Aufrufe
vor 6 Monaten

Schellerter Bote 17.12.20

  • Text
  • Dezember
  • Freunden
  • Gesundes
  • Frohes
  • Frohe
  • Gemeinde
  • Hildesheim
  • Weihnachten
  • Weihnachtsfest
  • Schellerten
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten

4 17. Dezember 2020

4 17. Dezember 2020 LandFrauenverein Steinbrück: Spenden für den Guten Hirt Ein fröhliches Weihnachtsfest und viel Gesundheit im neuen Jahr wünsche ich allen Kunden, Freunden und Bekannten! ✰ Naturheilpraxis Jacqueline Bartelt Leibergweg 3 · 31185 Hoheneggelsen · Tel. 05129 8300 ✰ Wir wünschen unseren Kunden eine besinnliche Weihnachtszeit ✰ und ein gesundes neues Jahr! ✰ ✰ Liebe Kunden! Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Ihre Familie Lüddeke ✰ ✰ Frohes Fest! 31174 Schellerten / Dinklar, Köthnerweg 3 31174 Schellerten Dinklar, Köthnerweg Tel. 0 51 23 / 24 64 · Fax 0 51 23 / 40 08 11 Tel. 51 23 24 64 Fax 51 23 40 08 11 E-Mail: Wolpers-GmbH@t-online.de E-Mail: Wolpers-GmbH@t-online.de Wir wünschen Wir wünschen allen Kunden, Angehörigen und Fördervereinsmitgliedern frohe Weihnachten ein gesegnetes Weihnachtsfest und und alles ein gutes Gute neues Jahr! Herzliche Grüße für allen das Hausärzten, kommende Apothekern Jahr! Gleichzeitig und ihren Teams, bedanken den Pastoren, wir wir uns uns ganz Kirchenvorstehern ganz herzlich herzlich für das uns für unddas in ehrenamtlich diesem uns inJahr diesem Mitarbeitenden. entgegengebrachte Jahr entgegengebrachte Wir danken Vertrauen in dieser Vertrauen Auf einaußergewöhnlichen fröhliches und freuen Wiedersehen uns Zeit auf und einfreuen eine gesundes gute uns auf ein Zusammenarbeit im Jahr 2015! undgesundes erfolgreiches und erfolgreiches Jahr 2018. 2020. Jahr 2021. Bockenem –— Tel. Tel. 05067 05067 697237 697237 24 24 Stunden Stunden täglich täglich Söhlde/Schellerten Hoheneggelsen Holle – Tel. 05062 — 9643480 Tel. — Tel. 05129 05129 96150 96150 www.diakoniestation-hildesheimer-land.de Söhlde/Schellerten – Tel. 05129 96150 www.diakoniestation-hildesheimer-land.de Söhlde/Schellerten (r). Seit vielen Jahren spenden wir Landfrauen anlässlich unserer Dezemberversammlung für den Guten Hirten in Hildesheim. Die Corona-Pandemie lies es in diesem Jahr leider nicht zu, dass wir unsere Dezemberversammlung durchführen konnten. Unsere erste Vorsitzende Sabine Weddige startete trotzdem einen Spendenaufruf und die Hilfsbereitschaft war überwältigend. Die Pakete und Tüten wurden bei Sabine Weddige gesammelt und von einem Mitarbeiter des Guten Hirten abgeholt. Von Artikeln des täglichen Bedarfes über Spielsachen, Garderobe und selbstgestrickten Schals und Socken war alles dabei. Es zeigt sich: Landfrauen halten zusammen und werden aktiv. Wir danken allen Spender*innen für ihre Unterstützung. Die aktuellen Einschränkungen machen es uns im Moment schwer für die Zukunft zu planen. Die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen werden respektiert. Aus diesen Gründen werden Schellerten (r). Gerne würden die Kicker der Jugendspielgemeinschaft SG Gemeinde Schellerten derzeit in der Halle Fußball spielen. Bekanntermaßen ist dies nicht gestattet. Daher haben die Trainer und Jugendleitung beschlossen das Weihnachtsgeschenk für die Spieler vorzuziehen. In diesem Jahr sollte es für alle Kicker Mützen geben. Verteilt wurden diese bereits im Oktober, damit bei schlechtem Wetter jeder Trainingsteilnehmer gut gewärmt einen kühlen Kopf bewahren kann. Die Jugendabteilung umfasst circa 110 aktive Kinder in sechs Mannschaften – also eine finanzielle Herausforderung, wenn man den Eigenbeitrag der Spieler und Eltern möglichst gering halten möchte. Kurzum wurden beim vorletzten Spiel der Herrenfußballer gegen Lühnde auf dem Ottberger