Aufrufe
vor 11 Monaten

Samtgemeindebote 25.06.2020

  • Text
  • Angebot
  • Monatsraten
  • Gleitz
  • Gemeinde
  • Holle
  • Samtgemeinde
  • Juni
  • Puma
  • Baddeckenstedt
  • Ford
Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe,Haverlah, Heere und Sehlde

6 25. Juni 2020 WIR

6 25. Juni 2020 WIR BAUEN WOHN(T)RÄUME! www.fingerhuthaus.de Fingerhut Haus GmbH & Co. KG Beratungszentrum Ilsede Infoline +49 5172 94215 thomas.kirchmann@fingerhuthaus.de Ralf Hase Tischlermeister Schreinern rund ums Haus, Immobilie und Geschäft. • Innenausbau, Böden • Fenster, Haustüren • Möbel auf Maß • Objekt- und Wohnungstüren Neue INNeNtür-treNds! Lassen Sie sich beraten. Am Unsinnbach 8 31174 Wendhausen Tel.: 0 51 21/70 36 22 Mobil: 01 71/9 57 41 04 Das Landschaftsschutzgebiet „Hainberg mit Sennebach“ / Landkreis Wolfenbüttel informiert: Artenvielfalt erhalten, Natur erleben Ihr Schrott ist uns Ihr was Schrott Wert ist uns was Wert Ankauf von: - SchrottAnkauf von - Metallen Schrott +Metallen - sowie sowie Elektrogeräten Elektrogeräten Zertifiziert nach Entsorgungsfachbetrieb /ElektroG Bahnhofstraße Zertifiziert nach 95 Entsorgungsfachbetrieb/ElektroG 38259 Salzgitter /Ringelheim 05341/903300 Mo -Fr8.00 -17.00 Uhr Öffnungszeiten: Sa 8.00 -12.00 Uhr Mo. – Fr. 08.00 – 16.00 Uhr Sa. 08.00 – 12.00 Uhr Bahnhofstr. 95 38259 Salzgitter/ Ringelheim Tel. 05341 903300 info@metallhandelschwarze.de Fenster www.zanderundgerlach.de Haustüren Bürgerstraße 5 31174 Schellerten Tel. 0 51 23 - 40 88 95 www.baudienstleistungen-bosum.de www.bosum-messebau-events.de info@baudienstleistungen-bosum.de Burgdorf/Berel Helle und freundl. 3- Zi.-Whg. mit Wannenbad,1. OG, EP und Gartenanteil zu vermieten 380,– Euro KM Tel. 0151 / 64917367 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel. 039 44 - 361 60 www.wm-aw.de Fa. Karlsbader Str. 2 • 31167 Bockenem • 05067 / 9919 - 0 Terrassendächer Eigene Fertigung Das waldreiche Schutzgebiet mit Felsen, welliger Höhenlagen und vielen schönen Aussichten lädt zur Erholung und zum Erleben einer vielschichtigen Landschaft ein. Landkreis Wolfenbüttel (r). Der Landkreis Wolfenbüttel hat ein Landschaftsschutzgebiet in der Samtgemeinde Baddeckenstedt ausgewiesen. Die Verordnung trat Ende März in Kraft, nachdem der Kreistag diese im Januar einstimmig beschlossen hatte. Innerhalb der Natura 2000 Kulisse war es seit langem als Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) eingestuft. Das neue Schutzgebiet fasst die beiden FFH-Gebiete „Hainberg, Bodensteiner Klippen“ sowie „Nette und Sennebach“ zusammen. Der Landkreis Wolfenbüttel passt die Verordnung somit einer EU-Richtlinie an, deren Ziel der Erhalt der Artenvielfalt ist. Landschaftsbild lädt zum Natur erleben ein Das waldreiche Schutzgebiet mit Felsen, welligen Höhenlagen und schönen sowie vielfältigen Aussichten lädt zur Erholung und zum Erleben der vielschichtigen Landschaft ein. Als Ausgangspunkt für Wanderungen bieten sich Parkplätze am „Jägerhaus“ oder „Potsdamer Platz“ an. Auf abwechslungsreichen Wegen quert auch der Harz-Hildesheim-Weg des Harzklubs die Hainberge. Die Bodensteiner Klippen sind ebenfalls ein begehrtes Ausflugsziel. „Der bewaldete Höhenzug der Hainberge mit seinen vorgelagerten welligen Ackerflächen ist von besonderer Ausprägung und Schönheit und prägt das Landschaftsbild im Westen der Samtgemeinde Baddeckenstedt auf besondere Weise. Die umliegenden, dem Wald vorgelagerten Flächen wurden deshalb in das Landschaftsschutzgebiet einbezogen. Das Landschaftsbild ist ein hohes Schutzgut und gehört zum Schutzweck der neuen Verordnung“, so Silke Krause, Mitarbeitern der Unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Wolfenbüttel. Schutzgüter von landesweiter Bedeutung Der Hainberg mit Sennebach weist