Aufrufe
vor 11 Monaten

Samtgemeindebote 28.05.20

Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe, Haverlah, Heere und Sehlde

6 28. Mai 2020 Sie

6 28. Mai 2020 Sie möchten in höchster Qualität streamen? Wir statten Ihre Online-Veranstaltung mit dem nötigen Ton- , Lichtund Videoequipment aus. Alternativ bieten wir in unserem Lager in Emmerke ein fertig eingerichtetes Streaming-Studio, individuell angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Für Künstler sogar völlig kostenfrei! Infos unter www.audiocoop.de/live Livestreams Für Alle audio coop Veranstaltungstechnik e.K. Windmühlenstraße 7b | 31180 Emmerke 05121 32223 | www.audiocoop.de gp_arktis_128x45_4c_az_fin.indd 1 13.08.12 11:38 Marktforschung hilft auch bei Corona-Fragen: Statistiken rund um Corona sorgen häufig für Verwirrung (djd-mk). Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Täglich werden wir mit neuen Statistiken zur weltweiten Verbreitung von Covid-19 konfrontiert. Besonders der Anteil der infizierten Menschen sowie die Reproduktionsrate sind von großem Interesse, geben diese doch Aufschluss darüber, wie weit das Virus in der Bevölkerung verbreitet ist. Prominentes Beispiel für eine Studie zur Ermittlung dieser Kennziffern ist die sogenannte Heinsberg-Studie, die Mitte April für Schlagzeilen sorgte. Positiv zu bemerken: Hierbei wurden die teilnehmenden Haushalte per Zufallsauswahl ermittelt. Dies ist im ersten Schritt eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Zahlen repräsentativ hochgerechnet werden können. Allerdings lagen diese Haushalte alle im besonders schwer betroffenen Stadtteil Gangelt in Heinsberg. Zudem wurden in dieser Studie alle im Haushalt lebenden Personen untersucht, obwohl es hier ein extrem hohes Ansteckungsrisiko gibt und damit die Werte bei einer Hochrechnung auf die Gesamtbevölkerung überschätzt werden. Nicht jede Statistik hat eine verlässliche Aussagekraft Die Heinsberg-Studie zeigt, dass es bei solchen Untersuchungen ganz entscheidend darauf ankommt, wie Daten erhoben und interpretiert werden. Bei Fehlern im Versuchsaufbau können Fehlentscheidungen – insbesondere im Fall von Corona – dramatische Folgen haben. Die Frage, wie eine Stichprobe repräsentative Ergebnisse für die Gesamtbevölkerung liefern kann, beschäftigt Marktund Sozialforscher seit jeher. Deshalb sind sie Experten darin, Stichproben so zu designen, dass am Ende einer Untersuchung ein für die Gesamtbevölkerung repräsentatives Ergebnis steht. Außerdem stellen sie wertvolle Informationen rund um das Verhalten oder Bedürfnisse der Bevölkerung zur Verfügung. Transparenz bei Umfragen schaffen Damit solche Leistungen für die Gesellschaft erzielt werden können, sind Markt- und Sozialforscher auf die Kooperation der Bevölkerung angewiesen. Auf www.deutschlandsmarktforscher.de finden Interessierte Hintergrundinformationen zu Qualitätsstandards und Richtlinien der Markt- und Sozialforschung. Die Beteiligung an seriösen Umfragen hilft, ein klareres Bild von Veränderungen in der Gesellschaft zu zeichnen. Die Initiative Markt- und Sozialforschung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung darüber zu informieren, wie seriöse Markt- und Sozialforschung funktioniert und woran man diese erkennen kann. Zur Maskenpflicht gibt es in der Bevölkerung geteilte Meinungen. Das weiß man unter anderem durch Markt- und Sozialforschung. Foto: djd-mk/IMSF/Pixabay/NickyPe Einfach hygienisch bezahlen. Viele Geschäfte setzen in diesen Tagen verstärkt auf Kartenzahlung. Bezahlen Sie Ihre Einkäufe doch einfach sicher und schnell kontaktlos mit Karte oder mobil mit dem Smartphone. Jetzt QR-Code mit dem Smartphone scannen, um mehr zu erfahren. sparkasse-hgp.de/kontaktlos