Kapellenberg Spenden gesammelt. Mit vollem Erfolg: Vielen Dank an alle Spender aus unserer (Fußballer-)Gemeinde! Ein weiteres Drittel übernahm erfreulicherweise Familie Nothdurft von der Floristik Memory. Siggi und Betty waren für die Idee, alle gleichsam auszustatten und dem kalten Wetter entgegenzuwirken sofort zu gewinnen und freuen sich, ihren Teil beitragen zu können – Vielen Dank! Das letzte Drittel besorgten die Trainer dann als wir voraussichtlich im März 2021 mit unserer JHV starten. Aktuelle Informationen erhalten Sie wie immer auf unserer Homepage www.kreis-landfrauen-hildesheim.de und bei den Ortsvertreterinnen. Memory Floristik unterstützt die SG Gemeinde Schellerten: Spende ermöglicht Mützen für die gesamte Jugendabteilung Umlage bei den Eltern. Somit rennen nunmehr alle Jugendfußballer mit den enganliegenden und modischen Beanys durch den Landkreis. Wieder einmal als zuverlässiger Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Der Vorstand 110 Beanys wurden geordert und auch im kleinen Laden von Memory Floristik in Schellerten an der B1 trägt man nun SG: Betty und Marleen. Ofen-Ausstellung ACW Specksteinöfen Witte Tolle Angebote! Schauen Sie vorbei Wir wünschen allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest! Massive Specksteinöfen Kaminöfen Küchenherde Armin Witte –– Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen Telefon (0 (051 21) 13 1334 3409 – Telefax (0 (051 21) 98 94 08 www.acw-specksteinoefen.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr ·· Sa Sa 10.00–14.00 Uhr Partner erwies sich Klaus Max Strickwaren, der die Mützen bestellt und mit dem SG-Logo veredelt hatte. SG Gemeinde Schellerten Stein- und Bildhauerei Ritter-Wagner GbR gegründet 1908 Wir wünschen schöne und besinnliche Weihnachten. 31246 Ilsede/Groß Lafferde Telefon 05174/446 Ludwig-Jahn-Str. 18 | An der B444 1218 Witte 70-2.indd 1 24.11.10 10:30

17. Dezember 2020 5 Grußwort des Landkreises Hildesheim zum Jahreswechsel Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Kinder, ich erinnere mich noch gut an das letzte Weihnachtsfest und an all die Pläne und Hoffnungen, die wir sicherlich alle mit dem Jahr 2020 verbunden haben. Aber tatsächlich kam es anders. Auch im Landkreis Hildesheim ist die Corona-Pandemie Anfang März mit den Rückkehrern aus dem Skiurlaub angekommen. Seitdem leisten meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsamt nahezu Unmenschliches. Wochentags oft bis in die Abendstunden und an fast jedem Wochenende sind sie dort damit beschäftigt, positive Testergebnisse entgegenzunehmen oder Tests zu veranlassen, Infizierte zu informieren, Infektionsketten nachzuverfolgen und Verdachtspersonen der Kategorie 1 zu identifizieren sowie die notwendige häusliche Quarantäne anzuordnen. Außerdem gab es unzählige Fragen, Sorgen und Ängste von Bürgerinnen und Bürger, die es zu beantworten galt. Letzteres konnte leider nicht immer zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erfolgen. Ich bitte aber um Verständnis dafür, dass die Maßnahmen, die zur Bekämpfung der Pandemie unerlässlich sind, auch weiterhin absoluten Vorrang haben müssen und haben werden. Neben dem Stab für außergewöhnliche Ereignisse, der seit Frühjahr regelmäßig tagt, habe ich außerdem Anfang November die Task Force Corona ins Leben gerufen. Die Task Force hat besondere Befugnisse und kann schnell und pragmatisch Entscheidungen treffen, die zur Bewältigung der Pandemie notwendig sind. So wurde das Personal im Gesundheitsamt noch einmal deutlich aufgestockt durch landkreiseigene Beschäftigte oder von anderen Behörden und sogar befristete externe Einstellungen waren möglich. Als Katastrophenschutzbehörde wurde der Landkreis vom Land