Aufrufe
vor 6 Monaten

Samtgemeindebote 29.07.21

  • Text
  • Swen
  • Kandidaten
  • Hildesheim
  • Juli
  • Wiezer
  • Gleitz
  • Burgdorf
  • Dirk
  • Samtgemeinde
  • Baddeckenstedt
Informationsblatt in den Gemeinden Baddeckenstedt, Burgdorf, Elbe, Haverlah, Heere und Sehlde

6 29. Juli 2021

6 29. Juli 2021 Ambulante Pflege Verhinderungspflege Palliativversorgung Beratung & Hilfestellung Individuelle Servicepakete Betreuungsgruppen Demenzbegleitung Bockenem - Tel. 05067 697237 24 Stunden täglich Söhlde / Schellerten - Tel. 05129 96150 www.diakoniestation-hildesheimer-land.de Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da! Lassen Sie sich individuell beraten und vereinbaren Sie einen Termin! Fon 0 50 66 / 90 26-0 Bäckerstraße 3A Sarstedt-Hotteln Auch so sehen Haustüren von Othmer aus! Mo bis Fr 9 - 18 Uhr Samstags 10 - 13 Uhr www.tischlerei-othmer.de Folgen Sie uns auf Ab Ab sofort wieder Sonntag Schautag von 13.00 – 17.00 Uhr Für Privatanzeigen einfach 05123 40627-0 wählen Parteiunabhängige Bürgerinnen und Bürger wollen im Samtgemeinderat Verantwortung übernehmen: Kandidaten des Bürgerforums Baddeckenstedt stehen fest Baddeckenstedt. Am 1. Juli trafen sich die Mitglieder des Bürgerforums Baddeckenstedt, um ihre Kandidaten für die Wahl des Samtgemeinderates Baddeckenstedt am 12. September zu benennen. Neben der Wählergmeinschaft „Bürger für Burgdorf“ und dem „Bürgerforum Haverlah“, konnte die neu gegründete Wählergemeinschaft „Bürgerforum Heere“ neu für das Bündnis auf Samtgemeindeebene dazu gewonnen werden. Neun Kandidaten erklärten sich bereit, Verantwortung für politische Entscheidungen in der Samtgemeinde zu übernehmen und wurden einstimmig gewählt. Neben „alten Hasen“ sind auch Kandidaten mit auf der Liste, die vorher nicht kommunalpolitisch aktiv waren. Auch Samtgemeindebürgermeister-Kandidat Dirk Swen Wiezer steht für den Samtgemeinderat zur Wahl. „Nach wie vor strebe ich das Amt des Samtgemeindebürgermeisters an. Falls ich die Wahl nicht gewinne, möchte ich meine Ideen für unsere Samtgemeinde an anderer Stelle einbringen. Denn eins ist klar: Ich möchte etwas bewegen“, begründet der Burgdorfer seine Entscheidung. Als parteiunabhängige Vereinigung von mündigen Wählerinnen und Wählern will das Bürgerforum auch künftig von seinem Recht Gebrauch machen, politische Handlungen und Entscheidungen mitzugestalten oder auch kritisch zu hinterfragen. Sie wollen am 12. September für den Rat der Samtgemeinde Baddeckenstedt kandidieren: (vordere Reihe, von links) Hubertus Wesemann, Günther Bley, Axel Vöhringer, Eckhard Obermann, Alexander Kott, (hintere Reihe) Astrid Sonnemann-Pröhl, Michael Coselli, Hans-Heinrich Wolf und Dirk Swen Wiezer. Hans-Heinrich Wolf, derzeit Mitglied im Samtgemeinderat und Fraktionsvorsitzender des Bürgerforums sagt dazu: „Im Hinblick auf die sich verschlechternde Finanzsituation erwarten wir vom neu gewählten Rat, investive Maßnahmen auf den Prüfstand zu stellen und Priorisierungen anstehender Baumaßnahmen an der ein oder anderen Stelle zu überdenken.