Aufrufe
vor 6 Monaten

Schellerter Bote 26.11.20

  • Text
  • Peine
  • Renault
  • Baas
  • Sparkasse
  • Telefon
  • Nissan
  • November
  • Gemeinde
  • Hildesheim
  • Schellerten
Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Schellerten

– Anzeige – Helios

– Anzeige – Helios Klinikum Hildesheim Wir machen uns für Ihre Gesundheit stark! www.helios-gesundheit.de/hildesheim 125 Jahre Klinikum in Hildesheim — Am 21. November 1895 eröffnete das damalige Städtische Krankenhaus mit der Aufnahme seines ersten Patienten. Jetzt feiert das Haus als Helios Klinikum Hildesheim sein 125-jähriges Bestehen. Wegen Corona ohne große Party, dafür aber mit einer Chronik. Eigentlich sollte bereits im September groß gefeiert werden. Doch Covid-19 machte einen Strich durch alle Planungen, die bereits seit einem Jahr liefen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr für die Patientinnen und Patienten da. Deshalb hatten wir eine 24-Stunden-Feier an und in unserem Klinikum geplant. Aufgrund der Pandemie war das leider nicht möglich. Nächstes Jahr wollen wir das aber umso größer nachholen“, bekräftigt Klinikgeschäftsführer Sascha Kucera. „Um das Jubiläum aber trotzdem angemessen zu würdigen, haben wir eine Chronik des Hauses geschaffen“, ergänzt er. Auf insgesamt 53 Seiten ist hier der Weg vom Städtischen Krankenhaus bis hin zum heutigen Helios Klinikum nachgezeichnet. Für persönliche Einblicke sorgt die Vorstellung der zwei „Urgesteine“ Sonja Lehmann und Gerhard Maßberg, die seit Sonja Lehmann, Sascha Kucera und Gerhard Maßberg halten die ersten Exemplare der Chronik in über 40 Jahren im Haus sind und interessante Geschichten über die Veränderungen Händen. in den Jahrzehnten berichten. Sie stehen terinnen und Mitarbeiter im Helios Klinikum länger in der Klinik tätig sind. Die Chronik stellvertretend für die derzeit 324 Mitarbei- Hildesheim, die bereits seit 25 Jahren und kann ab sofort an der Rezeption im Helios Klinikum für einen Spendenbeitrag von 10 € erworben werden. Die Einnahmen wer- 1895 - 1962 - 1994 - 2005 - 2008 - 2011 - 2018 - 2020 den an den Arbeitskreis "Kind im Krankenhaus" sowie den Clinic Clowns Hannover e.V. gespendet. Das kommunale Krankenhaus wird privatisiert 1986 wird das Städtische Krankenhaus Hildesheim zur GmbH. Vorher arbeitet das kommunale Krankenhaus, wie vergleichbare andere Häuser auch, in der Regel unwirtschaftlich und macht jährlich rund 1,5 Millionen D-Mark Verlust. Am 1. Januar 2005 erfolgte der Wechsel zum privaten Träger: Die Rhön-Klinikum AG übernimmt das stark verschuldete Haus. 2011 erfolgt der Umzug in den Neubau an der Senator-Braun-Allee. 