Aufrufe
vor 6 Monaten

Samtgemeindebote 29.07.21

  • Text
  • Swen
  • Kandidaten
  • Hildesheim
  • Juli
  • Wiezer
  • Gleitz
  • Burgdorf
  • Dirk
  • Samtgemeinde
  • Baddeckenstedt
Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe, Haverlah, Heere und Sehlde

– Anzeige – Helios

– Anzeige – Helios Klinikum Hildesheim Wir machen uns für Ihre Gesundheit stark! www.helios-gesundheit.de/hildesheim www.helios-gesundheit.de/hildesheim Mehr Platz für die Patientenaufnahme — Das Helios Klinikum Hildesheim vergrößert seine Patientenaufnahme und schafft so mehr Platz für Patienten, Begleitpersonen und Mitarbeiter. Während der Bauphase erfolgen die Aufnahmen vorübergehend in den KV-Räumen der Notaufnahme. Bisher haben die Mitarbeiter:innen der Patientenaufnahme im Helios Klinikum Hildesheim Personen zur stationären Aufnahme sowie für ambulante Operationen in vier kleineren Kabinen empfangen. Kamen beispielsweise Menschen mit Begleitpersonen oder Mütter mit Kinderwagen, konnte es schon mal eng werden. Dem schafft das Klinikum jetzt Abhilfe, indem in den kommenden vier Wochen der Umbau von vier Kleinen zu drei großen Kabinen erfolgt. Zusätzlich wird im Eingangsbereich des Klinikums ein Aufnahmebüro ausschließlich für Privat- und Wahlleistungspatienten geschaffen, wodurch die Menschenströme entzerrt und die Wartezeit für alle verkürzt werden soll. Vom 26. Juli bis zum Abschluss der Arbeiten Ende August erfolgt die Aufnahme deshalb in zwei Räumen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in der Notaufnahme des Klinikums. „Die neuen Kabinen werden fast doppelt so groß wie bisher und komplett neu ausgestattet. Das sorgt für mehr Platz und Komfort für alle Beteiligten“, erklärt Klinikgeschäftsführer Sascha Kucera. „Auf den ersten Blick erscheint der Umbau von vier auf drei Kabinen vielleicht wie ein kleiner Schritt zurück. Durch das neue Aufnahmebüro für Privat- und Wahlleistungspatienten werden die Menschenströme jedoch besser verteilt und insgesamt die Wartezeiten für alle ein wenig verkürzt, da die Aufnahme dieser Patientengruppe immer etwas zeitintensiver ist.“ Für den Umbau wird vor den Kabinen bei der Zentralen Ambulanz eine Staubschutzwand gezogen, sodass Störungen durch den Baubetrieb weitestgehend vermieden werden. Während der Bauzeit zieht die Patientenaufnahme in die Räume der KV in der Notaufnahme des Klinikums, die diese nur während ihrer Notfallsprechstunde nutzt. „Die Räume können wir außerhalb der Notfallsprechstunde nutzen. Da hier jedoch nur zwei Zimmer zur Verfügung stehen bitten wir um Verständnis, wenn es während dieser Phase einmal zu längeren Wartezeiten kommen sollte. Wir haben den Umbau bewusst in die Sommerferien gelegt, da in dieser Zeit erfahrungsgemäß weniger Menschen ins Krankenhaus kommen“, so Kucera. Der Umbau wird rund vier Wochen dauern. Ende August sollen die neuen Kabinen einsatzbereit sein. Infoabend „Rund um die Geburt“ startet wieder! Nach einer Corona-bedingten Pause findet ab sofort wieder jeden Mittwoch um 18:30 Uhr der beliebte Informationsabend „Rund um die Geburt“ mit vielen nützlichen Informationen