“ Mit der momentan beschlossenen Investitionsplanung für die kommenden Jahre sei eine Verschuldung der Samtgemeinde unumgänglich, warnt Wolf. Über das Bürgerforum Baddeckenstedt Unter dem Namen „Bürgerforum Baddeckenstedt“ haben sich die Wählergemeinschaften „Bürger für Burgdorf“, „Bürgerforum Heere“ und „Bürgerforum Haverlah“ zusammengeschlossen, um auf Ebene der Samtgemeinde Baddeckenstedt ein stärkeres Gewicht zu erlangen. Derzeit bilden drei Mitglieder die Fraktion im Samtgemeinderat, sie sind auch in verschiedenen Ausschüssen tätig. Weitere Infos: www.buergerfuerburgdorf.de / www.buergerforum-haverlah.de Maike Bock Wählergemeinschaft Bürger für Burgdorf benennt Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat: Neun Männer und Frauen werden sich am 12. September zur Wahl stellen Burgdorf. Die Mitglieder der Wählergemeinschaft Bürger für Burgdorf (BfB) haben in einer Aufstellungsversammlung ihre Bewerber für einen Sitz im Rat der Gemeinde Burgdorf festgelegt. Die Wählergemeinschaft – erstmals 2016 bei der Kommunalwahl angetreten – habe in den vergangenen fünf Jahren als Neuling in der Politik viel frischen Wind und neue Ideen in den Gemeinderat gebracht, betont BfB-Vorsitzende Astrid Sonnemann-Pröhl. „Diesen Weg müssen wir fortsetzen. Es gilt, die verkrusteten parteipolitischen Strukturen aufzubrechen und sachorientierte Kommunalpolitik ohne Ideologien voranzubringen.“ Auch Samtgemeindebürgermeister-Kandidat Dirk Swen Wiezer ist einer der Bewerber für den Gemeinderat Burgdorf. „Oberstes Ziel für mich ist das Amt des Samtgemeindebürgermeisters. Sollte ich diese Wahl nicht für mich entscheiden, will ich meine Ideen und mein Engagement für meine Heimat auf jeden Fall auf anderer Ebene einbringen“, untermauert der 56-Jährige seine Entscheidung. Die Ziele und Ideen, mit denen die BfB als ein Zusammenschluss von selbstständig denkenden und handelnden Bürgerinnen und Bürgern die Gemeinde zukunftsfähig aufstellen möchte, sind in einem Wahlprogramm Die Kandidaten der Wählergemeinschaft Bürger für Burgdorf (BfB) wollen sich für ein Burgdorf als liebens- und lebenswerte Gemeinde für Jung und Alt einsetzen (von links): Sandra Bock, Felix Policha, Alexander Kott, Astrid Sonnemann-Pröhl, Dirk Swen Wiezer, Carlos Llacer, Martin Bock und Kai Scharringhausen. Es fehlt: Michael Schories. festgehalten. Zusammengefasst gehe es darum, für alle Generationen die Rahmenbedingungen für einen attraktiven Lebensalltag zu schaffen, so Sonnemann- Pröhl. In puncto Finanzen sei ein geschickter Einsatz der Finanzmittel geboten und seien Einnahmequellen zu sichern. Als weiteren wichtigen Baustein für eine positive Zukunft nennt die BfB die Wertschätzung der Bürgerinnen und Bürger sowie deren Einbeziehung in politische Entscheidungsprozesse. Stellvertretend für alle Kandidierenden unterstreicht Alexander Kott, derzeit Fraktionsvorsitzender, diesen Leitsatz: „Politik muss offen und nachvollziehbar sein – hierfür werden wir uns weiterhin einsetzen!“ Die Bürger für Burgdorf werden unter dem Namen „Bürgerforum Baddeckenstedt“ auch dieses Mal Bewerberinnen und Bewerber für den Samtgemeinderat Baddeckenstedt aufstellen. Die erfolgreiche Kooperation mit dem Bürgerforum Haverlah wird fortgesetzt und um die neu gegründete Wählergemeinschaft „Bürgerforum Heere“ erweitert. Über die BfB Die Wählergemeinschaft Bürger für Burgdorf (BfB) wurde am 3. Dezember 2015 als Verein gegründet. Als eine Gruppe parteilich ungebundener Bürgerinnen und Bürger will die BfB in der Gemeinde Burgdorf aktiv auf der politischen Ebene Einfluss nehmen, um das Leben in der Gemeinde kreativ mit zu gestalten und sich dem gesellschaftlichen Wandel zu stellen. Im Vorstand sind: Astrid Sonnemann-Pröhl (Vorsitzende), Alexander Kott (stellvertretender Vorsitzender), Felix Policha (Schatzmeister), Sandra Bock (Schriftführerin), Maike Bock (Pressereferentin), Dirk Wiezer (Beisitzer) und Michael Barthel (Beisitzer). Maike Bock