2014 erwirbt Helios 39 Rhön-Kliniken, darunter auch Hildesheim. 2018 zieht die ehemalige Lungenklinik Diekholzen, die seit 2015 ebenfalls zu Helios gehört, in den Anbau am Hildesheimer Klinikum. 2020 richtet Helios am neuen Baugebiet Ostend gegenüber der Klinik eine Patientennachsorge ein, in der Patienten mit längerer Anreise sowie Angehörige in unmittelbarer Nähe komfortabel untergebracht werden. Es ist das erste seiner Art in Hildesheim. In das komplett renovierte und modernisierte ehemalige Kasernengebäude ziehen zudem das Bildungszentrum und die Elternschule des Klinikums ein. Hildesheim wächst und benötigt ein großes Krankenhaus 125Jahre 125 Jahre Klinikum in Hildesheim – 125 Gründe Danke zu sagen! Wir danken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich jeden Tag rund um die Uhr mit Hingabe um die uns anvertrauten Patientinnen und Patienten kümmern. Wir danken unseren Patientinnen und Patienten, die uns Jahr für Jahr wieder ihr Vertrauen schenken. Wir danken unseren Partnern, mit denen wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Wir sind auch die nächsten 125 Jahre Ihr verlässlicher Partner in Gesundheitsfragen! www.helios-gesundheit.de Aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl in Hildesheim entsteht das Städtische Krankenhaus. Folgen Am Sie uns in den Sozialen 21. Medien. November 1895 wird es offiziell eröffnet. Der volle Betrieb wird mit 141 Betten für Erwachsene und 22 Kinderbetten am 2. Januar 1896 aufgenommen. Chirurgische, internistische und gynäkologische Fälle werden behandelt. Zudem gibt es eine Belegarztklinik für Augenkrankheiten. Zwei Jahre später wird der erste Röntgenapparat in Betrieb genommen. Im 1. Weltkrieg wird ein Vereinslazarett für verwundete Soldaten eingerichtet. In den 1920er Jahren werden die Abteilungen für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Hautkrankheiten gegründet. 1938 wird die Krankenpflegeschule mit 30 Ausbildungsplätzen eröffnet. Zudem wird durch einen viergeschossigen Erweiterungsbau die Anzahl der Betten auf 560 erhöht. Während des 2. Weltkrieges befindet sich im Krankenhaus ein Militärlazarett. 1946 setzt der Normalbetrieb wieder ein. Vom Städtischen Krankenhaus zum Helios 125 Jahre Klinikum in Hildesheim — www.helios-gesundheit.de Die Chronik kann ab sofort an der Rezeption im Helios Klinikum für einen Spendenbeitrag von 10 € erworben werden. Die Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet.