und einer Kreißsaalführung im Helios Klinikum Hildesheim statt. Erstmalig am 28. Juli. Nach einer kurzen Einführung im Konferenzraum werden die Kreißsäle besichtigt. Pandemiebedingt gibt es noch folgende Regeln zu beachten: – Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Personen (4 Paare) begrenzt. – Jede/r Teilnehmer:in ist vollständig geimpft, genesen oder getestet und muss einen entsprechenden Nachweis vorlegen. – Es besteht Maskenpflicht. Helios Beach am Klinikum eröffnet — „Wenn wir (noch) nicht an den Strand können, dann holen wir den Strand eben nach Hildesheim“, haben sich die Verantwortlichen des Helios Klinikums gedacht und jetzt den „Helios Beach“ vor den Toren der Klinik eröffnet. Dafür wurden in einem abgegrenzten Bereich schräg gegenüber der Klinik-Cafeteria 24 Tonnen feiner Sand aufgeschüttet, Liegestühle, Lounge Möbel und Palmen aufgestellt und eine eigene Bar aufgebaut. Karibisches Feeling erzeugen zudem große Banner mit Strandmotiven. „Wir haben hier eine Fläche geschaffen für all diejenigen, die aufgrund der Pandemie noch nicht in den Urlaub können oder wollen. Unsere Mitarbeiter:innen haben ein sehr anstrengendes Pandemiejahr hinter sich. An unserem Beach können sie in der Pause bzw. vor oder nach ihrer Schicht, die Seele etwas baumeln und ein wenig Urlaubsfeeling aufkommen lassen. Etwas Entspannung tut uns allen sicher gut“, erklärt Klinikgeschäftsführer Sascha Kucera die Idee hinter dem Projekt. Der Beach ist aber auch für Patient:innen sowie die breite Öffentlichkeit geöffnet. Fürs Erste werden gekühlte Softdrinks und Snacks gereicht. Eine Erweiterung des Sortiments ist aber bereits in der Planung. „Die Getränkeauswahl soll zum Beispiel noch um alkoholfreie Cocktails ergänzt werden. Wichtig ist jetzt aber vor allem, dass das Wetter besser wird“, erzählt Kucera mit einem Blick in den derzeit wolkenverhangenen Himmel. Die Idee, eine kleine Wohlfühl-Oase auf dem Klinikgelände zu schaffen, treibt ihn schon länger um. „Die Fläche hier war rund zwei Jahre ungenutzt. Eigentlich wollten wir den Beach schon im letzten Jahr machen, aber das ging wegen Corona nicht. Es freut mich, dass es jetzt aufgrund der niedrigen Inzidenz und den fortschreitenden Impfungen möglich ist. So ein Kurzurlaub für die Seele ist ja auch förderlich für die Genesung vieler Patient:innen.“ Der Helios Beach bleibt bis zum 18. September bestehen. Öffnungszeiten sind täglich von 12:00 bis 19:00 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich Willkommen. Interessierte müssen sich bitte vorab telefonisch unter (05121) 894-5392 anmelden. Nicht angemeldete Personen können leider nicht zugelassen werden. Treffpunkt ist um 18:30 Uhr an der Rezeption des Klinikums. DocTalk – Das interaktive Online-Patientenforum LIVE bei YouTube und Facebook Mittwoch, 4. August, 18:30 Uhr Berufsbild „Operationstechnische Assistenten“ (OTA) Was macht ein/e OTA und wie kann ich den Beruf erlernen? Mittwoch, 18. August, 18:30 Uhr Berufsbild „Hebamme“ Was macht eine Hebamme und wie kann ich den Beruf erlernen? Senden Sie Ihre Fragen gerne vorab an doctalk@helios-gesundheit.de