29. Juli 2021 7 Informatives Gespräch verbunden mit Einblicken in die Welt des Herausgebers des „Samtgemeindeboten“: Bürgermeisterkandidat Dirk Swen Wiezer zu Besuch beim Gleitz Verlag Nettlingen/Baddeckenstedt. Auch aus der digitalen Welt von heute sind die Printmedien nicht wegzudenken. Der Gleitz Verlag erstellt 13 Heimatzeitungen für Gemeinden aus den Landkreisen Hildesheim, Peine und Wolfenbüttel. Informationen über Vereinsaktivitäten, Veranstaltungen und Termine, von der Ratssitzung bis hin zum Wahlkampf werden kostenlos allen Haushalten zur Verfügung gestellt. Diese kompetente, professionelle und zuverlässige Berichterstattung begründen die Popularität und Glaubwürdigkeit der Gemeindezeitungen. Aus diesem Grund besuchte der Bürgermeisterkandidat für die Samtgemeinde Baddeckenstedt Dirk Swen Wiezer ganz spontan den Gleitz Verlag in Nettlingen. Die Medienberaterin Ines Gremmel informierte über Möglichkeiten und Angebote des Verlages. Der Inhaber Karl-Heinz Gleitz beschrieb in angenehmer Atmosphäre Struktur, Abläufe und Philosophie des Unternehmens. Eine kurze Führung durch das Gebäude vervollständigte den sehr guten Gesamteindruck. Dirk Swen Wiezer und Karl- Heinz Gleitz kennen sich aber schon durch die Zusammenarbeit mit der Oberschule Söhlde. Dort gastierte in 2019 als Gleitz Event „ABBA­ COUSTICA“ mit Songs der schwedischen Kultband. Mit Ihr Fahrzeug in besten Servicehänden: Bürgermeisterkandidat Dirk Swen Wiezer im Gespräch mit Medien beraterin Ines Gremmel. Telefon 05341 8988-0 info@autoludwigsz.de www.auto-ludwig-sz.de Auto-Ludwig Salzgitter GmbH Watenstedter Str.19-21 – 38239 SZ hervorragend arrangierten Akustikversionen begeisterte das Ensemble seinerzeit in der ausverkauften Oberschule. Ebenfalls mit Schülerinnen und Schülern der Oberschule entstand 2021 in zweiter Auflage der Azubi-Finder. Hier präsentieren sich die zukünftigen Auszubildenden den Unternehmen in der Region mit ihren Fähigkeiten und Interessen. Auch außerhalb eines offiziellen Bewerbungsverfahrens besteht so die Möglichkeit sich zu beschnuppern und Kontakt aufzunehmen. Für die Samtgemeinde Baddeckenstedt bietet sich beim Gleitz Verlag die Möglichkeit eine Gemeindebroschüre fertigen zu lassen. Neubürger finden darin umfangreiche Informationen zu den Ortschaften, der Verwaltung, den politischen Räten, Ärzten und Notdiensten, Bildung und Kultur, Feuerwehren, Dienstleistern, Sport und Freizeit, Vereinen und Verbänden. Einig sind sich Karl-Heinz Gleitz und Dirk Swen Wiezer darin, dass die bisherige Zusammenarbeit beibehalten werden soll. Nach Corona darf sie – gerade im Hinblick auf Bürgerforum Samtgemeinde Baddeckenstedt / Bürgernähe und Transparenz: Ein Jahrzehnt Dornröschenschlaf sind genug Baddeckenstedt. Wir, das Bürgerforum Samtgemeinde Baddeckenstedt, wollen verkrustete parteipolitische Strukturen aufbrechen und sachorientierte Kommunalpolitik für unsere Samtgemeinde voranbringen. Dabei folgen wir keinen Ideologien, sondern legen besonderen Wert auf Bürgernähe und Transparenz. Moderne Kommunalpolitik soll für Jeden nachvollziehbar und verständlich sein. Nur so bleiben gelebte Demokratie und Bürgerbeteiligungen nicht auf der Strecke. Die Parteien reagieren seit Jahren nur auf anstehende Probleme und Katastrophen. Sie schreiten nicht mutig voran. So haben sie unsere Samtgemeinde in einen andauernden „Dornröschenschlaf“ versetzt. Weitere fünf Jahre Stillstand wollen wir uns nicht leisten, sonst hängen uns die umliegenden Kommunen endgültig ab. Um dem vorhergesagten Bevölkerungsschwund zu begegnen, reichen flächenversiegelnde Neubaugebiete allein nicht aus. Auch die „weichen“ Standortfaktoren müssen