26. November 2020 11 Aus der Geschäftswelt … Verwaltungsrat bestellt Ingmar Müller zum Nachfolger von Michael Senft: Hildesheim/Goslar/Peine. Michael Senft, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, wird zum 31. Dezember 2021 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er verantwortet in der Sparkasse den Geschäftsbereich Unternehmenskunden, das Private Banking, das Immobiliengeschäft und die Projektentwicklungen. Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat frühzeitig das Auswahlverfahren für einen Nachfolger eingeleitet. In seiner Sitzung am 11. November 2020 hat der Verwaltungsrat Ingmar Müller mit Wirkung zum 1. April 2021 zum Vorstandsmitglied der Sparkasse Veränderung im Vorstand der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine zum 1. April 2021 – vorbehaltlich der Zustimmung des Trägers und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – bestellt. Der 41-jährige diplomierte Bankbetriebswirt Ingmar Müller ist zurzeit stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Mainfranken-Würzburg (9,3 Mrd. Euro Bilanzsumme) und verantwortet dort als Bereichsdirektor das Firmenkundengeschäft. Seine umfangreichen Erfahrungen sammelte er in mehreren, leitenden Funktionen in verschiedenen Sparkassen. In der Sparkasse Mainfranken- Würzburg ist er verantwortlich für das gesamte Unternehmensund Gewerbekundengeschäft mit einem Geschäftsvolumen von rund 3,5 Mrd. Euro im Kreditgeschäft und rund 1,7 Mrd. Euro im Vermögensanlagegeschäft. Darüber hinaus ist Ingmar Müller zuständig für Projektentwicklungen, Immobilienkunden und den internationalen Handel. In seinem Bereich sind auch Spezialisten für Heilberufe, Agrarkunden, das Leasinggeschäft und den Paymentbereich angesiedelt. Ingmar Müller bringt somit eine hohe fachliche Expertise in seinen künftigen Handlungsfeldern in der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine mit. Diese wird er ab dem nächsten Jahr zum Wohle der Kunden der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine einsetzen. Der Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse, Landrat Olaf Levonen, ist sich sicher: „Mit Ingmar Müller haben wir einen würdigen Nachfolger für Michael Senft gefunden. Ich bin überzeugt, dass es ihm mit seinen umfangreichen Erfahrungen gelingen wird, zur Stärkung und Weiterentwicklung unserer Sparkasse beizutragen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.“ Michael Senft wird ab dem Eintritt von Ingmar Müller die Sparkasse als Generalbevollmächtigter bis zu seinem Ausscheiden begleiten und seinem Nachfolger mit Rat und Tat zur Seite stehen. Jens Becker Service-Point Jung Werkstatt für E-Bikes und alle anderen Fahrräder PROPHETE VERTRAGSWERKSTATT für Wartung und Garantiefälle Hol- und Bringdienst, Einlagerung zum Winter Hauptstraße 96, Nordstemmen Tel. 0179 4297572 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 14.00 Uhr, Sa. 9.00 – 13.00 Uhr und nach Vereinbarung Eingetragener Installationsbetrieb bei Gas- und Wasserinstallation – Heizungsbau Kundendienst / Kernbohrungen Gasprüfung an Wohnwagen nach G 607 Klaus Dieter Hartmann kdhartmann@t-online.de 31174 Schellerten – Dingelbe – Hoher Weg 6 Mitgefühl ist wichtiger denn je: Im Corona-Jahr 2020 Engagement zeigen und spenden (djd). Empathie für andere aufbringen: Im Corona-Jahr 2020 zeigte sich, wie wichtig es ist, seinen Mitmenschen ein Signal zu geben, dass sie mit ihren Sorgen und Ängsten nicht allein sind. Empathie beweist auch, wer Weihnachten spendet statt schenkt. Wer Menschen, denen es nicht so gut geht, mit einem selbst gewählten Geldbetrag unterstützt. Es gibt viele Organisationen, die gerade vor dem Fest um Spenden bitten - eine vertrauenswürdige Adresse ist beispielsweise die Deutsche AIDS-Stiftung. Seit über 30 Jahren steht sie an der Seite von Menschen mit HIV und Aids und kümmert sich um die, die oftmals vergessen werden. Buchholz 50-2.indd 1 DEVK - Geschäftsstelle 19.04.2005 8:38:12 Uhr Marcel Schmidt Alte Heerstr. 