29. Juli 2021 15 Bürgermeisterwahl in Baddeckenstedt: FDP unterstützt Frederik Brandt Sind sich einig: Bürgermeisterkandidat Frederik Brandt (Dritter von links) und die Freidemokraten Kevin Gewalt, Hans-Dietrich Politt, Frederik Brandt, Tim-O. Franzke, Stefanie Bote und Nils-Peter Hoffmann (von links). Baddeckenstedt. Die Freien Demokraten unterstützen den parteilosen Frederik Brandt bei der Wahl zum Bürgermeister der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Dazu sagt Tim-Oliver Franzke, der Spitzenkandidat für die Samtgemeinderatswahl: „Wir haben mit allen drei Kandidaten intensive Gespräche geführt. Frederik Brandt hat uns einfach überzeugt, dass er der Richtige für die nächsten Jahre ist: Er ist als Verwaltungsbeamter vom Fach; er ist ein offener Mensch der verbindet, und nicht zuletzt ist er als ehrenamtlich engagierter Einheimischer einer von uns!“ Gemeinsam werben sie nun unter anderem für eine Modernisierung der Verwaltung und eine Verbesserung der Infrastruktur. Transparenz der politischen Entscheidungen sei dabei ein wesentlicher Schlüssel. Frederik Brandt freut sich über die Unterstützung der Liberalen: „Ich möchte die Samtgemeinde in den kommenden Jahren wirklich voranbringen und ein Bürgermeister für alle sein. Für mich ist das Amt nicht nur eine kurzweilige Station, sondern viel mehr eine langfristige Aufgabe. Schließlich liegen mir die Menschen im Innerstetal auch persönlich am Herzen. Daher freue ich mich auf eine zukünftige konstruktive Zusammenarbeit im Rat.“ Christina Balder Das Gartenfestival Herrenhausen findet vom 30. Juli bis zum 1. August 2021 statt: Sommerfreude pur – genießen Sie ein Wochenende voller Blumen und Ideen Hannover/Herrenhausen- Stöcken. Nicht nur die Sonne lässt zurzeit die Herzen wieder höherschlagen, sondern auch das Gartenfestival Herrenhausen vom 30. Juli bis zum 1. August 2021. Die Bäume und Gehölze stehen in ihrer vollen Pracht und die Blumen leuchten in wundervollen Farben. Etliche Aussteller freuen sich auf ihre Besucher – die perfekte Gelegenheit, um sich sommerlichfrische Ideen für den heimischen Garten zu holen. Doch nicht nur Blütenvielfalt, Pflanzenstauden und außergewöhnliche Kräuter, sondern auch viele nützliche Helfer bei der Gartenarbeit erwarten die Naturfreunde in Hannover. Ebenso erfreuen sich Wohn- und Lifestyle- Freunde vieler Ideen: Entdecken Sie kuschelige Kissen, bequeme Hängematten und vieles mehr. „Das Leben draußen ist der absolute Trend“, weiß Bettina Böhnke, Projektleiterin beim Veranstalter Evergreen GmbH & Co. KG. „Viele unserer Besucher verbringen ihre Zeit am liebsten im Garten und suchen dafür nach besonderen Stücken.“ Beim Gartenfest gibt es sie in großer Fülle. Die Aussteller präsentieren Outdoormöbel, Whirlpools, Pizzaöfen, Feuerstellen oder Skulpturen. Außerdem eine riesige Auswahl an blühende Kostbarkeiten wie Phlox und Hortensien oder nützliche Gewächse wie Tomaten und Kräuter oder verschiedene Obstgehölze. Dazu wichtige Helfer für die Gartenarbeit wie biologische Pflanzennahrung oder Rankhilfen aus Eisen. Ebenfalls an den Ständen zu finden: Dekoratives, Modisches und Kulinarisches. Das Flanieren zwischen den weißen Pagodenzelten lohnt sich also nicht nur der ausgewählten Waren der Aussteller wegen, sondern auch, um das Gelände rund um das Gartenfestival zu genießen. Wer noch weiter in die Historie eintauchen möchte, sollte einen Spaziergang durch die Herrenhäuser Gärten mit dem Großen Barockgarten unternehmen oder den botanischen Berggarten besuchen. Auch an das leibliche Wohl, den Genuss und die Entspannung wurde natürlich gedacht; Kaffee und Kuchen, Burger und Süßkartoffelpommes, kultiges Softeis, kühle Getränke und fruchtige Cocktails warten darauf, in schattigen Ruheoasen vernascht zu werden. Und auf dem großen Areal bestückt mit zahlreichen Pflanzen und Stauden, dem Garteninterieur und all der Kunstobjekte vergeht der „Tag wie Urlaub“ – genießen Sie es! Das Gartenfestival Herrenhausen, Herrenhäuser Gärten, 30. Juli bis 1. August 2021, Freitag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 17 Jahren Eintritt frei, Online-Nachmittag-Ticket 9 Euro (NUR online buchbar) Informationen: www. gartenfestivals.de oder Telefon 0511 35379670 o. 0561 40096160. Aufgrund der derzeitigen Situation und der Hygiene- und Schutzmaßnahmen wird gebeten, sich vor Ort, an die aktuell geltenden Corona-Regeln zu halten. Tickets gibt es im Vorverkauf auf der Homepage oder an allen Tagen vor Ort an der Tageskasse. Alle wichtigen Besucherinfos unter www.gartenfestivals.de Ein Tag wie Urlaub

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!