dringend angepasst werden. Wichtig ist eine gute ärztliche Versorgung für alle Mitgliedsgemeinden in akzeptabeler Entfernung. Der Umbau der Grundschulen hinsichtlich Inklusion lässt seit Jahren auf sich warten. Zusätzlich wurden Flächen der Grundschulen für Krippen und Horte umgewidmet. Diese Flächen fehlen nun in den Schulen. Die Mobilität gerade nach Wolfenbüttel und zu einigen Nachbarkommunen ist praktisch nicht vorhanden. Über die Verteilung von öffentlichen Haushaltsmitteln, muss auch geredet werden! Investitionen im zweistelligen Millionenbereich bedeutet zwangsläufig den Gang in die Verschuldung. Die Förder- und Steuergelder müssen nachhaltig sinnvoll und effektiv genutzt werden. Für die Instandsetzung von Straßen sind das Straßenkataster, die Restbuchwerte und evtl. vorgesehene Sanierungsmaßnahmen von Versorgungsunternehmen zur Endscheidungsfindung mit heranzuziehen. Die aktuellen Geschehnisse in Nordrhein-Wesfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Sachsen müssen den Antrieb geben, den Hochwasserschutz in der Samtgemeinde abermals unter die Lupe zu nehmen. Um über den Tellerrand zu schauen, hat sich Samtgemeindebürgermeister- Kandidat Dirk Swen Wiezer, als Wasserbauingenieur und Fachberater Hochwasserschutz fachlich bereits im Thema, im Rahmen des Projektes „Kommunale Starkregenvorsorge“ mit anderen Kommunen ausgetauscht. Auch ist die Vorsorge der Samtgemeinde für einen großflächigen Stromausfall zu erhöhen. Beispielsweise sollte für jedes Dorf ein Gebäude als Anlaufstelle bei einem Blackout mit der Möglichkeit einer Notstromeinspeisung versehen werden. Feuerwehr- oder Dorfgemeinschaftshäuser wären hierfür geeignet. Wir, das Bürgerforum Samtgemeinde Baddeckenstedt, werden die beschriebenen „Baustellen“ in der Samtgemeinde mit Herzblut anpacken. Hubertus Wesemann HU – Vorab – Check Plakette fällig? Wir checken Ihr Auto vorab kostenlos. 0,- € die Gleitz-Events – durchaus vertieft werden. Vielen Dank für die informativen Gespräche und den Einblick in die Welt des Gleitz Verlages. Dirk Swen Wiezer Dirk Swen Wiezer „Einer von uns – für uns!“ Warum bin ich der Richtige als Bürgermeister für die Samtgemeinde Baddeckenstedt? Ich komme aus der Samtgemeinde Baddeckenstedt! Seit meiner Kindheit weiß ich die Vorteile des Landlebens in unserer schönen Heimat zu schätzen. Ich sehe jedoch auch einige Entwicklungspotentiale. Diese Potentiale möchte ich als Samtgemeindebürgermeister gemeinsam mit Ihnen realisieren. Und ich bleibe in der Samtgemeinde Baddeckenstedt! Auch nach meiner Zeit als Samtgemeindebürgermeister werde ich in meinem Familien- und Freundeskreis weiter hier leben und altern. Daher liegt es mir am Herzen, Entwicklungen und Projekte nachhaltig zu gestalten. Als aktiver Ehrenamtlicher im Männergesangverein, Sportverein und in der Feuerwehr habe ich deren Unterstützung durch die Samtgemeinde Baddeckenstedt und ihre Mitgliedsgemeinden schätzen gelernt. Diese Leistungen möchte ich weiter ausbauen und darüber hinaus das besondere ehrenamtliche Engagement durch beispielsweise eine Ehrenamtskarte besser honorieren. Ich bin offen und politisch unvoreingenommen und habe Freude daran unterschiedliche Argumente auszutauschen und danach den besten Weg im Sinne der Samtgemeinde zu beschreiten. Ich bin offen für Ihre Meinungen und Anregungen. Ich bin Generalist! Durch meine unterschiedlichen Berufe und Ehrenämter habe ich Kenntnisse und Erfahrungen in vielen Themengebieten, die für unsere Samtgemeinde relevant sind. Ich habe gelernt, über den Tellerrand hinaus zu