14 in 31180 Giesen Tel.: 05066 9003100 | Fax: 05066 9003101 Mobil: 0170 7306326 E-Mail: marcel.schmidt@vtp.devk.de www.marcel-schmidt.devk.de Sorgen der Familien haben sich im Corona-Jahr vergrößert Für viele der von einer HIV- Infektion der Eltern betroffenen Familien war das Corona-Jahr 2020 außergewöhnlich belastend. Nebenverdienste fielen weg, das ohnehin schmale Budget wurde noch knapper. Anlaufpunkte wie Beratungsstellen und Aids-Hilfen waren für den direkten Kontakt längere Zeit geschlossen, eine wichtige Begegnungsstätte für Eltern und Kinder fiel somit weg. Die Kinder konnten viel zu lange nicht auf Spielplätze, in Kitas und in Schulen gehen, viele Familien waren mit der Situation in oftmals beengten Aufruf des Landkreises Hildesheim: Corona: Containment-Scouts weiterhin dringend gesucht Landkreis Hildesheim (lps/I). Das RKI sucht weiterhin bundesweit Unterstützungspersonal für die Gesundheitsämter, um Kontaktpersonen von bestätigten COVID-19-Fällen zu ermitteln und nachzuverfolgen. Diese personal- und zeitaufwändige Aufgabe, für die das Gesundheitsamt vor Ort zuständig ist, ist essentiell, um Infektionsketten zu unterbrechen und eine weitere Ausbreitung von SARS- CoV-2 zu verhindern. An ein „normales“ Weihnachtsfest, von dem man seinen Freundinnen und Freunden erzählen kann, erinnern sich Kinder noch lange. Foto: djd/Deutsche Aidsstiftung/Mint Images - stock.adobe.com Wohnverhältnissen überfordert. Umso wichtiger wird es sein, dass die AIDS-Stiftung gerade in diesem Jahr ihre bundesweite Weihnachtshilfe aufrecht erhalten kann. Für viele Familien ist das Weihnachtsfest, das mithilfe der Stiftung möglich ist, ein Highlight, an dem die Krankheit einmal keine Rolle spielt. Daran erinnern sich die Kinder und ihre Eltern noch lange. Denn einmal im Jahr kann ein kleiner Zuschuss der Stiftung bewirken, dass Nach einem ersten Aufruf waren bis Ende Mai fast 500 Containment-Scouts im Einsatz. Jetzt wird die Initiative verlängert. Die Stellenausschreibung richtet sich vor allem an Studierende der Medizin oder anderer Gesundheitswissenschaften. Die Stellen sind in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf sechs Monate befris tet. Die Tätigkeit wird nach EG 3 TVöD, Stufe 1 vergütet. Einstellung und Vertragsabschluss erfolgt man sich wie „die Anderen“ freuen kann: Über ein liebevolles Geschenk, über einen Weihnachtsbaum oder ein besonderes Essen. AIDS-Stiftung ist auf Spenden angewiesen Die Arbeit der Stiftung wird ohne staatliche Unterstützung finanziert. Um auch weiterhin helfen zu können, ist die Organisation auf Spenden angewiesen. Wer spenden will, über das Bundesverwaltungsamt (BVA). Von den Bewerbern wird eine ausgeprägte Motivation und Interesse an den beschriebenen Aufgaben, fließende Deutschkenntnisse und hohe Selbstständigkeit erwartet. Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Belastbarkeit und Stresstoleranz werden vorausgesetzt. Wünschenswert sind zudem MS- Office-Kenntnisse sowie Erfahrung in der Durchführung von findet alle Informationen unter www.aids-stiftung.de. Spenden können online getätigt oder auf ein Konto bei der Sparkasse Köln Bonn überwiesen werden (IBAN: DE85 3705 0198 0008 0040 04). Über die Verwendung der Spenden informiert die Stiftung regelmäßig und transparent. Daher trägt die Stiftung das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), das für geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit steht. Befragungen. Bewerbungen (nebst Lebenslauf und Studiennachweis) sind direkt an den Landkreis Hildesheim, Personal-und Organisationsamt, Bischof-Janssen-Straße 31, 31134 Hildesheim oder per Mail an jeannette.hesse@landkreishildesheim.de zu richten. Für Fragen ist Jeannette Hesse unter der Rufnummer 05121 309-2281 zu erreichen. Birgit Wilken Pressestelle Lk Hildesheim dachdeckerei.koennecker@googlemail.com Matthias Fleige Kfz-Meisterbetrieb Kevin Straßendienst im Auftrag vomFleige AUTOVERMIETUNG • Abschlepp- und Bergungsdienst Pkw + Lkw • Unfall-Instandsetzung mit den modernsten Geräten • Kfz-Reparaturen aller Art • Überführung 31135 Hildesheim-Einum • Tel. (0 51 21) 5 90 70 Marco Gleitz · Dacheindeckungen · Bauklempnerei · Dachabdichtung · Zimmererarbeiten · Fassadenarbeiten · Innenausbau Zankenburg 10 31174 Schellerten HEIZUNG LüftUNG SaNItär SoLar Telefon (0 51 23) 4 09 05 50 Fax (0 51 23) 4 09 70 39 SHK-Gleitz@web.de

E-Papers

© Gleitz Verlag - In Ihrer Region zu Hause!