Niedersachsen auch mit der Einrichtung von zwei Impfzentren beauftragt. Dies geschieht in enger Abstimmung und mit Unterstützung der Stadt Hildesheim, der Kassenärztlichen Vereinigung sowie den hier ansässigen Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes. Wir werden rechtzeitig einsatzbereit sein, wenn die ersten Impfdosen den Landkreis Hildesheim erreichen. Auch wenn wir alle dieses Jahr sogar in der Vorweihnachtszeit auf liebgewonnene Traditionen verzichten mussten, wünsche ich Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest im Kreise der Menschen, die Ihnen besonders wichtig sind. Für das Jahr 2021 wünsche ich uns allen eine Normalisierung der Situation, aber vor allem Gesundheit. Denn wie wichtig die ist, hat uns das scheidende Jahr deutlich gezeigt. Bitte sorgen Sie alle dafür, dass wir auch weiterhin gesund bleiben und bald wieder viele Freiheiten genießen können: beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf wenige Menschen, halten Sie immer Abstand zu anderen Personen und tragen nicht nur dann, wenn es zwingend vorgeschrieben ist, eine Mund-Nasen-Bedeckung. Dann wird es sicherlich auch bald wieder möglich sein, dass wir uns in Restaurants oder Cafés mit Freunden treffen, gemeinsam Sport treiben und hoffentlich bald auch wieder verreisen können. Ihr Olaf Levonen, Landrat Hi-Kult-Aktionswoche vom 4. bis 10. Januar 2021: Kultur macht Ah! Hildesheim (r). Kultur kann viel. Sie verbindet uns und lässt uns lebendig bleiben. Wir brauchen sie als Wirtschaftsfaktor und für unsere Bildung. Und sie schenkt uns immer wieder besondere Momente der Erkenntnis. Denn Kultur macht Ah! Aktuell macht Kultur auch „Ah“ im Sinne von „Autsch“. Sie leidet unter den Auswirkungen von Coronakrise und Lockdown. Museen, Theater, Konzerthallen und Clubs sind geschlossen. Doch die Kunst- und Kulturschaffenden sind noch da und wollen arbeiten. Um beide Aspekte soll es in der Aktionswoche „Kultur macht Ah!“ gehen, die vom 4. bis 10. Januar 2021 stattfindet. Die Idee hierzu stammt von der Hi-Kult-Initiative des Runden Tisches Kultur, dem regelmäßigen Netzwerktreffen von Hildesheimer Kulturschaffenden. Einerseits möchte die Initiative zeigen, wie vielfältig und aktiv die Hildesheimer Kulturszene ist. Andererseits geht es ihr darum, auf die momentan schwierigen Arbeitsbedingungen von Kunst- und Kulturschaffenden aufmerksam zu machen. Basis von „Kultur macht Ah!“ ist die Hi-Kult-Themenwoche auf Radio Tonkuhle. Diese geht vom 4. bis 8. Januar mit eigenem Kulturmagazin, Livetalks und viel Lokalmusik auf Sendung. Zu Empfangen ist das Programm auf der Frequenz 105,3 MHz und www. tonkuhle.de. Zusätzlich wird es im Laufe der Woche verschiedene Aktionen von regionalen Kunstund Kulturschaffenden geben. Mehr Informationen zur Hi- Kult-Aktionswoche „Kultur macht Ah!“ gibt es unter: www. hi-kult.de An Weihnachten fertig vorbereitete Gerichte zum abholen! Gänsebraten mit Rotkohl, Klößen und Soße für ca. 4 – 5 Personen 99,– Euro Abholung: Heiligabend 7 – 12 Uhr, 1. Weihnachtstag 10 – 11 Uhr. Bestellen Sie rechtzeitig vor! Betriebsleiter/Küchenmeister aus Peine, 49 und noch voller Tatendrang, sucht eine neue Herausforderung! Nach 30 Jahren Berufserfahrung kann ich fundierte Kenntnisse in Catering, A la carte, HACCP, Warenwirtschaft, Projektmanagement, Personalführung und Einkauf bieten. Wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte und Sie gerne mehr über mich erfahren möchten, würde ich mich über einen Anruf freuen. Tel. 01 51 / 20 72 05 12 Trinkwasser-Preis steigt wegen WEG Die Verbandsversammlung hat folgende Preisänderungen zum 1. Januar 2021 beschlossen: Der Trinkwasserpreis im Tarifgebiet Trinkwasser solidar, zu dem auch die Gemeinde Schellerten gehört, steigt um 5 Cent je Kubikmeter. Der Grund für diese Erhöhung ist die Verdopplung der Wasserentnahmegebühr (WEG) durch das Land Niedersachsen, die wir anteilig weitergeben müssen. 