28. Mai 2020 7 Landkreis Wolfenbüttel gibt bekannt: Der Bücherbus startet mit Sonderfahrplan Landkreis Wolfenbüttel. Seit dem 25. Mai können Bürgerinnen und Bürger wieder an den 44 Haltestellen des Bücherbusses im Landkreis Wolfenbüttel Literatur für lange Sommertage ausleihen. Um den aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden, wurde ein Sonderfahrplan erstellt. Dieser Fahrplan wird den Leserinnen und Lesern per Post zugestellt. Außerdem ist er über die Homepage des Bildungszentrums einsehbar. „Wir freuen uns schon sehr, die Leserinnen und Leser im Landkreis wiederzusehen“, sagt Landkreis-Bibliothekarin Heike Schüttenhelm, die seit vielen Jahren mit dem Bücherbus im Landkreis unterwegs ist. Aus aktuellem Anlass können Leserinnen und Leser aber nur einzeln oder nur mit Personen des eigenen Haushalts den Bücherbus betreten. Zuvor sollte telefonisch ein Termin reserviert werden. Das Bücherbus-Team bittet außerdem darum, einen Mundschutz zu tragen. Dafür gibt es 15 exklusive Minuten im Bücherbus in denen nach Herzenslust nach Büchern, CDs und DVDs gestöbert werden kann. Außerdem können www.sos-kinderdoerfer.de Leserinnen und Leser des Bücherbusses weiterhin Lesestoff-Beutel bestellen. Eine Aktion, die in der Bücherbuspause der letzten Wochen sehr gut angenommen wurde: Der Bücherbus-Bote hat die Beutel mit zusammengestellten Überraschungspakten an die Haustüren der Leserinnen und Leser gehängt und so eine kontaktlose Übergabe ermöglicht. Interessierte haben im Vorfeld lediglich ein Genre oder das Lesealter der Kinder angeben. Anhand der Hinweise wurde von den Bibliothekarinnen ein Medienpaket zusammengestellt. „Das war fast wie Weihnachten“, schreibt eine Leserin. Eine andere meldet zurück: „Besonders das ‚Was ist Was, Pferde und Ponys’ kam super an und wurde schon zweimal vorgelesen.“ Seit dem 25. Mai können die Lesestoff- Beutel dann an den Bücherbushaltepunkten abgeholt werden. Kontakt Bücherbus-Team für Terminbuchungen (Tel. 05331 84126): Mo. bis Fr.: 8 bis 12.30 Uhr; Mo. bis Mi.: 14 bis 16 Uhr; Do.: 14 bis 18 Uhr. Pressestelle Lk Wolfenbüttel, Andree Wilhelm „Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach Balkonien, Borkum oder Ballermann? Umfrage zu Reiseausfällen und den Reiseplänen der Deutschen 40 Prozent der Deutschen hatten vor Ausbruch der Pandemie eine Reise gebucht, die nun vom Ausfall bedroht oder bereits ausgefallen ist. Foto: djd-mk/Roland-Rechtsschutzversicherung/ OFC Pictures - stock.adobe.com (djd-mk). Die Coronakrise hat die Reisepläne vieler durchkreuzt, kaum jemand wagt eine Prognose für die anstehenden Sommerferien. Wie gehen die Deutschen mit dieser Ungewissheit um? Das wollte eine aktuelle YouGov- Umfrage im Auftrag von Roland Rechtsschutz wissen. Demnach hatten 40 Prozent vor Ausbruch der Pandemie eine Reise gebucht, die nun vom Ausfall bedroht oder bereits ausgefallen ist. Besonders häufig trifft dies auf Familien mit mindestens einem Kind zu. Über 20 Prozent der Befragten rechnen damit, zumindest teilweise auf den Kosten für den bereits gebuchten Urlaub sitzen zu bleiben. Wer von Reiseausfällen betroffen ist, findet auf www. jurpartner.de Infos zum Reiserücktrittsrecht und bei Bedarf rechtliche Unterstützung. Zur Verstärkung suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d), bieten u.a. tarifangelehnte Bezahlung. Ambulante Krankenpflege Kohrs Gute Pfege ist kein Geheimnis! Inhaberin und Pflegedienstleitung: Marion Puchmüller Marienburgerstr. 18 · 31185 Söhlde / Nettlingen Tel. 0 51 23 / 40 80 41 E-Mail: info@pflege-kohrs.de · Internet: www.pflege-kohrs.de SOSKD_Anzeige_IM0_Mini_92x25_4c_RZ.indd 1 11.06.14 09:31 Vergleichen lohnt sich! Starke Leistungen bei guten Konditionen Qualität hat einen guten Namen Geschäftsstelle Ralph Schröder Lindenstr. 27 38271 Baddeckenstedt Tel. 05345 989577, Fax 05345 989578 ralph.schroeder@continentale.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!