schauen und Gesamtzusammenhänge zu erkennen. Damit bin ich in der Lage, kurz- und mittelfristige Sperling Holzbau Tel.: 053 45 - 49 287 Fax: 053 45 - 49 32 51 Mobil: 0171 - 26 37 602 info@sperlingholzbau.de energetische Sanierung Einblasdämmung Holzhäuser Carports/Garagen Dachstühle Obere Dorfstraße 4 38271 Baddeckenstedt www.sperlingholzbau.de sowie strategische Entscheidungen nachhaltig zu treffen. Ich kann Personalführung! Bei der Bundeswehr, der Feuerwehr, Volkswagen und in der Schule habe ich unterschiedliche Führungsstile kennengelernt und situativ genutzt. Als Personalrat weiß ich zudem, wie wichtig ein kooperativer und partizipativer Führungsstil auch für eine gut funktionierende Verwaltung ist. Mit meiner Erfahrung aus der Bauverwaltung, der Bundeswehr und der Schule kann ich unsere Verwaltung modernisieren. Ich bin weder durch eine Ausbildung oder parteipolitische Interessen voreingenommen. Mir liegt die Bildung unserer Kinder am Herzen! Als in Schule vernetzter Lehrer und Vater weiß ich, welche Themen die Schulen beschäftigen und welche Investitionen zur Förderung unserer Kinder notwendig sind. Schnelles Internet für funktionierendes Homeschooling und der Gesundheitsschutz aller Beteteiligten haben zu Recht einen hohen Stellenwert während der Pandemie erlangt. Gemeinsam mit allen Beteiligten setze ich mich für Verbesserungen in diesen Bereichen ein. Ich weiß, worauf es beim Bauen ankommt! Investitionen in die gemeindliche Infrastruktur (Feuerwehrhäuser, Straßen, Grundschulen, Kindergärten, …) stellen einen großen Ausgabenblock der Samtgemeinde dar. Als Bauingenieur weiß ich, worauf es bei einer effizienten Planung und Durchführung von Baumaßnahmen ankommt. Ich weiß, welche Ausgaben unumgänglich sind und wo sinnvoll gespart werden kann, ohne den Klimaschutz zu vernachlässigen. Ich lebe Katastrophenschutz! Katastrophen gehören leider GmbH & Co. KG Terrassenüberdachungen Vordächer/Gauben An- und Umbauten Fassadengestaltung Fachwerksanierung Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 51 74) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. www.Bollmann-Brennstoffe.de Hilft. brot-fuer-die-welt.de/wasser Hilft weiter. Planung/Bauantrag Balkone und Wintergärten Innenausbau Holzterrassen/ Zäune Dachdeckerarbeiten Pergolen/Zäune › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies – Anzeige – zum Leben und häufen sich zunehmend auch bei uns. Durch Einsätze und Übungen mit Feuerwehr, Bundeswehr, DRK und THW kenne ich mich mit den Gefahren und Vorsorgemaßnahmen von Katastrophen aus. Ich möchte die Resilienz und insbesondere die Notfallplanungen und -vorbereitungen der Samtgemeinde Baddeckenstedt, sowie jedes einzelnen Gemeindemitgliedes, weiter entwickeln und so unsere Sicherheit erhöhen. Ich fördere die heimische Wirtschaft! Eine funktionierende Wirtschaft stellt durch ihre Gewerbesteuern eine wichtige Einnahmequelle für unsere Samtgemeinde dar. Mein Ziel ist es, die lokal ansässige Wirtschaft zu fördern. Ich bringe unter anderem ein neues verkehrgünstig gelegenes Gewerbegebiet und den weiteren digitalen Ausbau stärker in den Fokus der Politik. Ich handle integer! Als Staatsbürger in Uniform stehe ich für unsere Demokratie und ihre Werte ein. Nach diesen Wertvorstellungen lebe ich. Diese Einstellung werde ich auch auf mein politisches Engagement übertragen. Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und wenn ich Sie neugierig gemacht habe, mich weiter kennen zu lernen. Bilder ©fotolia.com

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!