mit Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation, Orchideen-Kalkbuchenwäldern, Kalktrockenrasen, Buchenund Eichenmischwäldern herausragende Schutzgüter und europaweit geschützte Lebensraumtypen auf. Von landesweiter Bedeutung sind dabei die ausgedehnten Buchenwälder in ihrer Ausprägung auf Kalk und Sandstein, die hier niedersachsenweit eines ihrer größten Vorkommen haben mit Pflanzenarten wie Weißem Waldvögelein oder Braunroter Ständelwurz. Die Sandsteinfelsen aus Hilssandstein der Unterkreide (vor etwa 110 Millionen Jahren entstanden) stellen das zweitgrößte Vorkommen von Silikatfelsen im niedersächsischen Teil des Weser- Leineberglandes dar. Der Sennebach als Teil des Gewässersystems der Nette genießt ebenfalls landesweite Bedeutung. Herausragende Arten auf Felsen und in Wäldern – wenn Mausohren und Moose Geschichten erzählen Die Felsen weisen seltene Farne, Moose und Flechten mit beeindruckenden Namen auf: Prächtiger Dünnfarn, Dreilappiges Peitschenmoos, Mondblättriges Kopfsprossmoos, Ebenästige Rentierflechte, Gefalteter Nabeling oder Felsen-Schwarzfilz scheinen ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Damit nicht genug: Als Erstfund im Rahmen der FFH- Kartierung für den Managementplan im Jahr 2019 ist das „Grüne Koboldmoos“ (Anhang II Art der FFH-Richtlinie) eine kleine Sensation, galt es doch in Niedersachsen seit mehr als 100 Jahren als ausgestorben. Das Große Mausohr, eine Fledermausart (Anhangs II und IV der FFH-Richtlinie) nutzt dagegen im Schutzgebiet die unterwuchsarmen Buchenwälder als Jagdgebiet. Als „Bodenjäger“ ist die Art spezialisiert, den Boden im Flug aus geringer Höhe nach meist mittelgroßen Insekten wie Laufkäfern abzusuchen und abzulesen – „ground gleaning“ wird das in Fachkreisen genannt. Die Wochenstuben dieser Fledermausart werden auch innerhalb von Ortschaften in der Region vermutet. Damit spiegeln uns die Mausohren die hohe Bedeutung der Vernetzung von Lebensräumen wider. Klimawandel und seine Folgen auch im Schutzgebiet sichtbar Die Effekte des Klimawandels mit höheren Durchschnittstemperaturen, heißen Sommern und geringeren Niederschlagsmengen setzen auch dem Wald im Hainberg seit einigen Jahren zu. Verschiedene Phänomene kommen hier zusammen: Etwa das Eschentriebsterben, ausgelöst durch einen Pilz aus Asien, das meist zum Tod des Baumes führt; die Buchenkomplexkrankheit, welche Rotbuchen infolge der trockenen, heißen Sommer stark in Mitleidenschaft zieht und teilweise absterben lässt. Klimawandel und heiße Sommer schufen auch optimale Bedingungen für den Borkenkäfer, wodurch derzeit die Fichten absterben. Ein Phänomen, dass aus dem Harz in großer Dimension bekannt ist. Ziel des Naturschutzes ist es, künftig stabile Wälder zu entwickeln, mit natürlicher Verjüngung, einer vielfältigen Mischung heimischer Baumarten sowie dem Verbleib von alten und toten Bäumen im Wald als „Schutzschirm“ für die Jungbäume. Die wertvollen Lebensraumtypen und FFH-Arten im Schutzgebiet zu erhalten und zu entwickeln ist durch die EU- Gesetzgebung eine Pflichtaufgabe der Landkreise, also der Unteren Naturschutzbehörden. Andree Wilhelm Pressestelle Lk Wolfenbüttel Zur Rast 40 38271 Baddeckenstedt DIE FREILANDROSEN SAISON HAT BEGONNEN Bei uns gibt es ab sofort wieder täglich Baddeckenstedter Freilandrosen: frisch vom Feld, farbenfroh und duftend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das „Grüne Koboldmoos“ galt als ausgestorben, im Landschaftsschutzgebiet Hainberg mit Sennebach ist es zu finden – eine kleine Sensation! Foto: Bernd Haynold (eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia) Das Mausohr jagt in den Buchenwäldern der Hainberge. Foto: C. Robiller_Naturlichter.de (eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, commons.wikimedia.org Karte Hainberg: Das Landschaftsschutzgebiet mit FFH-Gebiet gibt es seit März 2020.

