannt, werden vermutlich nicht sein. Vielleicht wird es bald einen Impfstoff geben, dann kommt nach und nach wieder Normalität ins Leben. Aber bis dahin wird noch sehr viel Zeit vergehen, ich hoffe, das werdet ihr alle verstehen. Von heute auf morgen wird sich so schnell nichts ändern, weder in Deutschland noch in anderen Ländern. Bis dahin seid wachsam, achtet auf die Hygiene, haltet euch daran und macht keine Szene, und hoffentlich schon bald im nächsten Jahr, ist dann fast alles wieder so, wie es früher mal war. Lasst euch nicht unterkriegen, haltet noch ein bisschen aus, getreu nach dem Motto: „Machen wir das Beste draus!“ Arbeitsrecht Familienrecht Verkehrsrecht Erbrecht Gunther Schnerwitzki Rechtsanwalt Schachtstraße 25 D 31241 Ilsede Tel. 05172 / 4100290 www.kanzleiimpark.de www.gleitz-online.de Elektro – Sanitär – Heizung (Gas / Öl) Sat-Anlagen – Hausgeräte Rep. OFENSCHEUNE Hauptstraße 51 31185 Söhlde-Hoheneggelsen Telefon 0 51 29 / 97 83 03 www.ofenscheune-hoheneggelsen.de Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Radler des MTV Groß Lafferde planen Fortsetzung: Erste Radtour ging bis an den Dungelbecker Kiesteich Top versichert? Gleich hier in der Nähe Mit der günstigen Kfz-Versicherung fahren Sie immer gut. Wir bieten Ihnen diese Vorteile: Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Beratung in Ihrer Nähe Mit dem Telematik-Tarif * 10 % Start-Bonus garantiert – und bis zu 30 % Folge-Bonus möglich Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie. Vertrauensmann Ekhard Timpe Telefon 05172 1289002 Telefax 05172 94279 ekhard.timpe@HUKvm.de Am Brink 3 31246 Ilsede - Gadenstedt *Mehr Informationen erhalten Sie von Ihrem/r Berater/in und unter HUK.de/telematikplus Groß Lafferde. Am Sonntag, 25. Oktober, fand die erste MTV-Radtour durch eine herbstliche Landschaft statt. Ausgangspunkt war der Sportplatz „Am Lafferder Busch“. Gegen 13 Uhr radelten wir mit 15 Leuten über Münstedt und Schmedenstedt los, um nach Dungelbeck an den Kiesteich zu fahren. Dort wartete für alle eine Auswahl an Bier, Kaffee und Tee – die perfekte Stärkung für die weiteren Kilometer. Anschließend ging die Tour Richtung Klein Ilsede und von dort weiter über Handorf in Richtung Heimat. Immer wieder führte uns der Weg über ruhige Feldwege und Wälder, die in einer bunten Blätterpracht erstrahlten. Nach rund 26 km kamen wir wieder in Groß Lafferde an und waren froh, dass das Wetter super mitgespielt hat. Trotz regnerischer Wetterprognose blieben wir trocken. Eine Wiederholung von Radtouren ist nach dieser tollen Tour definitiv für das nächs te Jahr geplant! Alicia Hoffmann

DIE INVENTUR STEHT AN: WIR LEEREN UNSER LAGER! MEHR HÖREN FÜR WENIGER GELD AKKUHÖRGERÄT LADESTATION FERNBEDIENUNG WERTSCHEIN 950 € 249 € 59 € 50 € URSPRÜNGLICHER PREIS: 1.308 € JETZT NUR: 950 € * * Die Aktion gilt nur bei Vorlage einer Verordnung mit Anspruch auf Leistung der Gesetzlichen Krankenkasse und ist nicht anwendbar bei laufender Anpassung. Bei Privatkauf werden auf den oben genannten Preis 750 € pro Hörgerät addiert. Bei einohriger Versorgung halbiert sich der Aktionspreis. Die Aktion gilt bis einschließlich 31.12.2020 und eine Barauszahlung ist nicht möglich. MEHR BRILLE FÜR WENIGER GELD BEISPIEL GLEITSICHTBRILLE BEISPIEL PC-BRILLE AUGEN- DIAGNOSE 60 € NETZHAUT- UNTERSUCHUNG 69 € 329 € 245 € -50% 60 € 69 € URSPRÜNGLICHER PREIS: 703 € JETZT NUR: 451,50 € ** ** Die Aktion umfasst den Kauf von zwei Brillenfassungen samt Gläsern. Die günstigere der beiden Brillen gibt es zum halben Preis. Um die Augenuntersuchungen durchführen zu lassen, muss ein Termin vereinbart werden. Der oben angegebene Preis ist ein Beispiel und variiert je nach Brillen- und Gläserwahl. Die Aktion gilt bis einschließlich 31.12.2020 und eine Barauszahlung ist nicht möglich. Wichmann Zentrum – Hörgeräte | Brillen Celler Str. 58 | 31224 Peine Öffnungszeiten Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr | Sa 9.30 – 13.30 Uhr Tel. 05171 7906686 | info@brillenwichmann.de UNSERE KUNDEN PARKEN KOSTENLOS DIREKT VOR DER TÜR P Anzeige www.brillenwichmann.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!