9,7 Millionen € sind für Investitionen im Trinkwasserbereich solidar 2021 eingeplant. Hier Ihre Trinkwasser-Tarife 2021 im Überblick: Trinkwasser*: 1,53 € pro m 3 /96 € pro Anschluss/Jahr (* diese Leistung ist UST‐pflichtig, derzeit 7 %, somit inkl. UST: 1,64 € pro m 3 /102,72 € pro Anschluss/Jahr) Eine Zwischenablesung zum Ende des Jahres ist nicht notwendig, unser System ermittelt aufgrund der bisherigen Verbräuche den anteiligen Verbrauch. Eine Abschlagsanpassung zu Jahresbeginn ist in der Regel nicht notwendig, die Verrechnung erfolgt über die Jahresverbrauchsabrechnung. Ihr Wasserverband Peine Trinkwasser-Preise 2021 in der Gemeinde Schellerten Als Full-Service-Anbieter der der Sicherheitstechnik suchen wir wir Azubi m/w/d Elektroniker Fachrichtung Informations- und und Telekommunikationstechnik Bist Du Du kühn kühn genug? genug? Ein Beruf Ein Beruf für Technik-Begeis- für Begeisterte, die neben die ihren neben theoretischen ihren theoretischen Kenntnissen auch Kenntnissen ihr handwerkliches auch ihr handwerkliches Geschick unter Geschick Beweis unter stellen Beweis wollen. stellen Näheres wollen. zu Deiner Näheres Bewerbung zu Deiner findest Du auf findest unserer Du Homepage: auf unserer Homepage: https://www. Bewerbung https://www.kuehn-sicherheit.de/ausbildung/ KÜHN Sicherheit GmbH GmbH Freiberger Hildesheimer Straße Straße 67 24 01159 31137 Dresden Hildesheim Telefon: 0351 05121 – 402 930930 23 info@kuehn-sicherheit.de Oberg: Weststraße 8 Tel. 0 51 72 / 73 78 Wir wünschen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! Physiotherapie Lehniger Tel. 0 51 23 / 40 73 58 Rathausstr. 1 · 31174 Schellerten Brennholz HOLZ HARTMANN in bester Qualität Wir haben vorübergehend die MwSt. gesenkt Verschenken Sie unser... TROCKEN oder FRISCH 1 srm 77,00 € * Weidezaunpfähle · Holzzuschnitte · Hackschnitzel · etc. *Abholpreise ab Lager inkl. MwSt. Lieferung gegen Aufpreis, kein Problem. Tel. (05062) 89146•Ziegeleistr. 29a •31188 Holle/Sottrum E-Mail: post@holzhartmann.de Die GEMEINDE VECHELDE (rd. 18.000 Einw.), Landkreis Peine, sucht einen/eine Fachkoordinator/in Frühkindliche Bildung (m/w/d) für die Kindertagesstätten in der Gemeinde Vechelde Weitere Informationen unter www.vechelde.de/Stellenausschreibungen DIE SG WÜNSCHT EUCH EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND EIN GESUNDES NEUES JAHR 2021! SG Börde Handball . Eine Region . Ein Verein Die Gemeinde Holle sucht ab dem 01.04.2021 für die Verwaltung im Rathaus sowie für die Kindertagesstätten und die Grundschule eine/n Systemadministrator/in (m/w/d) in Vollzeit Zu den Aufgaben gehört die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf der IT Umgebung, insbesondere die Administration der Server, des Netzwerkes und der Arbeitsplätze sowie der eingesetzten Software. Dazu kommt die Mitwirkung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten im Rahmen des E-Governments. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 04.01.2021 an bewerbung@holle.de oder per Post an die Gemeinde Holle, Am Thie 1, 31188 Holle. Ausführliche Informationen unter www.holle.de/stellen. MEIN FRÜH- SPORT! Bei uns bekommen Sie auch: Jetzt ganz einfach und unkompliziert bewerben als Zusteller (m/w/d) für die Tageszeitung und Wochenzeitung in Stadt und Landkreis Hildesheim Vollzeit oder 450-€-Basis GUTSCHEINE bei uns erhältlich! 1 srm 67,00 € * E-Mail: zustellung@gerstenberg.com Telefon: (08 00) 106 82 00 ©iStock.com/AaronAmat

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!