25. Juni 2020 7 Ein Insektenhaus – Wohldenberger Landfrauen leisten Beitrag zum Umweltschutz: … sum-sum-sum – was fliegt und krabbelt denn da? Wohldenberg. „Ein neues Insektenhaus – oftmals auch Insektenhotel genannt – wurde von den Wohldenberger Landfrauen als Beitrag zum Umweltschutz und gleichzeitig passend zu den Seminar-Themen im Wildbienen-Jahr 2020 gebaut. Richtig ist, dass zwei Häuser gebaut werden. Das erste für die Gemeinde Baddeckenstedt wurde bereits hergestellt und montiert. Anzusehen ist es unter den Linden am Friedhof. Das zweite erhält die Gemeinde Holle – stehen wird es im Ortsteil Grasdorf in der Nähe des Regenwasser- Rückhaltebeckens. Dort werden momentan die Fundamente erstellt. An mehreren Arbeitsplätzen – unter Einhaltung der Corona-Regeln – auch mit Maske – traf sich eine kleine Gruppe von Frauen des Vereins um das Gerüst der Häuser zu erstellen und die Gefache mit unterschiedlichen Materialien zu befüllen. Viel Literatur musste im Vorfeld gewälzt und gelesen werden – man kann auch eine Menge bei dem Bau solch einer Unterkunft für die zart besaiteten Flieger verkehrt machen. Außerdem gibt es recht unterschiedliche Empfehlungen in den sogen. Fachberichten. Die Informationen und das Wissen wurden zusammengetragen und gemeinsam umgesetzt. Vorbereitung und Anleitung erhielten die Damen durch Herrn Peter Schaab in Baddeckenstedt, auf dessen Grundstück das Bauen statt fand. Die Materialkosten für das Herstellen beider Häuser übernahm die Zimmerei Ing. Holzbau Peter Schaab GmbH. Bei dem Erstellen der Fundamente erhielten die Landfrauen Unterstützung durch tatkräftigen Einsatz einiger Rentner, die den Bau und das Engagement der Frauen sehr gern unterstützten. Für den Moment des Fotos wurde etwas zusammengerückt – jedoch mit Maske! Auen-Schenkelbiene = Biene des Jahres 2020 Die Auen-Schenkelbiene ist eine typische Solitärbiene, das heißt sie lebt allein und fliegt alleine zum Pollensammeln aus. Sie gehört zur Gattung der Macropis: Sie legen ihre Nester im Boden an und sammeln das Öl aus den Blüten des Gilbweiderichs. Dieses Öl verwenden sie zum einen zur Herstellung von sogenanntem Larvenbrot, zum anderen zum Auskleiden der Brutzellen. Heidrun Schaab Zur Verstärkung suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d), bieten u.a. tarifangelehnte Bezahlung. Ambulante Krankenpflege Kohrs Gute Pfege ist kein Geheimnis! Inhaberin und Pflegedienstleitung: Marion Puchmüller Marienburgerstr. 18 · 31185 Söhlde / Nettlingen Tel. 0 51 23 / 40 80 41 E-Mail: info@pflege-kohrs.de · Internet: www.pflege-kohrs.de potratz Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7 – 20 Uhr Marktcafé Holle: Mo. – Sa. 6.30 – 19 Uhr Angebote gültig ab: Donnerstag, 25.06.2020 Aus unserer Fleisch- und Wurstabteilung frisches schweinekotelett als Bratenstück oder in Scheiben, mager und dennoch saftig Bauerngut Top-preis 3 99 0 88 9 49 Top-preis Top-preis 1 kg 1 kg 20 x 0,33 l Kiste Aus unserer Fleisch- und Wurstabteilung frische Nackensteaks vom Schwein, besonders saftig und grillfertig vorbereitet 100 g Aus unserer Fleisch- und Wurstabteilung Bockwurst in versch. Geschmacksvarianten, knackfrisch und lecker 100 g Stück Wurst ... Auf alle Wurstartikel aus unserer Bedienungstheke Bauerngut Top-preis Dienstags geht’s um die 20% Rabatt! Obst- und Gemüseabteilung goldgelbe Bananen Aus unserer Käseabteilung rücker Gouda dtsch. Schnittkäse, cremig-milder Geschmack, 48 % Fett i. Tr. www.edeka-handelsrundschau.de 0 55 100 g Bauerngut Aus unserer SB-Backstation Weltmeisterbrot 1kg = 1,48 Top-preis Top-preis 0 79 750 g Laib 00 Nur diese Woche: Aus unserer Fleisch- u. Wurstabteilung: 1 kg Thüringer Mett + 10 ofenfrische Brötchen 5,99 € Margarine 1kg = 1,98 rama Top-preis 0 49 500 g Becher einbecker Brauherren pils 1l = 1,44 + 3,10 Pfand Ab Freitag, 26.6.2020: Raffinade Zucker Top-preis 0 99 Top-preis neukauf 1 11 0 65 1 Potratz kg Packung Jeden Freitag -fach Punkten. Am Freitag 2-fach punkten! Unsere Partner: Leckere Eis-Spezialitäten von Giovanni L. in unserem Marktcafé zum Mitnehmen. WieDer DA! Täglich ab 12 Uhr Marktstraße 25 • 31188 Holle • Tel. 0 50 62 / 89 680 Wir lieben Lebensmittel.

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!